This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Verfasser Nachricht
John-George Offline
Klampfer
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Mar 2005
Beitrag #91
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Die Songs lassen sich aber aus dem PDF mit der konsole umwandeln und dann funktioniert es.

Hab am Wochenende ein Erlebnis der dritten Art mit dem Pad gehabt. Abends ausgeschalten, nächsten Tag wieder an - und, onsong war auf dem Stand eines Uralt Backups.... Wollte dann aktuelles Backup installieren: Fehlanzeige!!!!!! Nur das aktuelle Itunes Backup brachte mich wieder auf den alten brauchbaren Stand. Dazu musst Du aber in Rechnernähe sein.
Wenn dir das in einer Kneipe passiert, wo du kein WLAN hast, kannst man auch nicht auf die Dropbox (Onsong Backup) zugreifen. das ist ne böse Falle.

Empfehlung: zumindest immer ein aktuelles Backup des kompletten Pads machen. das beinhaltet alle Daten auch von Onsong mit allen Einstellungen.

Inzwischen hat der Support geantwortet. Es ist ein Bug, der mit den nächsten Update behoben sein soll.
Trotzdem bleibt dann die Frage, was ist, wenn kein WLan vorhanden. Da wäre eine Backupspeicherng auf dem Pad wünschenswert.

Toi,toi,toi

Auch gute Musik ist immer relativ!
29-03-2015 01:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #92
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
(29-03-2015 01:31)John-George schrieb:  Die Songs lassen sich aber aus dem PDF mit der konsole umwandeln und dann funktioniert es.

@John-George,

ein pdf mit Text und Akkorden kannst du bestimmt in ein für OnSong brauchbares Format umwandeln. Meine Frage betrifft aber Noten. Hast du dazu vielleicht auch einen Tipp?

Danke und Gruß,

[Bild: ghetto.png]
29-03-2015 05:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sven Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,577
Registriert seit: Feb 2002
Beitrag #93
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Hallo!

@John-George:
Mhm, das ist in der Tat nicht schön.
Aber mal eine Frage: "Warum hast Du das iPad ausgeschaltet?"
Oder war nur der Akku leer und es hat sich selber ausgeschaltet?

Vermutlich habe ich den Bug bisher nie feststellen können, weil ich mein iPad nie ausschalte.
Das läuft immer. Für mich ist es auch nicht der Sinn eines Tablets, das immer auszuschalten.

Gruß
Sven

Hallo!

@ghetto:
Ich habe das was für Dich gefunden:
http://de.yamaha.com/de/products/apps/no...mode=model
oder
https://itunes.apple.com/de/app/avid-sco...94592?mt=8

Da gibt's aber bestimmt noch mehr.
Die App von Yamaha macht mir da nen besseren Eindruck als Scorch.

Gruß
Sven
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29-03-2015 08:46 von Sven.)
29-03-2015 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
John-George Offline
Klampfer
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Mar 2005
Beitrag #94
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Hallo Sven,

da ich eigentlich den ganzen Tag am Rechner sitze und der mir bequemer ist zum Arbeiten, ist das PAD nur Arbeitstier für die Musik....

Das hatte ja auch nicht direkt etwas mit dem Ausschalten zu tun .... woher das Uraltbackup am nächsten Tag? Wo hat Onsong das - ohne mich zu fragen -gefunden? Das kann nicht sein und ist tückisch. Ein Bekannter hat übrigens ein ähnliches Problem gehabt. Da der sich aber generell mit Rechnertechnik schwer tut, weiß ich nicht woran es bei ihm wirklich lag.

Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden damit und die Communikation mit dem Onsong-Team funktioniert dank oder trotz des nötigen Goggle-Translators ganz gut.

LG

Auch gute Musik ist immer relativ!
29-03-2015 14:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #95
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Habe mittlerweile OnSong auf mein (an sich zu kleines) iPad Mini 4 geladen und habe mich so schon einige Male von einem Klavierspieler, mit dem ich regelmäßig zusammenspiele, während eines Auftritts über WLAN live mit Songtexten, Akkorden und sogar Noten (die sind dann nicht transponierbar) versorgen lassen. Auch wenn ich mir dafür ein großes iPad wünschen würde funktioniert's mit dem kleinen einwandfrei. Die Verbindung über WLAN ist perfekt, sobald der Klavierspieler umblättert sehe auch ich die neue Seite automatisch, kann im Bedarfsfall aber dennoch Abschnitte vergrößern, was auf meinem iPad Mini grad bei Noten mit sehr kleinem Text wichtig ist.

Dass ein einziger "Leiter" die Unterlagen, die alle in der Gruppe vor sich haben, steuern kann, empfinde ich als extrem nützlich. Dennoch hat jeder Einzelne die Freiheit zu zoomen oder bei Bedarf zu blättern, bis halt der "Leiter" wieder ein neues Blatt aufschlägt. Diese Technik hat sicher Zukunft und wird - grad wenn sie mit MIDI-basierter Notensatzsoftware kombiniert wird - auch für Orchester und Chöre echt interessant. Wenn ich mir jetzt anschaue wieviel Arbeit sich der Notenwart unseres Chores antun muss, damit alle Noten jederzeit auffindbar sind und jeder das aktuelle Repertoire in seiner Chormappe hat, dann wäre elektronisches Notenmanagement, bei dem der Chorleiter bestimmt was die Chorsänger und die Instrumentalisten sehen, ein sehr großer Fortschritt. Stabil funktionieren muss es halt.

Gruß,

Wenn ich heute wieder ein iPad kaufen würde, dann würde ich mich wohl für ein iPad Pro mit 10,5 oder gar 12,9 Zoll entscheiden. Bleibt natürlich der Kostenpunkt, weil der Billigstanbieter für das billigste Modell derzeit schon satte 620 Euro verlangt...

[Bild: ghetto.png]
19-07-2017 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
korgli Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 198
Registriert seit: May 2008
Beitrag #96
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Hi
Ich arbeite schon länger mit Xoro
http://www.xoro.de/produkte/megapads/xoro-megapad1564/
Gross - günstig - allerdings kein Akku - ist aber egal, weil es ja eh fest da ist und Elektrogitarre braucht auch ....

Software
http://www.zubersoft.com/mobilesheets/

Diese Kombination ist unerreicht.
bin 100% zufrieden damit.

fredy

schönen Tag noch. :-)
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
19-07-2017 12:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #97
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Danke korgli, manche Xoro-Tablets sind riesig, aber dennoch wesentlich günstiger als ein iPad. Mit der Software Mobile Sheets scheint alles möglich zu sein, was auch OnSong am iPad bietet. Cool!

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
19-07-2017 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
korgli Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 198
Registriert seit: May 2008
Beitrag #98
RE: ipad o.a. Tablets für Texte + Akkorde
Hi
Ja so ist es.
Die Tabletts sind echt gut - Adroid System.
Meins ist ein 15" - man wird ja nicht jünger und Augen - hmmm - nicht besser - gut weiss ich manches auswändig :-)

Und ich habe gleichzeitig PDF und Playbacks laufen.
In der Software mach ich meine Blöcke - kann man beliebig zusammenstellen - und hinterlege da auch ein Mp3 - starte das per Fusstaster und lege Gitarrenmässig und mit Sängerin (git) los.
Sound ist gut - wobei wir nur Drums und Bass dazu nehmen - Rest wollen wir selbst machen.

Playbacks starte ich wie erwähnt mit einem Fusstaster - auch blättern ist mit dem möglich.
Das ist aber von der Softwarte und Taster - Apps neuerdings genannt - abhängig.

Mit der Software mobilesheets ist tatsächlich - soviel ich weiss - dasselbe möglich wie mit Onsong - das auch sehr gut ist -
Klar, muss man seine Bedürfnisse abklären, aber ich wüsste nicht, was "mir" fehlt.

Echt gut.

ok der fehlende Akku beim Pad könnte den einen oder andern stören.
man kann ja auch einen externen nehmen.

Der Preis von dem Packet - Pad und App - ist auf jedenfall günstig.
Ich bin zwar auch Apple "Fan" naja - aber das grosse ist mir echt zu teuer.

schönen Tag noch. :-)
http://virtuell-musik-machen.forumprofi.de/portal.php
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19-07-2017 22:25 von korgli.)
19-07-2017 22:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings