This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Verfasser Nachricht
Blues-Ricardo Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 32
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #1
Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Hallo Forumsteilnehmer,
die Leersaiten müssten auf dem Stimmgerät denselben Ton anzeigen wie auf dem XII. Bund der jeweiligen Saite. Hoffentlich habe ich mich verständlich/ fachlich richtig ausgedrückt. Bei der E-Saite (und einer anderen) ist das aber nicht so. Was mache ich falsch?
Dankeschön für einen gelegentlichen Tipp.
Viele Grüße
Gerhard
14-12-2018 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
startom Offline
Administrator
********

Beiträge: 4,099
Registriert seit: Sep 2002
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck
Beitrag #2
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Hoi
Entweder drückst du zu fest auf die Saite am 12. Bund, was ein ungewolltes Bending erzeugt oder die Gitarre ist entwender nicht ideal eingestellt oder gar nicht oktavrein.

If you think you are too old to rock then you are!

Tom
[Bild: flag11.gif]
http://www.mk-schule.ch
14-12-2018 15:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blues-Ricardo Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 32
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #3
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Hallo startom,
dankeschön für die schnelle, hilfreiche Antwort. Ein Musikfachgeschäft hat mir 11er Erny-Ball-Saiten installiert. Nun hat mir ein Bekannter empfohlen, ich solle stärkere Saiten, zumindest die E-Saite auflegen, um präziser spielen zu können. Ist da etwas dran?
Dankeschön für eine gelegentliche Antwort.
Viele Grüße
Gerhard
15-12-2018 13:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,467
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Meiner Erfahrung nach verstärken dickere Saiten den ungewünschten Effekt eher noch.

--> das merkst du, wenn du zunächst die g-Saite im 12. Bund greifst und zunächst leicht, dann fest drückst. Wenn ich fest drücke ist der Ton geringfügig höher als wenn ich leicht drücke. Dasselbe tust du dann mit der deutlich dickeren E-Saite. Hier ist der Ton, der beim festen Drücken entsteht, schon empfindlich höher als wenn ich nur leicht drücke.

Wenn ein Fachmann deine Gitarre mit der Saitenstärke, die du immer spielst, richtig einstellt, dann hast die bestmögliche Bundreinheit. Eine komplett bundreine Gitarre habe ich aber noch nie gespielt und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es eine solche überhaupt gibt.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
15-12-2018 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frank_Drebin Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,908
Registriert seit: Nov 2005
FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #5
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
(15-12-2018 13:53)ghetto schrieb:  Wenn ein Fachmann deine Gitarre mit der Saitenstärke, die du immer spielst, richtig einstellt, dann hast die bestmögliche Bundreinheit. Eine komplett bundreine Gitarre habe ich aber noch nie gespielt und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es eine solche überhaupt gibt.

Gruß,

Du meinst Oktavreinheit. Dodgy

Bundreinheit ist was komplett Anderes und lässt sich auch nicht einstellen, meint nämlich, dass jedes Bundstäbchen nicht nur ungefähr, sondern ganz genau einen Halbton vom benachbarten entfernt ist.

Gruß, Jan

Dance
Werden Sie löblich! Hören Sie Hartfels!
11-01-2019 22:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frank_Drebin Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,908
Registriert seit: Nov 2005
FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #6
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Hier übrigens ein sehr gut und ausführlich geschriebener Artikel, der mir gerade im Newsletter der Zeitschrift Gitarre und Bass zugeschickt wurde.

Gruß, Jan

Dance
Werden Sie löblich! Hören Sie Hartfels!
12-01-2019 10:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blues-Ricardo Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 32
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #7
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
Dankeschön Jan für Deine sehr hilfreiche Antwort.
Viele Grüße Gerhard
14-01-2019 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benny22 Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Feb 2019
Beitrag #8
RE: Richtiges Stimmen der E-Gitarre
(14-12-2018 15:05)startom schrieb:  Hoi
Entweder drückst du zu fest auf die Saite am 12. Bund, was ein ungewolltes Bending erzeugt oder die Gitarre ist entwender nicht ideal eingestellt oder gar nicht oktavrein.

Ich denke auch, dass es so geht. Das kann ich dir empfehlen zu versuchen.
Liebe Grüße.
11-02-2019 15:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings