Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
empfehlungen für homerecording?
Verfasser Nachricht
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #16
 
Kann ich dann machen. Ich hab mir überlegt, die Soundkarte schon eher zu bestellen, damit ich schon etwas rumbasteln kann. Da kann ich ja mal einfach den Amp mal über die RedBox an den PC schließen ohne LoadBox und mal schauen was dabei rauskommt und so weiter. Aber, was für Kabel brauch ich eigentlich ? ;D Welches Kabel brauch ich um die PI Box mit der Soundkarte zu verbinden? Ein einfaches Mikrokabel? Welches brauch ich dann später um mein Keyboard an die Soundkarte zu verbinden und welches um die Sundkarte mit dem PC zu verbinden? Und was muss ich dann eig machen? Dann kommt ja bestimmt erstmal die frage \" Gerät erkennen als:...\" usw. Ne kleine Anleitung bevor ich das Teil habe wäre scho ganz nett, damit ich dann sofort loslegen kann.
15-06-2010 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
andy456 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,625
Registriert seit: Jun 2002
Beitrag #17
 
hehe ja das wird etwas länger .... Aber ich schreib dir mal was zusammen,. Es liegt aber auch eine Bedienungsanleitung bei, die sollte man lesen. Ist eigentlich alles erstmal plug and play, also interface per USB an den Rechner, Keyboard auch, oder Netzteil und MIDI Kabel, oder USB und MIDIkabel. Normalerweise läuft das auch nur mit USB und die Software erkennt das.

Ja Asiotreiber fürs Interface runterladen, installieren und im Sequnzer den Asiotreiber als Eingang und Ausgang bzw. als Audiotreiber auswählen.

Dann kannst du schon los legen eigentlich.

Kurze Fragen noch, was für einen Output hat die Redbox, XLR?

Was für einen PC/Laptop verwendest du, welches Betriebssystem, 32/64 Bit?

Einfach genial: Wenn man im Wort \"Mama\" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal \"Bier\"
15-06-2010 23:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
andy456 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,625
Registriert seit: Jun 2002
Beitrag #18
 
Hier ist die Anleitung zum Fast Track Pro da steht alles drin wie das Funktioniert. So etwas gibt es natürlich auch für die Software die du verwenden willst. Denn der restliche Workflow ist nacher von der Software abhänig.

DI Boxen haben meist einen XLR (Symetrischen Ausgang) mit einem XLR (Mikrofon) Kabel gehst du dann in dein Interface.

Da ich annehme das die Redbox auch nen XLR Ausgang hat hier genauso. Sonst halt wohl nen Klinkenkabel. Das Fast track Pro hat Kombi Buchsen für XLR und Klinke.

Den Passenden eingangpegel stellst du dann wie im Guide beschrieben ein.

Den rest macht der Sequenzer.


Angehängte Datei(en)
.rar  Fast Track Pro User Guide (DE).rar (Größe: 674.91 KB / Downloads: 2)

Einfach genial: Wenn man im Wort \"Mama\" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal \"Bier\"
16-06-2010 10:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #19
 
ok danke für den guide^^ die redbox hat einen xlr ausgang aber was für einen output die hat, kann ich dir nicht sagen. ich verwende einen aus einzelteilen zusammen gebauten pc mit windows vista, 32bit und intel core 2 duo e8400 prozessor
16-06-2010 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #20
 
Ich hab mir spontan mal paar reviews zu meinem Amp durchgelesen und da hat einer geschrieben:

\" I love to record with this amp as well. It has a lot of potential. I
dont particularly love the DI output though. It needs to be mixed with
a mic signal or another direct source. I hate to mic amps. I think if
your not careful you can loose a lot of the amps character. I mix the
Redbox out with a Palmer PDI-03. Amazing sounds. \"

Ich finde einen Test wärs wert. Da der PDI-03 das selbe sein soll wie der PDI-09, blos mit Loadbox, würd ich lieber Redbox mit PDI-09 mixen. Aber wie genau geht das? Einfach aus der eingebauten Redbox im Amp in das eine Mic In der Soundkarte und vom PDI-09 zwischen Amp und Box ins andere?
21-06-2010 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MrPetriani Offline
Moderator
********

Beiträge: 1,233
Registriert seit: May 2003
FT 2007 in Bergneustadt
Beitrag #21
 
Nur mal so...wieso willst du denn den Amp nicht abnehmen ? Der Speaker ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Gitarrensounds, ein Celestion Vintage 30 kurz vorm Hitzetod bringt nochmal eine ganz eigene Charakteristik mit in´s Spiel. Auch ausgelutschte Pappen einer alten Box haben einen deutlich höheren Anteil an Partialschwingungen wenn du Vollgas drauf gehst. Das alles gehört zu nem amtlichen Gitarrensound so wie du ihn auch hörst. Das kann keine Emulation rüberbringen. Zudem kommt noch der Raum, der auch nen eigenen Sound mitbringt. Wenn du zum Beispiel den Raum 2 Meter vor der Box noch mitmikrofonierst und stark komprimiert zum Originalsignal vor der Box dazu fährst, bekommst du was ganz anderes als mit nem Direktsignal.

Wenn du ernsthaft recorden willst, solltest du dich mit dem Thema auseinandersetzten und dir Gedanken um deinen Sound machen. Für die schnelle Aufnahme zwischendurch oder nen Gig auf ner \"leisen Bühne\" kannst du einfach ein Kabel in den Redbox-Out stecken und alles ist gut.

...sieht Scheisse aus, klingt aber geil... (FT2007)
21-06-2010 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #22
 
Ich versteh dich nicht. Ich WILL meinen Amp abnehmen nur mein Amp steht im Wohnzimmer und ich muss zum spielen immer recht laut aufdrehen. Ich habe vor meinen Amp über die eingebaute Redbox im Amp abzunehmen. Jetzt hab ich aber den Tipp gelesen, dass es sich sehr gut anhören soll, wenn man Redbox mit Palmer PDI-03 mixt.Das würde ich gern mal testen. PDI-3 ist aber teurer, als der PDI-09 und die Tubetown Tonehound Box zusammen. Also meine Idee wär es sich die TubeTown Tonehound Box als Loadbox zu kaufen und dann die Redbox und den Palmer PDI-09 mixen. Meine Frage war, wie mixe ich die beiden Signale?
22-06-2010 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
andy456 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,625
Registriert seit: Jun 2002
Beitrag #23
 
Du nimmst das Siganl der Redbox direkt in die Soundkarte.

Dann hängst du die Loadbox an den Speaker out und den Ausgang dann in die Palmer dort den Ausgang mit der Speakersimulation nehmen und in den zweiten Eingang der Soundkarte gehen. Das Fastrack Pro hat ja zwei XLR Buchsen. Hier musst du nur noch einpegeln, evtl Padschalten und je nach signal evtl auf line schalten. Im sequenzer hast du dann deine Zwei Signale anliegen!

Als Loadbox richtig nach Anleitung anschließen daran die Palmer und dann ins interface!

Einfach genial: Wenn man im Wort \"Mama\" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal \"Bier\"
22-06-2010 13:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronny Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,118
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #24
 
Zitat: Original von MrPetriani:

Nur mal so...wieso willst du denn den Amp nicht abnehmen ?
Zitat: Original von Adrian-Poneta:

Ich versteh dich nicht. Ich WILL meinen Amp abnehmen

@Adrian
Nur mal so... MrPetriani meint mit \"abnehmen\" Mikrofonieren. Er erklärt mit seinem Post, daß ein vernünftig mikrofonierter Amp in einem brauchbaren Raum immer besser klingen wird, als über eine Direktabnahme.


Bye!

Ronny

Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung
24-06-2010 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JerryCan Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 16
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #25
 
Hallo,

ich gucke mir gerade das Line6 Pod Studio KB37 an. Das scheint eine All-In-One-Lösung (USB-Interface für 1 Gitarre und 2 Microfone und Keyboard) für 277 € zu sein. Es hat aber nur 37 Tasten.

Könnte das eine Alternative sein?

MfG

JerryCan

Hier der Wellness-Tipp: Ein Nickerchen hinter dem Lenkrad schütz vor dem altwerden.
26-06-2010 09:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #26
 
Also, heute ist schonmal meine Fast Track Pro Soundkarte angekommen und.....wo zum teufel muss ich da meine Boxen anschließen? :teufel:

Auf dem Link sind die einzelnen Ein und Ausgänge nummeriert und erklärt ( wobei ich net alles verstehe)

http://www.produktinfo.conrad.com/datenb...ERFACE.pdf

Zur zeit benutze ich noch Logitech X230 Boxen ( ich weiß, ich weiß...die Aktivboxen kommen noch...) aber die klinge passt nirgends rein.
02-07-2010 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronny Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,118
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #27
 
Hi!

Naja... Da steht doch bei einigen wenigen Anschlüssen \"Output\" mit bei, einer von denen wirds wohl sein... Wink

Bei Billiglautsprechern ist es egal, ob Du die zu 25 oder die zu 27 nimmst, nimm die, bei denen es Kabel-/Steckertechnisch am wenigsten Aufwand macht. Du brauscht unter Umständen halt einen entsprechenden Adapter...
Vernünftige Aktiv-Monitore würdest Du an 27 (den symmetrischen Ausgängen) anschließen.


Zitat: Original von Adrian-Poneta:

aber die klinge passt nirgends rein.
Mit dem Messer sollteste da eh nicht bei gehn.... :teufel:



Bye!

Ronny

Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung
02-07-2010 07:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
andy456 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,625
Registriert seit: Jun 2002
Beitrag #28
 
besorg dir einen Adapter auf Chinch und geh an den Ausgang 1/2!

Einfach genial: Wenn man im Wort \"Mama\" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal \"Bier\"
02-07-2010 10:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #29
 
ich mein natürlich klinke^^ gut danke, ich mach mich dan glech mal auf den weg
02-07-2010 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #30
 
ach ja, ich hab übrigends nen adapter gekauft und meine hifi boxen an die m audio fast track pro geschlossen und es kam auch direkt soudn aus den boxen ( ohne überhaupt cubase eingeschaltet zu haben). naja, der sound ist ( hab auch nix anderes erwartet) nicht so toll. Wird wohl auch an den Boxen liegen. Dann hab ich Cubase eingeschaltet und alles mögliche versucht um einfach mal was aufzunehmen. Als ich es dann nicht geschafft habe, dacht ich mir nur \" ach egal, ich mach weiter wenn ich mein andern kram hier hab\". ich brauch ja auch noch paar anständige aktivboxen fürs aufnehmen aber um erlich zu sein weiß ich nicht wirklich was das für teile sind. man sagt immer, dass man sie fürs recording braucht weil, sie den sound nicht verfälschen....aber wenn sie den sound nicht verfälschen....wo ist dann der unterschied zwischen guten udn schlechten aktivboxen? ich würd mich auch freuen wenn mir jemand paar anständieg aktiv boxen empfehlen könnt ( für möglichst wenig geld)
13-07-2010 01:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation