This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akkordsuche
Verfasser Nachricht
Blues-Ricardo Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #1
Akkordsuche
Hallo Gitarristen,
ich bin auf der Suche nach dem Akkord „Ghm5“, den ich für eine Mitwirkung in einem Ensemble (Klarinette, E- Klavier, Schlagzeug) üben muss.
Vielleicht kann mir jemand helfen? Ich würde mich über die Hilfe sehr freuen.
Freundliche Grüße
Ricardo?
18-02-2018 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: Akkordsuche
Den kenne nicht einmal ich. Hast du die Buchstaben und Ziffern sicher richtig übernommen?

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
18-02-2018 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blues-Ricardo Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #3
RE: Akkordsuche
Ja, gesprochen müsste es heißen:
G harmonisch 5
Grüße Ricardo
18-02-2018 17:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
RE: Akkordsuche
Ich kenne die harmonische Tonleiter, die im Volksmund oft ‚harmonisch Moll‘ genannt wird. Eine Akkordbezeichnung, die das Wort ‚harmonisch‘ enthält, ist mir in den mehr als 30 Jahren, die ich jetzt Gitarre spiele, nie untergekommen. Stärker noch: ich habe keinen blassen Dunst davon, was damit gemeint sein kann.

Das Einzige, das jetzt noch helfen kann, ist ein Bild oder Scan dieses Liedes. Im Zusammen mit dem restlichen Lied kann ich solche Bezeichnungen besser interpretieren.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
18-02-2018 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eifeljanes Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,559
Registriert seit: Dec 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck
Beitrag #5
RE: Akkordsuche
???

G-DUR 320003
G4 355533
G5(PC) 355xxx
G6 xx0000
G9 353435
G7 320001
G7/4 353533
G7/5+ xx3443
G7/5- xx5667
G13 xx3455
Gadd9 xx5435
Gmaj7 xx0002
Gmaj7/5+ xx1002
Gmaj7/5- xx5422
Gmaj9 324232
Gsus4 355533
Gsus2 xx0233
G° 3453xx
G+ xx5443

Justin Bieber: "God sent me to sing." Keith Richards: "No, I did not."
18-02-2018 18:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blues-Ricardo Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #6
RE: Akkordsuche
Danke Ghetto, danke Eifeljanes,
ich werde morgen versuchen, weitere Informationen einholen und mich dann melden.
Vielen Dank
Viele Grüße
Ricardo
18-02-2018 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BIA Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 184
Registriert seit: Aug 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2007 in Bergneustadt FT 2016 in Hohegeiß FT 2018 in Sonsbeck
Beitrag #7
RE: Akkordsuche
Ich hab deine Anfrage mal an meine ehemalige Chorleiterin weitergeleitet.

(die hat echt Ahnung weil Musik studiert)

hier ihre Antwort:

Harmonisch Moll heißt, dass der 7. Ton aus der gleichnamigen Dur genommen ist, also bei g-moll z.b. ein fis drin. Dann ergibt sich in der Kadenz, dass statt Dmoll, D-Dur gespielt wird.

Aber bei dem einzelnen Akkord ist das quatsch

Hoffe ich konnte etwas helfen

BIA
19-02-2018 00:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,081
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #8
RE: Akkordsuche
Ghm5... interesant....

Man kann ja mal ein bisschen rumspinnen und gucken was evtl. gemeint war:

G und Hm haben ja immerhin schon mal 2 gemeinsame Akkordtöne, H und D:

G = G H D
Hm = H D F#

Vielleicht könnte also mit "Ghm5" gemeint sein, dass noch die Quinte vom Hm, also das F# mit rein soll? Diesen Akkord [G H D F#] würd ich persönlich aber wegen der großen Septime Gmaj7 nennen. Big Grin Aber das ist vielleicht im deutschsprachigen Raum nicht überall so geläufig.

"Hm" in anderer Bedeutung als "H-Moll" ist mir in dem Zusammenhang auch noch nicht zu Ohren gekommen und die "5" ist im Grunde selbstverständlich und hätte nur Sinn, wenn sie erhöht, verringert oder ausgelassen werden soll - oder halt als Powerchord ohne Terz.

Und "G harmonisch 5" find ich auch lustig - wie soll die Quinte noch harmonischer werden? Big Grin

Also ich tippe auf willkürliche Schreibweise eines unter anderem Namen geläufigeren Akkordes.

Naja, bin gespannt ob und wie sich das Rätsel auflöst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19-02-2018 11:26 von Oslo.)
19-02-2018 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #9
RE: Akkordsuche
Die Interpretationen - besonders die meines Vorschreibers - werden immer lustiger. Auch wenn ich mir für meinen Akkord aus einem anderen Akkord einen fremden Ton "ausborge", wird dieser Ton im Akkordnamen immer noch in Beziehung/Relation zum Grundton des gespielten Akkordes gesetzt. Ein fis in einem G-Akkord wäre also Gmaj7, manchmal auch Gj7 geschrieben.

Ich sehe es derzeit noch so wie BIAs ehemalige Chorleiterin und bin auf den Gesamtüberblick, der aus einem Foto oder einem Scan hervorgeht, echt gespannt...

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
19-02-2018 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,081
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #10
RE: Akkordsuche
Ich schrieb ja "rumspinnen", die Akkordbezeichnung "Ghm5" find ich genauso unsinnig wie du. Smile
19-02-2018 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blues-Ricardo Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #11
RE: Akkordsuche
Danke BIA,
Danke Oslo,
die Bezeichnung müsste heißen „g (G-Moll) harmonisch auf der 5. Stufe“.
Vielleicht eröffnet sich jetzt eine Möglichkeit für einen Gitarrengriff für mich?
Vielen Dank für Eure Fleißarbeit und Eure Bereitschaft mir zu helfen.
Freundliche Grüße
Ricardo
22-02-2018 02:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #12
RE: Akkordsuche
Gitarrenspieler schreiben in einem solchen Fall Gm/D, das wäre ein Gm-Akkord mit einem D (der Quinte) im Bass. Greifen kann man den Akkord auf verschiedene Weisen:
  • xx0333
  • x55333
  • x55786
  • 10 10 12 12 11 10

Am Klavier ist es schlichtweg Gm in der 2. Umkehrung, also D G B (deutsche) bzw. D G Bb (internationale Schreibweise). Die kann man auf der Gitarre ansatzweise nachahmen, die gegebenen Beispielgriffe klingen aber sicher noch besser als nur diese 3 Töne, die das mindest erforderliche Maß darstellen.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22-02-2018 06:25 von ghetto.)
22-02-2018 06:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blues-Ricardo Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #13
RE: Akkordsuche
Hallo GHETTO,
Vielen Dank für Deine umfangreiche, fachliche Hilfe!! Ich habe viel gelernt.
Viele Grüße
Ricardo
22-02-2018 12:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,081
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #14
RE: Akkordsuche
Ah OK, darauf hätten wir sogar früher kommen können. Smile
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27-02-2018 13:16 von Oslo.)
27-02-2018 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frank Rapke Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2018
Beitrag #15
RE: Akkordsuche
Oder sie meinen wirklich die 5. Stufe von harm. Moll: der für phrygisch Dominant passende Akkord wäre also ein X7 b9/b13 (in deinem Fall in G: g b d f as es). Oder was vllt auch noch sein könnte: es ist so eine typische deutsch/international Verwechselung. Kommt ja auch vor dass Leute sich hier verschreiben wegen dem dämlichen h/b keiner-weiß-was-jetzt-gemeint-ist! Dann wäre es einfach nur ein Gbm-Powerchord (HÄÄÄ????) naja - vergesst das mal besser Wink
24-08-2018 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings