Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit was nehmt ihr auf
Verfasser Nachricht
korgli Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 198
Registriert seit: May 2008
Beitrag #1
Smile Mit was nehmt ihr auf
Salü

Mich dünkt es läuft bisschen wenig hier ? :-)
Bisschen beleben ?
Da ich ja gerne Aufnahmen mache, und Songs, usw. bin ich natürlich bestrebt, dass in DER Hinsicht was läuft.

Mit was nehmt ihr so auf ?
DAW, und mit welchen VST oder Mikros usw.
Und wie geht ihr dran ?
Was ist euch wichtig - naja - ausser, dass es finanziell erschwinglich ist.

schönen Tag noch. :-)
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
17-03-2015 11:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,018
Registriert seit: Nov 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: Mit was nehmt ihr auf
Am liebsten voll analog lieber Korgli. Das hat immer noch die beste Dynamik, und das Rauschen bekommt man mit der richtigen Abstimmung auch in den Griff.

Siehe --> http://tinyurl.com/ydvrfby

FP = der Mann, der die Welt ein wenig besser macht Drink
18-03-2015 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
korgli Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 198
Registriert seit: May 2008
Beitrag #3
RE: Mit was nehmt ihr auf
Hi
Naja - Frage war nicht was man am liebsten würde :-)
Mein Kollege hat auch ein Analog Mischpult - ein richtig Grosses Ding - kostet um die 150'000
Und dann noch diverse Analog Geräte - tönt richtig gut. Aber das sprengt leider mein Budget :-)
Rauschen ist da auch absolut kein Thema.
Und Live singen ohne Anlage - auch da ist rauschen weniger ein Thema... :-)
Also am Thema vorbei :-)
Immer diese OT - aber immerhin mal jemand der drauf antwortet.
Ich denke hier hat's kein Interesse für so blöde Fragen :-)
Jeder hat einen Kassettenrecorder (analog) und ist damit zufrieden.

schönen Tag noch. :-)
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
18-03-2015 15:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
erklaerbaer Offline
Administrator
********

Beiträge: 990
Registriert seit: Oct 2006
FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
RE: Mit was nehmt ihr auf
Kommt drauf an was ich aufnehme.Wenn ich so vor mich hindödle nutze ich als Interface ein Focusrite Saffire Pro24 DSP, davor hängt ein TC-Helicon Voicelive 2.

Falls es analog sein soll, einen CR1604 Mackie Mixer, ein Midiverb 4 , Sonic Maximizer, Rocktron Exciter, TC Electronics M300 Multieffekt, TC-Electronics C300, Compressor/Limiter und den Alesis ADAT.

An Mikros Sennheiser 845S ,Sennheiser 427, AKG D3800 TPS, Rode M2 Kondensator für Gesang.
MXL 603 Kleinmembrane, MXL 992 Großmembran, Rode M3 für alles, je nach Bedarf und Lust und Laune.

Für elektronisches eine Ensoniq TS10 Workstation und einen Ensoniq MR Rack Synthesizer.
Abhören über Alesis Monitor One passiv, mit passender Endstufe und Beyerdynamic DT770, wenn die Nachbarn weinen^^.

Den letzten Rest geb ich dem ganzen mit Cubase, oder Studio One.

Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.
18-03-2015 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ov1667 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,327
Registriert seit: Mar 2004
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT
Beitrag #5
RE: Mit was nehmt ihr auf
Moin,

war ja nicht wirklich OT, was der FP da geschrieben hat. Neben den vielen digitalen Möglichkeiten gehe ich auch gerne mal übers AKG Mikro und Pickup ins kleine Behringer Mischpult und von dort aus in den alten Fostex. Da kannst Du 2 Nullen in Deinen Kosten streichen. Nach oben sind ja, je nach Mikro(s), Mixer, Interface und Aufnahmegerät, auch bei der digitalen Aufnahme kaum Grenzen gesetzt ...
Ansonsten mit Zoom H2 und Nachbearbeitung am Notebook mit Sonar Start. Aufnahme am PC habe ich mangels geeigneter Hardware verworfen.
Die 3. Variante ist ein iRig-Gitarren-Adapter fürs iPad. Für Aufnahmen vom Pickup sehr gut geeignet aber die gewohnte appletypische Einschränkung beim Dateitransfer (wenn nicht gerade ein Netz verfügbar ist) lässt mich doch meist bei der Zoom-Variante landen. Da sich meine Nachbereitungswut auch in Grenzen hält, konvertiere ich die WAV-Aufnahme nur noch in eine platzsparende mp3-Datei und ... fertig.

Ach ja ... Kopfhörer: Apple Headset und B&O A8 ... ich mag's mobil Wink

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.
(Jean Paul)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18-03-2015 19:31 von ov1667.)
18-03-2015 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rotrose Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 530
Registriert seit: Jul 2004
Beitrag #6
RE: Mit was nehmt ihr auf
Hey,

#Mikrofone:

http://www.thomann.de/de/shure_sm58.htm

Benutzen wir im Proberaum und nutze ich für die Aufnahme der Snare

http://www.thomann.de/de/rode_nt2a_studi...on_set.htm

Gesang, Gitarre, am Drumset

http://www.thomann.de/de/oktava_mk_01201...d_pair.htm

Drums, Gitarre

http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_mc...reoset.htm

Drums

http://www.thomann.de/de/shure_beta_52.htm

Kickdrum

#Vorverstärker/Soundkarten:

http://www.thomann.de/de/akai_eie_pro.htm

Zuhause

http://www.thomann.de/de/presonus_audiobox_1818vsl.htm

Proberaum (Liverecording, Schlagzeug)

http://www.presonus.com/products/studio-channel

Vorverstärker für Gesang, Bassgitarre kommt hier direkt rein

#Controller:

https://www.amazona.de/test-clavia-nord-electro-3/

Instrument unserer Keyboarderin, über MIDI

http://www.thomann.de/de/akai_lpd_8.htm

Ideen für Drums aufzeichnen

http://www.thomann.de/de/presonus_faderport.htm

Ist praktisch, wenn man beim Mischen mal nicht hinschauen will. Ist aber in letzter Zeit weniger in Benutzung, da ich auf einen Trackball zur Bedienung umgestiegen bin. Mit dem kann man den Mauszeiger so gefühlvoll bewegen, dass es mir zum Mixen ausreicht.

#Abhören:

http://www.thomann.de/de/adam_a5x.htm

Mixing

http://www.thomann.de/de/shure_srh440.ht...tAodAFkAoQ

Recording, Editing, zur Kontrolle beim Mixen

http://www.thomann.de/de/sennheiser_hd380_pro.htm

Recording, Editing, zur Kontrolle beim Mixen

Und dann sind natürlich Handy, Laptop, eine günstige Logitech-Anlage, das Auto, günstige In-Ears usw. weitere Abhören.

Lieben Gruß,

Tim

http://pasampa.de
↑ Besuch uns ↑

↓ Unser erstes Musikvideo ↓
http://youtu.be/Umwjo7WUacQ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20-03-2015 12:42 von Rotrose.)
20-03-2015 10:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aziz Mian Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 61
Registriert seit: Oct 2016
Beitrag #7
RE: Mit was nehmt ihr auf
Ich benutze einen Zoom H4next Recorder und Audacity zum mastern...gelegentlich einen surround Effekt, um alte Aufnahmen ein wenig aufzupeppen, ab und zu auch mal einen Vinyleffekt für Bluesaufnahmen.
Die Aufnahme erfolgt nur über die eingebauten Mikrophone.
Ich halte es so einfach wie möglich.

My youtube channel
21-10-2016 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Herr Ottering Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 11
Registriert seit: May 2016
Beitrag #8
RE: Mit was nehmt ihr auf
Moinsen,Censored
Ich nehme die Gitarren meist mit den eingebauten Tonabnehmern ab.

Dazu habe ich dann 2 Großmembran Mikros mit denen ich evtl. Gesang(leider auch meist die Atemgeräusche Undecided) und fast immer auch nochmal die Gitarre aufnehme so auf Höhe 12. Bund ausgerichtet.

Dieses Mikro ersetze ich je nach Bedarf (Lust und Laune) durch ein Kleinmembran Mikro.

Der ganze Kram geht in ein Yamaha EMX640 und von dort über ein Steinberg UR-22 in den PC.

Dort nehme ich meist mit Audacity auf. Selten mit Cubase?? 8.?? weil ich noch nicht die Motivation gefunden habe mich da einzuarbeiten.
Audacity finde ich übersichtlicher.

Sollten die 6 Kanäle des Powermixers nicht reichen, habe ich noch mein altes Behringer UB 1202 (nach Reparatur wieder Einsatzbereit, da hätte es das EMX gar nicht gebrauchtHuh)

Für Schnellschüsse habe ich noch ein Zoom H2, das geht auch manchmal ins Netbook (Audacity, ist Linux betrieben)

Grüssle Gerald

Man soll gegen niemanden Neid hegen.
Die Guten verdienen ihn nicht,
und die Bösen schädigen sich in demselben Grade,
in dem ihre Pläne gelingen.
Epikur
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22-10-2016 12:50 von Herr Ottering.)
22-10-2016 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation