This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musik aufnehmen
Verfasser Nachricht
Mormirid Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 3
Registriert seit: Aug 2017
Beitrag #1
Musik aufnehmen
Hey Leute,

ich würde euch gerne etwas bezüglich Aufnahmeprogramme fragen.
Seit vorgestern habe ich angefangen aufzunehmen um mich selbst zu verbessern. Gleichzeitig würde ich auch gerne etwas abmischen oder hintergrundgeräusche entfernen falls möglich..
Ich bin so ziemlich neu in diesem Bereich und würde euch deshalb gerne um Rat bitten. Rat, in der Richtung, welches Programm ihr benutzt, vielleicht eine Anleitung dazu, gerne höre ich auch eure Erfahrungen und Musikstücke wenn ihr sie mir anvertraut Smile
Hoffe ihr könnt mir helfen! Es eilt nicht zu sehr, da ich mich sowieso noch mehr darüber Informieren muss. Freue mich darauf!

Grüße Mormirid
22-09-2017 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndiBar Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,431
Registriert seit: Mar 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck
Beitrag #2
RE: Musik aufnehmen
Welches Material benutzt du denn derzeit? Also Mikro, Aufnahmegerät...

Als Freewareprogramm ist Audacity sehr beliebt, da kann man viel mit machen.
Bei vielen Audiointerfaces/Rekordern für den PC sind abgespeckte Versionen (LE) von Steinbergs Profi-Software Cubase und Wavelab als Dreingabe dabei, damit kann man auch schonmal sehr gut arbeiten. Die Programmversion fürs gute Homerecording (Cubase Elements) käme dann schon 99€.

Selbst nutze ich mittlerweile einen Tragbaren Rekorder von Zoom, das H4n. Das bietet schon von sich aus gute Mikros und es können noch weitere Mikros angeschlossen werden. (Da war auch besagte CUbase-Software als LE-Version mit bei)

Lieber Gruß,
Andi

\"Ich möchte gerne sterben wie mein Großvater: Friedlich und im Schlaf und nicht in schreiender Panik wie sein Beifahrer\"
22-09-2017 11:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Croircred Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Aug 2017
Beitrag #3
RE: Musik aufnehmen
Vielen Dank für die Hilfe.
Werde ich mal ausprobieren. Hoffe es klappt.
Gruß Croircred
27-09-2017 11:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GitarrenKlaus73 Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Registriert seit: Oct 2018
Beitrag #4
RE: Musik aufnehmen
Ein sehr umfängliches Recordingprogramm, das Du benutzen kannst, ist Reaper. Das ist super geil und kann alles, was die teuren Programme auch können.... Kostet aber nur 60€ und Du kannst zeitlich unbegrenzt testen bevor du das Programm kaufst.... Gibt auch viele Tutorials auf Youtube und Du kannst viel mehr machen als bei Audacity für "inoffiziell" umsonst....

Liebe Grüße,
Klaus
16-10-2018 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronny Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,121
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #5
RE: Musik aufnehmen
(16-10-2018 22:07)GitarrenKlaus73 schrieb:  ... als bei Audacity für "inoffiziell" umsonst....

Verstehe grad nicht, was Du damit meinst. Audacity ist Freeware, also offiziell kostenlos.


Anonsten magst Du Recht haben. Reaper habe ich so noch nicht direkt benutzt, aber sehr wohl Audacity. Es ist nicht unbedingt auf den ersten Blick einfach zu bedienen.


Bye!

Ronny

Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung
18-10-2018 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,081
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #6
RE: Musik aufnehmen
(18-10-2018 17:22)ronny schrieb:  
(16-10-2018 22:07)GitarrenKlaus73 schrieb:  ... als bei Audacity für "inoffiziell" umsonst....

Verstehe grad nicht, was Du damit meinst. Audacity ist Freeware, also offiziell kostenlos.

Was kostenlos ist, kann niemals offiziell sein. Smile Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19-10-2018 06:41 von Oslo.)
19-10-2018 06:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sven Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,577
Registriert seit: Feb 2002
Beitrag #7
RE: Musik aufnehmen
Hallo!

Reaper hatte ich mal installiert.
Die Bedienung ist gruselig und kompliziert.
Dazu kam das es mit meinem Behringer X18 irgendwie nicht richtig wollte.
Hab’s dann relativ schnell wieder von Rechner geworfen.

Adobe Audition ist sehr gut.
Die alte 3.0 kann man kostenlos bei Adobe laden.
Funktioniert einwandfrei auch noch mit Win 10.
Leider gibts da keine Mac Bersion.

Irgendwann werde ich aber wohl auf Apple Logic umsteigen.
Bin ja mittlerweile komplett auf Apple.

Gruß
sven
19-10-2018 09:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronny Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,121
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #8
RE: Musik aufnehmen
(19-10-2018 09:52)Sven schrieb:  Irgendwann werde ich aber wohl auf Apple Logic umsteigen.
Bin ja mittlerweile komplett auf Apple.


Moin!

Zum Musik aufnehmen benutze ich auch schon lange Apple und ebensolange Logic und kann es wärmstens empfehlen.

@Sven
Wer hätte gedacht, daß wir beide da jemals einen Konsenz haben... Big Grin


Bye!

Ronny

Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung
19-10-2018 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #9
RE: Musik aufnehmen
Eigentlich ist es völlig egal was man nimmt, man muss einfach wissen was man tut. Und das was man als Anfänger und semi-profi braucht kann jedes kommerzielle Aufnahmeprogramm, das eine kann das komfortabler und das andere etwas anderes.
Gerade als Einsteiger sollte man sich lieber damit beschäftigen wie man einen EQ und Kompressor richtig einstellt und die Pegel im Griff haben. Dann kann man schauen wie sich was in welchem Programm umsetzen lässt.

Malte und der Wolf-Folk und Bluegrass
https://www.youtube.com/channel/UCiwbEfb...Sh8jgh6Tpw
20-10-2018 13:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings