Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
akkord überleitung
Verfasser Nachricht
toto79mg Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Jan 2015
Beitrag #1
akkord überleitung
Hi Leute
Vielleicht kann mir jemand helfen?! Ich spiel noch nicht all zu lange und brauche ne überleitung zum transponierten. Hab nur das problem das ich nicht weis wie der griff heist^^. G dur aber mit zeigefinger und mittelfinger jeweils eine saite tiefer gegriffen^^ von da aus transponiert in A 5 bund. und im lied ist ein zwischenschritt drin den ich nicht raus bekomme. Das lied heist music is the key. Der wechsel findet in der bridge statt zur chorus wiederholung. Und die chorus akkorde sind G em am C D die habe ich in A transponiert und der zwischenschritt um dort hin zu kommen fehlt mir.
Wäre supi ein par tips zu bekommen
LG und Thx
07-01-2015 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,408
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: akkord überleitung
Also....ich habe keine Ahnung was du spielst oder spielen möchtest. Stelle deine Frage doch bitte noch einmal und verwende anstelle der Akkordbeschreibungen einfach die Greifweise in Ziffern, so wie im folgenden Beispiel:

C-Dur x32010
(jede Stelle ist eine Saite, beginnend mit der tiefen E-Saite. Die Ziffer ist der Bund, in dem du diese Saite greifst. 0 ist die Leersaite, x wird gedämpft und darf nicht mitklingen).

Danke und Gruß,

[Bild: ghetto.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07-01-2015 15:06 von ghetto.)
07-01-2015 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
toto79mg Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Jan 2015
Beitrag #3
RE: akkord überleitung
Oh dat wird schwirig?

Fangen wir vorne an
Strophe und Chorus
320033
022033
X02013
X32033
X00212

Bridge
032033
022033
032033
X00232

Der obere teil kommt sowohl in der strophe vor als auch im chorus
Das ganze habe ich zu
577655 tranponiert.
Ich habe auch den zwischenakkord der ist
022100 aber es klingt nicht so schön als wenn man es mit zwei drei grifffolgen zum
577655 hin spielt.
Wie zb aus
022100 zu 077600 sliden kann und dann zu 055400.
Vielleicht versteht ja einer was ich versuche???

Oder jemand kennt den song ?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07-01-2015 16:04 von toto79mg.)
07-01-2015 16:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Endpin Offline
Quetschklavier-Spieler
**

Beiträge: 92
Registriert seit: Mar 2013
Beitrag #4
RE: akkord überleitung
Hi! Kenne den Song leider nicht. Folgende zwei Fragen ergeben sich für mich, falls ich Dich richtig verstanden habe:

1. Warum willst Du den Song überhaupt transponieren (offenbar um einen Ganzton höher)?
2. Warum setzt Du dann nicht einfach 'nen Capo auf den zweiten Bund und behältst das Griffschema bei? LG, Endpin

bass, bässer, basso continuo
07-01-2015 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Agonizer Offline
Quetschklavier-Spieler
**

Beiträge: 88
Registriert seit: Apr 2012
FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #5
RE: akkord überleitung
Ich habe das mal ausklambüsert wie ich das sehe und in die „Stufen“ zerlegt.

Keine Gewähr für Richtigkeit (da werden dann die Profis hier schon was zu schreiben).
So ganz korrekt ist meine Notation aber nicht; beim Cadd9 wird die 2. Stufe über der Oktave
gegriffen, somit wird das dann ein „add9“, aber eigentlich müßte der Akkord dann anders heißen, weil ja auch das G oktaviert gegriffen wird. Kann aber sein, daß man nur die wesentlichen (vom 3-Klang abweichenden) Töne so schreibt.

320033 G-Dur (Stufen: 1-3-5-1-5-1)
022033 Em7 (Stufen: 1-5-1-3-7-3)
X02013 Am7 (Stufen: 1-5-7-3-7)
X32033 Cadd9 (Stufen: 1-3-5-9-5
X00212 D7/A (Stufen: (5-)-1-5-1-3)

Bridge
032033 → siehe X32033
022033 → siehe oben
032033 → siehe oben
X00232 → D/A (D mit A im Bass)

Die ganzen ....33-Akkorde sind im Prinzip -bis auf den Cadd9 - Standardakkorde mit einem anderen Voicing.

TorstN aus Braunschweig
Keiper Ovation / Yamaha F370 BL / Cort AS-M5
07-01-2015 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,408
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #6
RE: akkord überleitung
Ich verstehe jetzt was du machen möchtest. Angeblich suchst du einen Akkord, mit dem du von Cadd9 (X32033) zu A-Dur überleiten kannst. In der Originalaufnahme wird dieser Akkord gespielt, du findest ihn auf deiner Gitarre aber nicht.

E-Dur (022100) oder E7 (020100) ist durchaus eine gute, wenn auch wenig kreative Idee. Wenn du uns sagen kannst in welchem Lied der gesuchte Akkord vorkommt und dann vielleicht noch einen Youtube-Link und die Stelle (in mm:ss) geben kannst, an der du den gesuchten Akkord hörst, dann wird jemand hier wahrscheinlich die richtige Lösung finden.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07-01-2015 22:43 von ghetto.)
07-01-2015 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
toto79mg Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Jan 2015
Beitrag #7
RE: akkord überleitung
Hi Ghetto
Hast schon recht aufs E dur bin ich auch gekommen transponiert ist er ja nur im den letzten choruses. Nur es hört sich gespielt wie drei akkorde an als nur E Dur. Das Lied heist musik is the key von natural7 feat. Sarah connor stelle ist ab 3:05
09-01-2015 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,408
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #8
RE: akkord überleitung
Der Übergang besteht tatsäclich aus 2 Takten E7. Ganz am Ende dieses Videos höre ich ganz zum Schluss sogar noch

Code:
.       F#m F#m/E# F#m/E F#m/D# D      F    G       A
Set you free.                          Music is the key!

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09-01-2015 22:52 von ghetto.)
09-01-2015 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
toto79mg Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Jan 2015
Beitrag #9
RE: akkord überleitung
Vielen dank für die Hilfe
Habt mich weiter gebracht
DANKEEE
10-01-2015 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation