This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Review LAG 10THV DCELB HyVibe Smart Guitar
erklaerbaer Offline
Administrator
********

Beiträge: 1,100
Themen: 69
Registriert seit: Oct 2006
FT 2022 in SonsbeckFT 2021 in BrakelFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2007 in Bergneustadt
#1
Review LAG 10THV DCELB HyVibe Smart Guitar
Heute mal ein bisschen was, was mit Gitarre zu tun hat. Big Grin
 
Ein kleines Review zur LAG THV10 DCELB HyVibe.
 
Forumtreffen sind ja immer irgendwie inspirierend und man kann ab und an
auch mal was neues entdecken. So hatte Jay eine HyVibe Gitarre dabei.
Ich war doch etwas geflasht von dem Teil. Das Spielkind in mir sagte,
muß ich haben.
 
Woher nehmen? Ich wollte eigentlich vor Ort kaufen, weil, ich habe Dinge die ich kaufe gern vorher in der Hand. Der Kollege hatte aber nur die teure Version vorrätig. Er hätte sie bestellen können, riet mir aber dazu, vorher nochmal zu schauen ob ein Händler vielleicht noch Lagerware zum alten Preis hat. Da bei Neubestellung der Preis im Moment deutlich höher ausfallen würde. Fand ich extrem nett
Und bin bei Kirstein fündig geworden.
Lieferung ging schnell und war sehr gut verpackt.
 
Was haben wir denn da im Karton? Umkarton ab, Gitarrenkarton ab und schon grinst mich ein
Gigbag an. Aber halt, Gigbag? Eigentlich ist das schon fast ein Softcase. Sehr schön designt aus
Veganem Leder.^^ In den Aussentaschen war das Zubehör verstaut, Netzteil mit USB C Anschluß,
Bedienungshandbücher in 3 Sprachen,Karte von der französischen Endkontrolle, Steckeradapter fürs Netzteil und der obligatorische
Einstellschlüssel für den Halsstab..
 
Da kommt dann die Gitarre zum Vorschein. Ein wirklich schönes Instrument. Natur mit
hauchdünnem Satinlack, tolle Arbeit. Das Holz sieht richtig gut aus. Eine massive Rotzederndecke,
Zargen, Boden und Hals aus Khaya (afrikanisches Mahagoni) mit sehr schöner Maserung.
Alles absolut sauber verarbeitet. Die Bauform ist eine Dreadnought mit Cutaway.
Sieht gut aus, fühlt sich gut an. Ein Druck auf den Powerknopf sagt mir, da is nix Strom.
Also einstöpseln und Laden. Derweil kann man ja „trocken“ ein wenig Spielen.
Die Klampfe ist gut eingestellt und sie war sogar gestimmt.
Also ab dafür. Der Sound ist einfach sehr schön. Ein ausgewogener warmer Sound.
Keineswegs dumpf oder in irgendeine Richtung überlastig. Sehr gute Ansprache, fein
Aufgelöst, ich bin begeistert.
 
So, nun ist auch der Akku voll. 2000mha sollen laut LAG für 10 Stunden Vergnügen sorgen.
Ich hatte mir vorher die App zur Feinjustierung heruntergeladen und die aktuelle Firmware.
Das Update ist absolut unkompliziert. Schon kann es losgehen. Erstmal alles nacheinander durchprobieren ohne die App. Das übersichtliche OLED Display macht die Navigation einfach.
Als erstes hätten wir den Tuner, der tut halt was ein Tuner tun sollte und das recht genau.
Als nächstes die Effektsektion, hier hat man in den Werkseinstellung die Qual der Wahl
Zwischen:
Reverb
Chorus
Distortion
Phaser
Octaver
Boost
 
Die Effekte sind in der Werkseinstellung schon gut eingestellt. Es gilt wie bei allen Dingen,
den Einsatz nicht übertreiben. Richtig interessant wird die Sache erst mit der App. Hier kann man
das Instrument per Bluetooth koppeln und in der App eigene Presets, auch aus mehreren Effekten, erstellen. Ebenso kann man die Effektparameter komfortabel editieren. Nach dem Speichern wird das ganze im Instrument abgelegt und kann dann in den Effekten abgerufen werden.
Eingebaut ist ebenfalls ein kleiner Looper, einfach zu bedienen. Werksseitig ist er auf vier Takte eingestellt. Die Einstellung kann man ändern und bis zu 30 Minuten Loopen. Der Looper
Ist ebenfalls auch über die App steuerbar. Man kann die Gitarre auch als Lautsprecher benutzen.
Tolles Feature, einfach mit einem Bluetooth fähigen Abspielgerät koppeln und schon kann man
Playbacks oder Songs über das Instrument abspielen und selbst dazu spielen.
Über USB mit dem Rechner verbunden kann man, wie bei einem Flash Laufwerk , Ordnerinhalte bearbeiten und Dateien löschen und einfügen.
 
An Anschlüssen gibt es den üblichen 6,3mm Guitar Out, einen 6,3mm Input zum einspielen
Externer Quellen und den USB C zum Laden des Akkus, oder zum Anschluß an den Rechner.
 
Alles in allem, ein wunderbares, gut durchdachtes und obendrein  toll klingendes Instrument.
Man kann ohne großen Kabelsalat und ohne große Aufbauten auch Wohnzimmerkonzerte
Akustisch aufwerten. Man sollte allerdings offen für neues sein und sich das innere Spielkind
Bewahrt haben.
Für die konservative “Eine Gitarre hat aus Holz zu sein, 6 Saiten und sonst nix zu haben!“
Fraktion ist das dann eher nichts.
 
Ich für meinen Teil habe richtig Spaß an dem Teil und freu mich wie Bolle.


Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.
14-08-2022, 12:04
Suchen Zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,272
Themen: 118
Registriert seit: Nov 2005
FT 2022 in SonsbeckFT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2015 in der AhrhütteFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2006 in Neuerburg
#2
RE: Review LAG 10THV DCELB HyVibe Smart Guitar
Herzlichen Glückwunsch... Papa Bär. Da hat die künstliche Befruchtung durch Jay beim FT ja doch geklappt und für Familienzuwachs gesorgt Wink


Was stört es die Eiche wenn sich die Wildsau an ihr reibt... Dma_smile2
14-08-2022, 12:30
Suchen Zitieren
Dreiklang Offline
Moderator
********

Beiträge: 1,604
Themen: 145
Registriert seit: Nov 2002
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2013 in HattingenFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in Wolfshausen
#3
RE: Review LAG 10THV DCELB HyVibe Smart Guitar
Wow, das ging ja rekordverdächtig schnell vom FT über den kribbelnden Bestellfinger zum Unboxing! Smile
Klingt jedenfalls sehr gut, dein Bericht. Ich freue mich schon auf den Einsatz beim nächsten Mal!
14-08-2022, 16:56
Homepage Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation