This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bekomme Griffe nicht hin!
dynup Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert seit: Nov 2013
#1
RE: Bekomme Griffe nicht hin!
Hallo Leute,

ich habe vor einigen Tagen angefangen (E-)Gitarre zu lernen. Da ich mir keinen Lehrer leisten kann (konnte mir gerade eben so eine günstige Gitarre kaufen) versuche ich es autodidaktisch. Komme aber mit den einfachsten Griffen nicht klar. A-Dur, G-Dur oder D-Dur, ich bekomme das mit den Fingern nicht hin. Ich berühre eine benachbarte Saite, sodass die dann nicht mit klingt oder dumpf klingt. Ok, wahrscheinlich Übungssache. Aber mit dem ich am meisten zu kämpfen habe, das unterste (erste) Gelenk des Zeigefingers berührt immer die hohe E-Saite die dann nicht klingt. Wenn ich das dann berichtige, verschieben sich alle anderen Finger! Es ist zum Mäuse melken! Ich komme mir vor wie ein Kleinkind das erstmal greifen lernen muss!

Ich habe eigentlich keine großen Hände und auch keine dicken Finger. Evtl. sollte ich es mal mit einer A-Gitarre ausprobieren? Da ist der Saitenabstand ja größer! Oder sollte das eigentlich auf dem kleineren Griffbrett der E-Gitarre auch funktionieren und ich stelle mich zu blöd an? Ist die E-Gitarre eigentlich was für Anfänger oder sollte man lieber mit der A-Gitarre anfangen?

Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar!

Gruß
Kai
19-11-2013, 17:16
Homepage Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,554
Themen: 183
Registriert seit: Feb 2003
FT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#2
RE: Bekomme Griffe nicht hin!

  1. Ist die E-Gitarre eigentlich was für Anfänger oder sollte man lieber mit der A-Gitarre anfangen?
    Mit was für einer Gitarre du anfängst ist an sich egal. Wenn du E-Gitarre spielen willst, dann spiele eine solche.

  2. Ich kann mir keinen Lehrer leisten
    Diesen Satz habe ich schon oft gehört und auch hier konnten wir den Satz schon mehrmals lesen. Meiner Meinung nach geht - überhaupt bis du die Grundtechniken beherrscht - nichts über einen guten Lehrer, der dein Spiel in die richtigen Bahnen lenkt. Um dir das Gitarrenspiel autodidakt beizubringen brauchst du vor allem Fleiß und Geduld. Du machst am Anfang vieles falsch und hast niemanden um dich zu korrigieren. Wenn du dran bleibst - und nur dann - wirst du aus deinen Fehlern lernen und irgendwann hoffentlich draufkommen wie mans mehr oder weniger richtig macht.


  3. Akkorde klingen nicht, ich berühre immer eine benachbarte Seite
    Das ist nur ein gutes Beispiel für etwas, das du am Anfang falsch machen kannst. Nur die Fingerkuppen der linken Hand sollen die Saiten bzw. das Griffbrett berühren, das äußerste Fingerglied soll - damits keine Nachbarsaiten berührt werden - praktisch senkrecht zum Griffbrett stehen. Finger immer krümmen, niemals durchstrecken (außer beim Barré, aber der kommt erst in einem viel späteren Stadium). Der Daumen der linken Hand soll - anders als das, was du im Fernsehen und auf YouTube siehst - praktisch durchgestreckt sein, hinterm 2. Bund liegen und mit der Spitze nur bis etwas über die Halsmitte reichen. Auch so verschaffst du deinen Fingern den Platz, den sie um Akkorde sauber zu greifen brauchen.
Wenn ich jetzt als Lehrer neben dir sitzen würde, dann hätte der Akkord in der Zeit, in der ich diesen Beitrag verfasst habe, schon 3x sauber geklungen. Ohne Lehrer darfst du alleine weiterwurschteln. Ich wünsche dir viel Motivation, viel Geduld und dann auch viel Spaß!

Gruß,


[Bild: ghetto.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13-04-2014, 19:43 von ghetto.)
19-11-2013, 21:11
Suchen Zitieren
Eifeljanes Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,613
Themen: 108
Registriert seit: Dec 2003
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#3
 
Zitat: Original von dynup:
Hallo Leute,

ich habe vor einigen Tagen angefangen ...
Damit ist eigentlich schon Dein Kernproblem erfasst. Nach ein paar Tagen darfst Du sicher nicht erwarten, dass Deine wenigen Akkorde schon sauber klingen.
Dran bleiben, regelmäßig trainieren, selbstkritisch sein (bist Du ja anscheinend!), Dich selbst belohnen (indem Du zwei-Akkord-Stücke playback spielst) usw.

Ich habe das seinerzeit auch ohne Lehrer angefangen. Das klappt, je nach Motivation bzw. je nachdem, wie weit Du kommen möchtest. Was möchtest Du denn irgendwann einmal auf welchem Level spielen können? Für \"Country Roads\" am Lagerfeuer reicht Deine Methode aus meiner Sicht - für alles weitere, na ja...

Ein gutes Lehrbuch solltest Du Dir m.E. allerdings schon noch leisten. Nutz mal diesbzgl. die Boardsuche! Wink


Justin Bieber: "God sent me to sing." Keith Richards: "No, I did not."
20-11-2013, 10:26
Homepage Suchen Zitieren
dynup Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert seit: Nov 2013
#4
 
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!

Habe das Buch \"Gitarre für Dummies\". Vielleicht nicht das beste Buch dafür aber besser als nichts. Ich lese und sehe immer wieder etwas anderes, der eine sagt das muss man so machen, der andere so... Wobei ich die Artikel auf Wikibooks ganz gut finde.

Naja, werde dann mal \"weiterwurschteln\"! :-D
20-11-2013, 14:10
Homepage Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,106
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#5
 
Hi Kai, lass dir die Basics zeigen - also geh entweder ein Jahr lang zum Unterricht oder arbeite viel mit Tutorials, wo dir wirklich gezeigt wird wie dus machen sollst (Korrekturen gibts da natürlich nicht). Danach kannst du immer noch autodidaktisch weiterarbeiten.
20-11-2013, 14:53
Suchen Zitieren
dynup Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert seit: Nov 2013
#6
 
Ja, so mache ich es auch: YouTube, Buch, Wikibooks etc. ...es ist nur verwirrend, wenn jeder die Griffe, Arm- und Handhaltung etwas anders zeigt! Ich nehme dann das, mit dem ich am besten klar komme.
20-11-2013, 15:12
Homepage Suchen Zitieren
ov1667 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,327
Themen: 50
Registriert seit: Mar 2004
FT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#7
 
Moin,

schau Dich mal bei der Volkshochschule nach Gitarrenkursen um. Die sind für die Grundlagen prima, preiswerter als die überteuerten Musikschulen und in der Gruppe macht es außerdem noch mehr Spaß.


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.
(Jean Paul)
24-11-2013, 18:49
Suchen Zitieren
hansoloxxl Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 592
Themen: 34
Registriert seit: Jan 2009
#8
 
Zitat:schau Dich mal bei der Volkshochschule nach Gitarrenkursen um. Die sind für die Grundlagen prima, preiswerter als die überteuerten Musikschulen und in der Gruppe macht es außerdem noch mehr Spaß.
*hüstel* (so können Meinungen auseinander gehen...)
Bei mir würde der Satz etwa so gehen:

Bringe möglichst viele Kilometer zwischen dich und eine Volkshochschule, überteuerte Musikschulen gibt es nicht, nur VIEL zu preiswerte, und Instrumentalunterricht in der Gruppe ist der Gipfel des Grauens!
24-11-2013, 19:27
Homepage Suchen Zitieren
ov1667 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,327
Themen: 50
Registriert seit: Mar 2004
FT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#9
 
Naja, wenn er Unterstützung für den Anfang sucht und die Kosten sein Argument sind, dann sehe ich in der Volkshochschule einfach eine Möglichkeit. Schließlich kostet da ein ganzer Kurs pro Person weniger als eine Einzelstunde ...
Ich gebe Dir Recht: Meinungen ... und vor allem Erfahrungen ... gibt es unterschiedliche. In meiner heimatlichen VHS haben 2 sehr gute Lehrer unterrichtet. Die Gitarren\"lehrer\" an der Musikschule waren alle sehr gute Musiker aber unterrichten konnte keiner wirklich gut.


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.
(Jean Paul)
24-11-2013, 19:49
Suchen Zitieren
dynup Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert seit: Nov 2013
#10
 
Danke für Eure Beiträge!
08-12-2013, 10:52
Homepage Suchen Zitieren
Sven Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,592
Themen: 220
Registriert seit: Feb 2002
#11
 
Hallo!

Also eine E-Gitarre halte ich für den Einstieg für absolut ungeeignet.
Alleine schon die Stahlsaiten machen Anfängern i.d.R. Probleme.
Ich Konzertgitarre mit Nylonsaiten spielt sich viel einfacher, grade am Anfang.

Als Lehrbuch rate ich immer noch zu Peter Burschs Gitarrenbuch!
Mittlerweile gibts von Peter Bursch auch die Gitarren DVD, die sicherlich auch nicht schlecht ist.

VHS ist sicherlich eine Alternative wenn man sich Einzelunterricht nicht leisten kann.
Allerdings bin ich auch nicht so ein Freund von Musikunterricht mit 12 und mehr Leuten in einer Gruppe.
Da kann ein Lehrer gar nicht auf den einzelnen individuell eingehen.
Aber besser als alleine ist das sicher allemal.

Eine Anzeige ala \"Suche Gitarrenlehrer\" in einer Zeitung oder so kann auch helfen. Vielleich findet sich jemand der das privat macht.
Das ist günstiger als wenn das offiziell läuft.
Evtl. reicht es ja auch schon erstmal vielleicht nur 6-8h zu nehmen um den Einstieg zu bekommen. Und dann eben alleine weiter machen.

Gruß
Sven
08-12-2013, 12:17
Suchen Zitieren
Panka77 Offline
Moderator
********

Beiträge: 1,594
Themen: 105
Registriert seit: Mar 2006
FT 2017 in KastellaunFT 2015 in der AhrhütteFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2007 in Bergneustadt
#12
 
Zitat: Original von Sven:


Also eine E-Gitarre halte ich für den Einstieg für absolut ungeeignet.
Das ist Käse. Wer E-Gitarre spielen möchte sollte auch E-Gitarre lernen. Die offenen Akkorde lernt man auf der E-Gitarre genauso. Danach lernt man ganz anders. Die Schwerpunkte liegen bei der E-Gitarre, je nach Stil dden man lernen möchte ja ganz woanders als beim z.B. klassischen Gitarrenspiel.



08-12-2013, 17:32
Homepage Suchen Zitieren
Violett Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 21
Themen: 5
Registriert seit: Mar 2014
#13
RE: Bekomme Griffe nicht hin!
(08-12-2013, 17:32)Panka77 schrieb:
Zitat: Original von Sven:


Also eine E-Gitarre halte ich für den Einstieg für absolut ungeeignet.
Das ist Käse. Wer E-Gitarre spielen möchte sollte auch E-Gitarre lernen. Die offenen Akkorde lernt man auf der E-Gitarre genauso. Danach lernt man ganz anders. Die Schwerpunkte liegen bei der E-Gitarre, je nach Stil dden man lernen möchte ja ganz woanders als beim z.B. klassischen Gitarrenspiel.

Ich habe E-Gitarre nur über Tabs gelernt. Ohne Akkorde, Noten etc.
22-03-2014, 16:46
Suchen Zitieren
greenslugg28 Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 61
Themen: 5
Registriert seit: Feb 2014
#14
RE: Bekomme Griffe nicht hin!
Und?
Jetzt kannst Du es?
Kannst mit anderen Leuten zusammenspielen?
Kannst Dich musiklaisch ausdrücken?
22-03-2014, 20:00
Suchen Zitieren
Violett Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 21
Themen: 5
Registriert seit: Mar 2014
#15
RE: Bekomme Griffe nicht hin!
(22-03-2014, 20:00)greenslugg28 schrieb: Und?
Jetzt kannst Du es?
Kannst mit anderen Leuten zusammenspielen?
Kannst Dich musiklaisch ausdrücken?

Meinst Du mich???
23-03-2014, 22:09
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation