This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Umfrage] Die Wahl nach der Wahl
Verfasser Nachricht
Frank_Drebin Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,910
Registriert seit: Nov 2005
FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #16
 
Zitat:Politische Diskussion im Gitarrenboard... Wo ist Hetfield1985? :-D
Reifer geworden?

Viel interessanter: Nur 1/8 stimmen bisher für \"ja\", 3/4 für \"nein\". Mehr als 50% der wahlberechtigten Bevölkerung müssten aber zufrieden sein. Woran liegt das? Haben die Wähler bei der Abgabe der Stimme nicht nachgedacht? Oder meckern jetzt wieder die Nichtwähler? Oder hätte bei der gegenwärtigen Politik jeder Ausgang der Wahl Unzufriedenheit ausgelöst? Oder sind wir bisher einfach nicht repräsentativ bzw. haben eine zu kleine Stichprobe? Mal abwarten...

Gruß, Jan

Dance
Werden Sie löblich! Hören Sie Hartfels!
29-09-2009 21:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Searcher Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,805
Registriert seit: Mar 2006
FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #17
 
OMG - armes deutschland ,

da werden typen wie westerwelle als kompetent wahrgenommen. wer dem mal in einer talkrunde zugehört hat, hätte hören können dass der selbst auf nachfrage nichts inhaltliches zu bieten hatte, wie urban priol letzt noch sagte, die sollten alle mehr fallschirm springen

und was hat der hosenanzug in den letzten 2 jahren denn wirklich entschieden ? die war doch immer irgendwo unterwegs ... aus der klimaretterin ist die klimaumfallerin geworden

es ist nichts gegen die schulden gemacht worden - im gegenteil,

wenn man ein ministergehalt hat, ist es leicht über die faulen hartz 4 empfänger herzuziehen deren ansprüche man am besten noch mehr kürzen solle

es wird nichts gegen die klimaerwärmung getan - im wdr war heute ein bericht, dass sich die erde wahrscheinlich um4 grad erwärmen wird - das bedeutet etwa 1-2 meter höheren meeresspiegel, davon wären etwa 500 millionen menschen betroffen die irgendwohin umgesiedelt werden müssen

im bereich der erneuerbaren energien arbeiten heute bereits etwa 1 millionen menschen. warum wurde mit viiiieeel geld mal eben die \"wenigen\" beschäftigten aus der automobolindustrie unterstützt und nicht zukunftstechnik ?

keine steuerreform in sicht

krankenkassenchaos ...

rentenloch (immer mal wieder)

keine abschaffung der überhangmandate durch die cdu .. warum nur ? (die haben damit schon viele wahlen gewonnen)


und jetzt wird der westerwelle auch noch aussenminister .... der sollte besser jungfrau im kölner karnevall werden

haben eigentlich alle vergessen, dass die fdp sich mal als partei der besserverdienenden ausgegeben hat ?

und auch als spasspartei er mit seinem guidomobil ?

die moderne kanzlerin mit ihrer eisenbahntour durch deutschland ... ich glaube adenauer hatte das auch mal gemacht

aber die haben wenigstens sogar auf einigen plakaten die wahrheit gesagt : wir haben die macht --- und die gibt die nicht mehr her ... und dazu die partei der besserverdienenden

da haben sich bereits gestern (radio) die ersten verbände gemeldet ... kündigungsschutz in betrieben unter 10 mitarbeitern abschaffen , usw...



boah ich kann gar nicht mehr aufhören ...

(searcher, langjähriges mitglied von Bündis90 / Die Grünen, mittlerweile parteilos)

AL, der mit dem Schaf tanzt [Bild: smiley2918.gif]
29-09-2009 22:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,101
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #18
 
Zitat: Original von Frank Drebin:
Viel interessanter: Nur 1/8 stimmen bisher für \"ja\", 3/4 für \"nein\". Mehr als 50% der wahlberechtigten Bevölkerung müssten aber zufrieden sein. Woran liegt das? Haben die Wähler bei der Abgabe der Stimme nicht nachgedacht? Oder meckern jetzt wieder die Nichtwähler?
Ich denke eher, dass vor allem jene ihrem Unmut Luft machen, die offensichtlich nicht mit dem Ergebnis zufrieden sind. Nein-Sager sind erfahrungsgemäß immer lauter als Ja-Sager... Wink
29-09-2009 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DrScythe Offline
Fingerpicker
****

Beiträge: 289
Registriert seit: Oct 2008
Beitrag #19
 
http://www.piratenpartei.de/navigation/p...faeltigung

Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie - Beethoven
29-09-2009 23:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EeK Offline
Administrator
********

Beiträge: 1,852
Registriert seit: Aug 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #20
 
Zitat: Original von Searcher:

es wird nichts gegen die klimaerwärmung getan - im wdr war heute ein bericht, dass sich die erde wahrscheinlich um4 grad erwärmen wird - das bedeutet etwa 1-2 meter höheren meeresspiegel, davon wären etwa 500 millionen menschen betroffen die irgendwohin umgesiedelt werden müssen
haben die im wdr dann auch mal gesagt, dass der vollkommen überbewertete medien-gassenhauer \"CO2-Ausstoß\" nur minimal dazu beiträgt? Die Erde hat ganz natürliche hitze-und kältephasen. ein Extrem davon ist die allseits bekannte Eiszeit. Und eine solche wird auch trotz unserer Autos und Fabriken wieder kommen, da sind sich Experten sicher. Hitzephasen hingegen waren z.B. im Mittelalter Grund dafür, dass Teile Skandinaviens besiedelt werden konnten. Wir hatten vor etwa 400 Jahren schonmal solche Durchschnittstemperaturen und Klimas (Klimata?) wie heute. Dieser Wechsel ist vollkommen normal und es mag von mir aus stimmen, dass sich die Erde gerade erwärmt - aber Schuld daran tragen nicht die Autos, die wir fahren. seht selbst: http://www.buerger-fuer-technik.de/body_...phare.html Da kann die Politik auch nix machen (und muss sie auch nicht). Oder sollen sie uns das Atmen verbieten?
Bewertet bitte die Politik nicht immer so hoch. Es ist egal, welche Partei da oben steht und welche Opposition ist - die Macht liegt bei den Medien, die uns tagtäglich für dumm verkaufen. Und komischerweise haben wir da verdammt niedrige Preise....

ach und nochmal zum zitat oben: da sieht man auch wieder die dummheit des menschen: zu nah ans wasser gebaut....(kleiner scherz am rande!)

greez
EeK

Spam ist Mehrzahl. Wär's Einzahl, wär's kein Spam.
29-09-2009 23:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,310
Registriert seit: Jun 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #21
 
Hmmm, interessant....
Klimaerwärmung durch CO2 wegen Überbevölkerung... Alle 37 jahre verdoppelt sich die Weltbevölkerung. Vielleicht ein geplanter Akt der Natur, dass genug Leute sterben (müssen), um wieder das Gleichgewicht der Natur herzustellen?

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
29-09-2009 23:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,510
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #22
 
Kurz die Ansichten eines Erdwissenschaftlers:

Der zur Zeit erhöhte CO2-Aussstoß ist erdgeschichtlich gesehen kein Problem, schließlich reichen die Vorräte an fossillen Brennstoffen nur nochfür relativ kurze Zeit, danach können wir eh nicht mehr CO2 ausstoßen als in der (erweiterten) Natur neu gebunden wird (d.h. Holz und andere nachwachsende Stoffe verbrennen).

Erdgeschichtlich ebenfalls absehbar ist der Zeitpunkt, an dem der Bösewicht Mensch durch sein eigenes Zutun ausstirbt. Durch die Medizin, durch die Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden, durch den rücksichtslosen mit Radioaktivität und durch den kaum als nachhaltig zu bezeichnenden Umgang mit Ressourcen nehmen wir uns unsere eigenen Lebensgrundlagen Schritt für Schritt weg. Kaum jemand auf dieser Erde ist bereit, die Folgen unseres Handelns voll zu durchleuchten und umfassende Gegenmaßnahmen zu entwickeln und in die Wege zu leiten. Ich übrigens auch nicht.

Nichtsdestotrotz ist mir ein angenehmes, entspanntes Forumstreffen lieber als die Wahlveranstaltung der FDP, die ich mir am vergangenen Samstag am Heumarkt in Köln mit anhören durfte. Ich hätte jeden 2. Satz des Guido Westerwelle aus dem Stand widerlegen können und die Leute dort klatschten und waren nur voll des Lobes.

Das Erscheinungsbild vieler dieser Besucher entsprach übrigens ganz genau dem Bild, das beim Begriff \"Besserverdiener\" in mir aufkommt. Aber ich durfte ja eh nicht wählen....

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
30-09-2009 00:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #23
 
Zitat:Original von EeK_ThE_CaT:
...
Bewertet bitte die Politik nicht immer so hoch. Es ist egal, welche Partei da oben steht und welche Opposition ist - die Macht liegt bei den Medien, die uns tagtäglich für dumm verkaufen. Und komischerweise haben wir da verdammt niedrige Preise....
...

Thumbs du sprichst mir aus der Seele. Die Medien verkaufen auch nicht nur uns für dumm... sondern auch die Politiker, die das dumme aber medienwirksame Zeug im Wahlkampf verbreiten ... (Herr Gabriel und die Grünen haben imho genausoviel Ahnung von Energieerzeugung wie ein Schwein vom Fechten...)

Die von Eek angesprochenen niedrigen Preise sind imho darin begründet, dass mit den ja nicht völlig von der Hand zu weisenden Ängsten der Bevölkerung gespielt wird. Da wird aus nem Kuhpubs dann auch gerne mal eine lebensbedrohliche Situation für Menschen... und die Bedrohung ist dann natürlich erst für die nachfolgenden Generationen akut... damit man heute noch keine Beweise antreten muss...

Gruß, Andy
30-09-2009 07:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aldo Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 652
Registriert seit: Jul 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2012 auf Burg Waldeck
Beitrag #24
 
Ich weiß daß ich in diesem Punkt mit Vorurteilen behaftet und sehr subjektiv bin: Aber hat mal jemand darüber nachgedacht wo die radioaktiven Elemente wie diese Cäsium-Isotope und Technetium und wie das ganze Zeug heißt, welches man für die Strahlentherapie nutzt (und auch dringend braucht!) eigentlich herkommen?
Richtig, die werden in Kernreaktoren erbrütet.
Also in den Kraftwerken und Reaktoren die man kurz- und mittelfristig alle abschalten und stillegen will.
An die medizinische Notwendigkeit hat dabei mal wieder keiner gedacht, vor allem weil das Zeug eine extrem kurze Halbwertszeit hat und eben nicht auf Halde produziert werden kann.
Und weil ich gerade erst am Montag auf der Beerdigung meiner Mutter war die an Krebs gestorben ist und auch bald meinen Bruder durch Krebs verlieren werde sage ich ganz egoistisch: Wir brauchen weiterhin Kernkraftwerke oder zumindest Kernreaktoren um die dringend für die Krebsbehandlung nötigen Isotope zu erhalten.
Daß das nun gerade bei meiner Familie nicht den gewünschten Erfolg hat bzw. hatte heißt nicht daß anderen dadurch nicht geholfen werden kann.
Angenommen mit Stichtag morgen würden die Kraftwerke stillgelegt: Würde einer von euch meinem Bruder oder anderen Krebskranken erklären daß sie keine Strahlenbehandlung mehr bekommen und deshalb die Heilungs- und Überlebenschancen auf einen minimalen, einstelligen Prozentsatz fallen?
Radiologie heißt nicht so weil es was mit Rundfunk zu tun hat!

Sorry, zerreißt mich in der Luft, aber denkt auch mal darüber nach...
30-09-2009 08:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deerbridge Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 14
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #25
 
Zum Wahlergebnis fällt mir spontan nur \"Emma Klein\" von Hannes Wader ein:

Kannst du mir sagen, warum schlagen,
So viele Leute, gestern wie heute,
Ihren eignen Interessen voll ins Gesicht
Und merken es nicht...


Und die bittere Wahrheit ist wohl, dass dies auch immer so bleiben wird... Rolleyes

Gruss, Martin
30-09-2009 09:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Searcher Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,805
Registriert seit: Mar 2006
FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #26
 
[quote] Original von Aldo:



Ich weiß daß ich in diesem Punkt mit Vorurteilen behaftet und sehr subjektiv bin: Aber hat mal jemand darüber nachgedacht wo die radioaktiven Elemente wie diese Cäsium-Isotope und Technetium und wie das ganze Zeug heißt, welches man für die Strahlentherapie nutzt (und auch dringend braucht!) eigentlich herkommen?
Richtig, die werden in Kernreaktoren erbrütet.
Also in den Kraftwerken und Reaktoren die man kurz- und mittelfristig alle abschalten und stillegen will.
An die medizinische Notwendigkeit hat dabei mal wieder keiner gedacht, vor allem weil das Zeug eine extrem kurze Halbwertszeit hat und eben nicht auf Halde produziert werden kann.
Und weil ich gerade erst am Montag auf der Beerdigung meiner Mutter war die an Krebs gestorben ist und auch bald meinen Bruder durch Krebs verlieren werde sage ich ganz egoistisch: Wir brauchen weiterhin Kernkraftwerke oder zumindest Kernreaktoren um die dringend für die Krebsbehandlung nötigen Isotope zu erhalten.
Daß das nun gerade bei meiner Familie nicht den gewünschten Erfolg hat bzw. hatte heißt nicht daß anderen dadurch nicht geholfen werden kann.
Angenommen mit Stichtag morgen würden die Kraftwerke stillgelegt: Würde einer von euch meinem Bruder oder anderen Krebskranken erklären daß sie keine Strahlenbehandlung mehr bekommen und deshalb die Heilungs- und Überlebenschancen auf einen minimalen, einstelligen Prozentsatz fallen?
Radiologie heißt nicht so weil es was mit Rundfunk zu tun hat!

Sorry, zerreißt mich in der Luft, aber denkt auch mal darüber nach...



das stimmt natürlich (fast), diese materialien können aber nicht in jedem x-belibigen reaktor hergestellt werden. letztes jahr im winter gabs fast lieferprobleme weil, ich meine es gibt nur 5-8 reaktoren weltweit die das zeug herstellen können, bis auf 2 reaktoren die anderen abgeschaltet waren.

kernkraft ist auch keine lösung, nicht nur wegen des strahlenmülls, es gibt einfach nicht genug uran um eine weltweite gesicherte energieversorgung durch atomkraft aufzubauen.

... und wer für atomkraft ist darf natürlich nichts gegen ein endlager direkt unter seinen füßen haben

.
.
waren wir nicht eigentlich bei westerwelle und die spasspartei für die besserverdienenden ?

AL, der mit dem Schaf tanzt [Bild: smiley2918.gif]
30-09-2009 11:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,153
Registriert seit: Nov 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #27
 
Deutschland ist ja nun sogar liberaler und toleranter als die Niederländer... Eine Kanzlerin UND ein homosexueller Aussenminister... das sollen sie mal nachmachen^^

Allerdings... ich bin mal gespannt was passiert, wenn uns Guido dann mal in seiner Eigenschaft als Aussenminister in ein vom Islam beherrschten Land reisen muss...

FP = der Mann, der die Welt ein wenig besser macht Drink
30-09-2009 15:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diegole Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 52
Registriert seit: Sep 2009
Beitrag #28
 
Passt gut zum Bohemian Club !

Es gibt immer einen guten Grund am Ball zu bleiben !


Diego Stratocaster
Les Paul Junior 57 Reissue Epi
Düsenberg 49
Fender Hot Rod deluxe
Vox AD5
30-09-2009 17:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frank_Drebin Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,910
Registriert seit: Nov 2005
FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun FT 2019 in Bliensbach
Beitrag #29
 
Gerade auf waz-online.de gefunden:
Zitat:Bundestagswahl
Hat Deutschland richtig gewählt?
So haben unsere Leser abgestimmt (1364 Stimmen):

Ja, ich wollte eine Union-FDP-Koalition. (428 )
31%

Nein, mir wäre eine Fortsetzung der Großen Koalition lieber. (338 )
25%

Ich habe mir eine schwarz-gelb-grüne Koalition gewünscht. (34)
2%

Ich hätte lieber eine rot-rot-grüne Koalition. (389)
29%

Ich hätte lieber eine rot-gelb-grüne Koalition. (72)
5%

Ich weiß nicht. (103)
8%

Gruß, Jan

Dance
Werden Sie löblich! Hören Sie Hartfels!
09-10-2009 16:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,101
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #30
 
Das ist schon eher \"repräsentativ\" Wink
09-10-2009 18:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings