This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Superheavy - dto.
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,112
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#1
RE: Superheavy - dto.
Ob das zum \"nächsten großes Ding\" (wir diskutierten ja neulich noch) taugt? Also mein erster Eindruck ist äußerst positiv. Smile

Was soll \"Superheavy\" sein? Hier steht das Ganze kurz zusammengefasst. Einen besseren Link find ich jetzt spontan nicht.

Also im Prinzip Mick Jagger + Dave Stewart + Joss Stone + Damian Marley + A.R. Rahman.

Wer gestern aufmerksam die Veränderungen der deutschen Albumcharts verfolgt hat, wird auch über diese Supergroup gestolpert sein: Neueinstieg auf Platz 2.

Also mich persönlich freut es, dass hier auch jamaikanische und indische Musik einfließen (und nicht - wie vielleicht zu befürchten war - im [sorry] Popbrei untergehen) und dass man die geniale Stimme von Marley-Sohn Damian Jr. Gong (wer den Namen zum ersten Mal liest, unbedingt mal in seinen Dancehall-Megahit (2005) oder die Zusammenarbeit mit Rapper Nas (2010) reinhören: Welcome to Jamrock / As we enter) nun endlich auch im deutschen Radio hören darf.

Das Album läuft bei mir jedenfalls schon rauf und runter. Bei Grooveshark. [size=10]Enjoy!
[/size]
02-10-2011, 00:17
Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,112
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#2
 
Könnte auch eine eigene Link-Empfehlung sein:

Lest mal die Rezension zur CD @ RollingStone und dann den passenden Kommentar dazu (darunter). :-D
13-10-2011, 18:22
Suchen Zitieren
Eifeljanes Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,623
Themen: 108
Registriert seit: Dec 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#3
 
Danke für den Hinweis & den Link, Oslo! Thumbs

Ich konnte mich bisher noch nicht dazu durchringen, diese Scheibe anzuschaffen. Das, was ich bisher davon im Radio gehört habe, hat mich nicht so vom Hocker gerissen bzw. ist nicht wirklich mein Geschmack. Die Zusammenarbeit mit Stewart auf Jaggers ‘87er Soloalbum \"Primitive Cool\" war m.E. auch eher enttäuschend – Jaggers schwächste Soloarbeit.

Dass die wirklich gute Joss Stone an dem Projekt beteiligt ist, wird in der Rezension gar nicht erwähnt, schade. Ihr Potential war bei dem Wetten dass-Auftritt (leider ohne Jagger) zu sehen und zu hören – am besten allerdings bei den Eurythmics-Zugaben.

Fazit: Wenn Keith‘ Sänger meint, etwas ohne ihn anstellen zu müssen, ist das sein Ding. Ich warte aber mal ab. Haben muss ich die Scheibe ja aus sammlungtechnischen Gründen eh... vielleicht zu Weihnachten, wenn der Preis gefallen sein wird.

P.S.: Umgekehrt ist’s meinerseit genau so. Auf den – deutlich besseren – Solosachen von Keith Richards fehlt mir auch immer der \"richtige\" Sänger. Rolleyes


Justin Bieber: "God sent me to sing." Keith Richards: "No, I did not."
16-10-2011, 11:05
Homepage Suchen Zitieren
Oliver-Rocker Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,158
Themen: 142
Registriert seit: May 2003
FT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2003 in Braunschweig
#4
 
Stones oder Jagger Fan bin ich nun wirklich nicht. Durch dich bin ich auf die CD aufmerksam geworden und hab sie in der Öffentlichen Bücherei mitgenommen. Beim ersten mal durchzappen hat sie mir gar nicht gefallen. Jetzt höre ich sie schon zum dritten Mal und sie wird immer besser! Mir gefällt vor allem, das ich die Platte nicht so richtig zuordnen kann. Pop, Rock, Reggea irgendwie alles dabei aber anders als ich das bisher kannte. Die Sänger/innen alle gut, aber eben auch manchmal gewöhnungsbedürftig.

Danke Dir jedenfalls für den Tipp, hätte die CD sonst nie mitgenommen.
05-11-2011, 19:04
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation