This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Board Musikrecht
Mitchel-Summer Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 187
Themen: 15
Registriert seit: Jan 2009
#1
RE: Board Musikrecht
Moimoin!

Ich habe keine Ahnung, ob dieses Thema schon einmal behandelt wurde, dennoch bringe ich es mal zur Sprache.

Wer mit Musik zu tun hat, muss auch einige rechtliche Vorschriften beachten, besonders dann, wenn eine Webseite/Forum betrieben wird, wenn ein Auftritt absolviert wird, wenn man selber Veranstalter ist, usw.

In der Suchfunktion nach dem Begriff GEMA ist mir aufgefallen, dass Anfragen zu diesem Thema quer im ganzen Forum stehen. Wäre es nicht sinnvoll, diese in einem Board zusammenzufassen und vielleicht sogar eine FAQ hierüber zu erstellen?

Dieses Board könnte neben Fragen der GEMA auch wirtschaftliche Fragen (selbständige Musiker, usw.) und andere Rechtsfragen zur Musik beinhalten. Natürlich muss man auch hinweisen, dass es sich hier nicht um eine Beratung handelt, die nach dem Anwaltsgesetz zu behandeln wären....


Bis denne
Mitchel Summer
http://mitchelsummer.forumieren.com/
Mitchel Summer jetzt auch auf Facebook und Twitter!
Vote für Mitchel Summer: http://www.austriapop40.at/
22-02-2009, 11:16
Homepage Suchen Zitieren
Eifeljanes Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,591
Themen: 108
Registriert seit: Dec 2003
FT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#2
 
hi mitchel-summer,

ich denke, so ein board macht aus genau dem grund wenig sinn. rechtsverbindliche auskünfte wirds hier kaum geben – letztlich wirst du doch jedesmal deinen anwalt, die gema, das finanzamt etc. fragen müssen, um dich im dschungel der deutschen gesetzgebung zurechtzufinden. entsprechende auskünfte enden i.d.r. mit \"frag aber zur sicherheit mal lieber deinen...\" - und das ist in anderen foren auch nicht anders.

zu deinem vorschlag, hier faqs oder zusammenstellungen abzulegen: das fände ich nicht schlecht. willst dus machen? Wink
  • bereich händler: garantie, umtausch, reklamation
  • bereich urheber- und verwertungsrecht: gema, live-auftritte, aufnahmen
  • bereich steuer: gitarrenleher, gitarrenwerkstatt, ebay-shop


Justin Bieber: "God sent me to sing." Keith Richards: "No, I did not."
22-02-2009, 11:39
Homepage Suchen Zitieren
Aenne Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,847
Themen: 85
Registriert seit: Oct 2003
FT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2004 in Braunschweig
#3
 
Außerdem handelt es sich hier um ein reines \"Hobbyboard\".
Soweit ich informiert bin, ist das den Webseitenbetreibern (vor allen Dingen nach dem ganzen Theater mit der Abmahnwelle) sehr wichtig.
Da kann es keine rechtsverbindlichen Auskünfte geben, sondern nur \"Tipps\" unter den \"Membern\" oder \"Erfahrungsaustausch\".

So seh ich das. Aber vielleicht sehen das ja andere anders... I)


Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.
22-02-2009, 11:50
Suchen Zitieren
Ehemaliges Mitglied (bis Offline
Leadgitarrist
******

Beiträge: 400
Themen: 22
Registriert seit: May 2005
#4
 
Da hier keine verbildliche Rechtsauskünfte gegeben werden können,sondern nur Empfehlungen, machtes für mich wenig Sinn da ein eigenes Board zu erstellen.Ich kann mir auch nicht vorstellen dass Manni sich auf so dünnes Eis begeben will und auf neue Abmahnbriefe Lust hat....die dann sicherlich kommen würden.
22-02-2009, 12:03
Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,104
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#5
 
Anderer Thread, gleiche Antwort:
Zitat:Also rein von den Ausmaßen [...] glaub ich nicht, dass wir dafür ein komplettes Board zur Verfügung stellen müssen.
Ein \"zentral platzierter\" Thread reicht doch auch.
22-02-2009, 16:20
Suchen Zitieren
Mitchel-Summer Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 187
Themen: 15
Registriert seit: Jan 2009
#6
 
Moimoin!

Wie schon im Eingangspost geschrieben, sollen ja keine rechtsverbindliche Auskünfte gegeben werden, das obliegt ja den Anwälten.

Aus einem anderen Board weis ich, dass es möglich ist, rechtsUNverbindliche Auskünfte zu erteilen nicht zum Fall Mitchel Summer, blablabla, sondern die Fragestellung lautet dann:\"Person A spielt in der Nacht Gitarre in der Wohnung. Nachbar B stört das, was kann er tun?\"

Das darf nicht als persönliche Rechtsberatung ausarten, sondern soll nur allgemein schematisch die Situation darstellen. Dass es genug andere Seiten im Netz gibt, wissen wir alle. Dennoch passt die Thematik hier rein, finde ich.

Ist aber etwas schwieriger zu programmieren, denn sowohl vor als auch nach Absenden des Postings muss der Autor expizit auf das Anwaltsgesetz hingewiesen werden.
Ein weiterer Nachteil sind der vermehrte Einsatz der Moderatoren, die besonders hier ein wachsames Auge werfen müssen, damit alle Rechtsvorschriften eingehalten werden.
Wer möchte, kann sich den Aufbau solcher Fragen gerne ansehen unter www.wer-weiss-was.de.

Alternativ kann man auch einen Thread anpinnen (wurde ja hier schon vorgeschlagen) mit wissenswerten Sachen aus dem Bereich Musikrecht mit Links zu den jeweiligen Institutionen.

Vielleicht wäre es auch sinnvoll, ein bestehendes Board zu nehmen und zu sagen, wenn Fragen aus dem Bereich Musikrecht vorhanden sind, dann sind diese im Board \"sowieso\" zu stellen.

Zudem kam die Anfrage, ob ich zusammentragen würde, was bereits hier im Forum schon gefragt wurde, meine Antwort wäre ja, allerdings nicht jetzt, das schaffe ich in frühestens 2 Wochen, da ich noch einen Umzug durchziehen muss.


Bis denne
Mitchel Summer
http://mitchelsummer.forumieren.com/
Mitchel Summer jetzt auch auf Facebook und Twitter!
Vote für Mitchel Summer: http://www.austriapop40.at/
24-02-2009, 08:37
Homepage Suchen Zitieren
Skydan Offline
Solist
********

Beiträge: 773
Themen: 76
Registriert seit: Nov 2003
#7
 
Nicht, dass hier keiner Ahnung von GEMA & Co hätte, aber wem es um wirklich ernsthafte und inhaltlich korrekte Fragen und Antworten geht, sollte sich vielleicht lieber konkret mit Personen beschäftigen, die in diesem Metier tätig sind (Anwalt usw ...).


\"Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.\" Johannes 3:16

Jesus Christus lebt!
06-03-2009, 17:36
Suchen Zitieren
babarossa Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,077
Themen: 107
Registriert seit: Apr 2003
FT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - AT
#8
 
Genauso sieht es aus. Was auf diesem Gebiet so im Netz - und ja, auch in diesem Forum - so an Halbwahrheiten zu lesen ist, ist erstaunlich. Das kann auf diesem Gebiet dann durchaus teuer werden, da Irrtum bekanntlich weder vor Strafe schuetzt noch Geld einbringt.


---
I\'m a rambler, I\'m a gambler, I\'m a long way from home.
Well, if you don\'t like me, just leave me alone.
06-03-2009, 23:24
Homepage Suchen Zitieren
musicdevil Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 37
Themen: 1
Registriert seit: Jan 2010
#9
 
seh ich auch so...es sollte schon irgendwo stehen, dass es verboten ist texte von fremden webseiten ohne quellenangabe zu posten. oder das bilder von zb. gitarren aus dem internet häufig urheberrechtlich geschützt sind....oder das es verboten ist allgemein dinge hochzuladen die geschützt sind, auch die rechtgrundlagen beim nachspielen von songs ect....themen gibts da genug. wie schon gesagt wurde *unwissenheit schützt vor strafe nicht*

das kann dann für einen forenbetreiber richtig teuer werden...wir sprechen da von zig tausend euro....
05-02-2010, 12:24
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation