Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gitarre zum zusammenklappen?
Verfasser Nachricht
noppe Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 455
Registriert seit: Sep 2007
FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #1
RE: Gitarre zum zusammenklappen?
Oder anderst gesagt: Für die Hosentasche!? Irre

Ich habe mich schon öfters gefragt, ob es denn eine Gitarre gibt, die man halt irgend wie klein machen kann oder schon klein ist. ;D Das heist so ein Teil für unterwegs. :dance2: Die vielleicht in den Reisekoffer passt? ?(
Wenn man z. B. im Bus sitzt, brauch man für die Gitarre schon ein wenig Platz. Man muss sich schon an den Mittelgang setzen um überhaubt spielen zu können. Aber dann ist das Problem, wenn mal einer durch will.
Also kein Aprilscherz - eine ehrlich gemeinte Frage. Gott sei Dank ist der erste April bald um, und ich hoffe das dann keine unglaublichen Antworten kommen.

Gruß Thomas

Anfänger - Ist das nicht der, der immer anfängt?
01-04-2010 23:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Orca99 Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 701
Registriert seit: Sep 2002
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck
Beitrag #2
 
Klappgitarre?? So was gibt es: Hier!...ist allerdings nicht ganz billig...

Gruß
Gunter

one voice & one guitar --->>> http://www.gunter-reiter.de/
01-04-2010 23:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BackToEvil Offline
Klampfer
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2007
Beitrag #3
 

http://www.2dayblog.com/images/2007/apri...itar_1.jpg
http://www.electricguitarplanet.com/wp-c...n_fold.jpg

Die hier zum Beispiel ^^. Jedoch keine Ahnung wo man die kaufen kann.
02-04-2010 00:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eifeljanes Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,549
Registriert seit: Dec 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
 
guckst du auch: http://www.gitarrenboard.de/viewtopic.ph...&seite=1#2

Justin Bieber: "God sent me to sing." Keith Richards: "No, I did not."
02-04-2010 08:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,181
Registriert seit: Dec 2002
FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #5
 
Nimm doch eine Ukulele! Die braucht nicht viel Platz. Hatte letztes Jahr beim Forumstreffen meine mit, weil auf der Fahrt für eine Gitarre wohl kein Platz gewesen wär.
02-04-2010 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
noppe Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 455
Registriert seit: Sep 2007
FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #6
 
Zitat: Original von cat:

Nimm doch eine Ukulele! Die braucht nicht viel Platz. Hatte letztes Jahr beim Forumstreffen meine mit, weil auf der Fahrt für eine Gitarre wohl kein Platz gewesen wär.
Eine Ukulele hat doch nur 4 Saiten - oder? Muss man die nicht auch anderst zupfen?

Ansonsten sind ja schon tolle Sachen dabei. Ich dachte schon ich kann ein Patent anmelden, wenn ich die Idee weiter verfolge. Rolleyes

Anfänger - Ist das nicht der, der immer anfängt?
02-04-2010 16:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gruselgitarre Offline
Solist
********

Beiträge: 928
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #7
 
Schöner finde ich die:

http://www.thomann.de/de/yamaha_slg100s_...guitar.htm


Gruß

http://www.lindnergitarre.de
03-04-2010 21:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Starchild Offline
Leadgitarrist
******

Beiträge: 351
Registriert seit: Mar 2005
Beitrag #8
 
Ich bin auch Pro-Ukulele, erfordert zwar etwas Umstellung hinsichtlich dem Greifen und der Tonarten (je nach Tuning, wohlgemerkt), aber es hat einfach Style wenn man beim Lagerfeuer plötzlich die \"Kindergitarre\" auspackt und damit genau diesselben Songs spielt, die man sonst mit ner Dreadnought zaubert. Wink
MfG

Ich mach mir meine Katastrophen selber.
03-04-2010 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harry Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 161
Registriert seit: Apr 2003
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #9
 
Ich hab mir vor einiger Zeit (ca. 2 Jahre) selbst eine Tenayo TTG1 zugelegt ... eigentlich nur so just for fun.

Aber inzwischen spiel ich fast schon überwiegend auf dem Teil.
Die \"Kleene\" ist extremst handlich, klingt gut (so ähnlich stell ich mir ´ne Uke mit Stahlsaiten vor), und läßt sich aufgrund des \"langen\" Halses und der sechs Saiten ganz \"normal\" spielen (und sieht irgendwie auch noch ziemlich witzig aus *ggg*).
Die damals 80 Euronen haben sich also wirklich mehr als gelohnt!!

[Bild: 1124_0.jpg]


Hier gibt´s noch ein paar weitere Infos.

viele Grüßls
Harry :-)
06-04-2010 14:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ov1667 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,327
Registriert seit: Mar 2004
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT
Beitrag #10
 
Moin,

als Reisegitarre taugen (ähnlich der Tenayo) auch
- Martin \"Little Martin\" und \"Bagpacker\" (auch als Klassik)
- Yamaha Guitarlele (Nylon, höher gestimmt aber im Prinzip eine Gitarre)
- Washburn Rover (die hat Tenayo wohl kopiert)
und weitere \"verkürzte\" Gitarren von Fender, Taylor, Breedlove ...

Alle klingen mehr oder minder nach Keksdose Wink und sind für einen größeren Sängerkreis zu leise aber ideal zum Üben unterwegs. Silent-Gitarren benötigen einen Verstärker, wenn für Publikum gespielt wird. Mit voller Mensur entspricht das Spielgefühl eher einer \"normalen\" Gitarre. Welsch und Yamaha sind auch ideale Bühnengitarren.

Gruß, Jens (der unterwegs meistens die \"Little Martin\" oder Yamaha SLG S dabei hat)

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.
(Jean Paul)
06-04-2010 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
noppe Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 455
Registriert seit: Sep 2007
FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #11
 
Tolle Sachen gibt es da. Da werde ich mich mal mit auseinandersetzen nachdem ich meine Frau von der Notwendigkeit überzeugt habe. :look:

Anfänger - Ist das nicht der, der immer anfängt?
06-04-2010 20:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndiBar Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,422
Registriert seit: Mar 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #12
 
Glaub Ukulelen gibts auch mit 6 Saiten und Standard-Tuning, das ganze unter dem Namen \"Guitarlele\"

Edit: Grad mal bei THomann unter dem Namen gesucht, zwei Ergebnisse, eins davon: http://www.thomann.de/de/ortega_rgl18fmh...e091017101

\"Ich möchte gerne sterben wie mein Großvater: Friedlich und im Schlaf und nicht in schreiender Panik wie sein Beifahrer\"
07-04-2010 00:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ov1667 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,327
Registriert seit: Mar 2004
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT
Beitrag #13
 
@Andi

Moin,

die Guitarlele ist eher eine Gitarre als eine Ukulele. Die Stimmung ist Adgcea (Gitarre mit Capo im 5. Bund). Hab die Yamaha schon gespielt und finde sie auch in punkto Verarbeitung besser als die meisten Ukes in dieser Preislage. Allerdings ist eine Uke etwas durchsetzungsfähiger ... wenn auch höhenbetonter.

Gruß, Jens

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.
(Jean Paul)
07-04-2010 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adrian-Poneta Offline
Klampfer
***

Beiträge: 113
Registriert seit: Apr 2010
Beitrag #14
 
muss es denn eine akkustische gitarre sein? es gibt ja auch klasse e gitarren die sehr klein sind, die man vielleicht aus fusion videos kennt (z.b. allan holdsworth)

http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...rg.mozillaBig Grine:official%26tbs%3Disch:1&ei=tcHFS9GMENfisAajvsW5AQ

und dazu nen kleinen mini verstärker

http://www.musik-produktiv.de/marshall-m...be-bk.aspx
14-04-2010 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ov1667 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,327
Registriert seit: Mar 2004
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT
Beitrag #15
 
Zitat: Original von Adrian-Poneta:

muss es denn eine akkustische gitarre sein? es gibt ja auch klasse e gitarren die sehr klein sind, die man vielleicht aus fusion videos kennt (z.b. allan holdsworth)
...
Oder eine Höfner Shorty.


Die gab es sogar mit eingebautem Speaker Wink

Haltbarer (CFK) und mit EMGs waren die alten Steinberger-Gitarren (Dein Link). Die aktuellen (http://www.steinberger.com) haben leider nur noch ein CFK-Element im Hals und reichen wohl auch sonst nicht mehr an die Qualität der Originale heran. Außerdem funktionieren sie, trotz \"möglicher\" Verwendung normaler Saiten durch einklemmen, doch am besten mit Double-Ball-End-Saiten.

Zum Üben für einen \"Akustiker\" und fürs Spielen mit immerhin noch minimaler Lautstärke (wenig Zuhörer, keine Steckdose) aber eher nutzlos ...

Gruß, Jens

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.
(Jean Paul)
14-04-2010 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation