Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allround-Akustik-Neukauf-Infosammlung
Verfasser Nachricht
flexor Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 514
Registriert seit: Jan 2006
Beitrag #16
 
Hi,

ich war nun erstmal vorgestern bei Musik Produktiv und habe mir dort einen Gesamtüberblick verschafft.

Ich konnte zwar nicht jede Gitarre auf Herz und Nieren testen, bin für mich aber zu dem Entschluss gekommen, dass ich für eine hochwertige Klampfe noch eine Weile sparen muss.
Vielleicht fehlt mir auch einfach die Fähigkeit, diese Instrumente so zu spielen, dass die Preisunterschiede zu den günstigeren Instrumenten deutlich gerechtfertigt erscheinen. Vielleicht höre ich diese Unterschiede von teilweise über 1.000,00 € auch einfach nicht?( Lediglich bei einigen Gittis von Lakewood konnte ich hören und spüren, dass es sich um eine Qualität handelt, die sich noch etwas vom Rest abhebt. Diese Teile lagen preislich allerdings schon bei 2.500,00 bzw. 3.000,00 €. Ob dieser Preis die unbestritten gute Qualität jedoch angemessen spiegelt, vermag ich nicht sicher zu erkennen. Ich denke, ich werde sparen, bis ich etwa 3.000,00 Euronen zusammen habe(wie lange das auch dauern mag) und mir dann ein Schätzchen bei einem etablierten Bauer basteln lassen. Ich bin nicht bereit, mir für ca. 1.800,00 € eine Gitarre aus dem Geschäft zu kaufen, die mich nicht restlos überzeugt.

So kam es, dass ich kurz vor Verlassen des Geschäfts eine schmucke E/A Jumbo von Lag erblickte, sie spielte(akustisch und eingestöpselt) und mich plötzlich im Dialog mit mir wiederfand.

\"Diese Gitti ist aber günstig\", \"Du wolltest, wenn überhaupt, ein hochwertiges Instrument\", \"Die spielt sich aber klasse\", \"Boden und Zargen sind gar nicht massiv\", \"Was für ein warmer, angenehmer Klang\", \"Du wolltest doch gar keine Jumbo\", \"Man, die liegt richtig gut in der Hand\",\"Verstärkt hört sich die bestimmt sch....... an\", \"Mensch, prima TA-System, der Ton kommt echt gut rüber\", .................. usw., usw.Wink

Ich befand mich noch in besagtem Dialog mit mir selbst, als ich mich plötzlich mit dem Verkäufer über den Preis reden hörte. Auch liess ich ihn gleich nach einem geeigneten Koffer Ausschau halten.
Mein letzter zaghafter Versuch, einen Kauf zu verhindern, bestand darin, die doch etwas zu hohe Saitenlage zu beanstanden. Dieser Versuch scheiterte kläglich. Mit einer Selbstverständlichkeit, wie sie nur einem versierten Gitarrenverkäufer zu eigen ist, nahm er die \"Kleine\" und übergab sie einem Kollegen mit den Worten:\"Guck mal, kannste da noch was an der Saitenlage machen? Schleif doch mal ein bischen von der Stegeinlage ab. Das müsste doch hinhauen, oder?!\"
So in der Art zumindest waren seine Worte. Nach einem kurzen Blick auf meine \"Neue\" verschwand der Kollege mit ihr wortlos.
Mit einem freundlich, wohlwollendem Blick empfahl mir der Verkäufer doch noch ein wenig herumzuschauen, ich könne die Gitarre in ca. 30 Minuten abholen. Gesagt, getan.

So ging ich noch kurz rüber in die Studioabtl. und bat den dortigen, nicht minder versierten Kollegen, mir doch mal kurz den Vocalist Live 4 zu zeigen, und vielleicht ein paar erklärende Worte über ihn zu verlieren. Ein Teil von mir hatte dieses Gerät bereits gekauft, der andere Teil von mir brauchte nur noch eine Bestätigung(ausgerechnet von dem VerkäuferIrre ), dass dies auch die richtige Entscheidung sei. Diese Bestätigung ließ nicht lange auf sich warten, und so ging ich nach ca. 30 Minuten, mit meinem neuen Vocalist Live 4 unter dem Arm, wieder zurück in die Git.abtlg. , wo meine neue Gitarre, inzwischen mit komfortabler Saitenlage, auf mich wartete. Ich bettete sie in ihren neuen Koffer, schnell noch einen neuen Capo und ach ja, zwei Satz Saiten(einen für meine Frau, damit sie nicht zu sehr meckert
Wink ) , bezahlen und ab nach Hause.

Meine Frau hat übrigens überhaupt nicht gemault, ganz im Gegenteil, auch sie ist von dieser Gitarre sehr angetan und hat sich für mich mitgefreut:x

Was für ein geiler TagThumbs

Grüße von flexor

Die \"Neue\": http://www.musik-service.de/lag-autumn-3...981de.aspx

Bis denne und liebe Grüße

von Flexor
24-07-2008 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hoggabogges Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,192
Registriert seit: Dec 2002
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #17
 
Hehe...so solls seinThumbs
Du siehst was, spielst drauf und fühlst dich wohl damit. Egal was für ein Name die Kopfplatte ziert. Fein.
Nur verrat uns trotzdem den Hersteller bzw. die Marke nebst Bezeichnung.
-- Sorry, hab eben den Link erst gesehen...ne LAG, gute Wahl. Die bauen keinen Blödsinn.
Siehe, wir hassen, wir streiten, es trennet uns Neigung und Meinung, aber es bleichet indes dir sich die Locke wie mir.
Schiller

...noch einmal jung sein und der frischen Liebe Leid erdulden...
A.D.
24-07-2008 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Orca99 Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 701
Registriert seit: Sep 2002
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck
Beitrag #18
 
Na prima, wenns die richtige Klampfe für Dich ist! Thumbs

Aber das kenn ich, in den Laden kommen, was ausprobieren und schon ist man hin und weg und das Teil muss mit....

Viel Spass mit der \"neuen\" Smile


--
Gruß
Gunter

http://de.youtube.com/Orca1999
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt Dir die Zeit die Freunde....

Gruß
Gunter

one voice & one guitar --->>> http://www.gunter-reiter.de/
26-07-2008 13:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bluesjoe Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 153
Registriert seit: Mar 2008
Beitrag #19
 
Hi flexor

Ja genau so erging es mir mit meiner Ibanez, die stand da einsam im laden und niemand wollte sie haben. Also spielte ich sie an, vom sound und der verarbeitung der gitarre war ich überrascht, ich mich lies informieren, was sie kosten sollte, er wollte darür 1500.-
Na dann dachte ich so bei mir warte ich ab. Doch auch noch nach einem jahr stand die klampfe noch am selben ort. Sie hatte schon reichlich staub angesetzt.:-D
Nur der Preis hatte sich im laufe des Jahres auf 900.- reduziert.
Als danach bekannt wurde die ibanez sei eine limmitierte edition, wollte sie plötzlich jeder haben.
Doch da war es zuspät, nun habe ich das teil und bin sehr zufriden damit!
Ich hätte sie auch schon für das dreifache verkaufen können, doch die geb ich nimmer mehr!

mfG Joe
26-07-2008 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
flexor Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 514
Registriert seit: Jan 2006
Beitrag #20
 
Hi,

erstmal möchte ich mich nochmal bei euch für eure Anregungen und Kommentare bedanken. So was ist immer wieder hilfreichThumbs

Obwohl die Freude über die LAG ungebrochen ist, suche ich natürlich weiter nach einer \"hochwertigen\" Klampfe. Aber ich werde mir wahrscheinlich viel Zeit lassen, bis ich mich entscheide.
Nicht nur aus finanziellen Gründen. Auch werde ich sicher mal das Gespräch mit einem Gitarrenbauer suchen, schaden kann das sicher nicht.

Ich war übrigens gestern mal kurz in Hannover im PPC und habe mich dort ein bischen umgesehen. Gekauft habe ich nichts, dazu ist mir der Laden bzw. sind mir seine Gitarrenverkäufer allgemein zu unsympathisch. Aber es ist für mich die nächstgelegene Möglichkeit, eine etwas größere Auswahl an Instrumenten zu testen. Und das macht ja bekanntlich immer wieder Spass.
Um es kurz zu machen, möchte ich euch empfehlen, bei passender Gelegenheit mal eine Breedlove aus der PRO Serie anzuspielen. Ich konnte gestern die Dreadnought spielen und muss sagen, dass sie meiner Meinung nach alle anderen Instrumente dort in die Tasche steckt. Sensationell für 1.500,00 €.
Ich diskutierte auch schon wieder mit dem Verkäufer über evtl. Preisnachlass usw. , wurde aber sehr schnell durch den Verkäufer daran erinnert, wo ich mich befand. Es bleibt dabei, eine Gitarre werde ich dort sicher nie erwerben. Fehlender Sachverstand gepaart mit Sturheit an der Grenze zu Unfreundlichkeit lässt vermuten, dass dort einige Mitarbeiter eher der Abteilung \"Kundenabwehr\" als der Abteilung \"Verkauf\" angehören. Bei einigen Äusserungen des \"Verkäufers\" sträubten sich mir wirklich die Haare, zumal ich selbst 10 Jahre im Verkaufsaussendienst tätig war. Ich will jetzt natürlich nicht das ganze Gespräch wiedergeben, aber mein Gegenüber liess im Grunde von Anfang an keinen Zweifel darüber aufkommen, dass er gewillt ist, mit all seiner Kraft einen Gitarrenkauf meinerseits zu verhindern! Okay, er war erfolgreich;D

Habt ihr so etwas auch schon erlebt? Unfassbar!!!

Grüße von flexor

Bis denne und liebe Grüße

von Flexor
27-07-2008 11:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,024
Registriert seit: Nov 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #21
 
Schon öfter hab ich so etwas erlebt. Am schlimmsten sind die Verkäufer in E-Gitarren Abteilungen... die denken imho vornehmlich, dass sie im Hause sind um den doofen Kunden zu zeigen, wie man \"richtig\" Gitarre spielt.

--
Greetz
FP
¡Viva! la revolutión
---
Fingerpickers Workshop Begleitgitarre Celtic Folk
P.S. ... vertrau dem Oppa I)

FP = der Mann, der die Welt ein wenig besser macht Drink
27-07-2008 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bluesjoe Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 153
Registriert seit: Mar 2008
Beitrag #22
 
Zitat:Original von FP:
Schon öfter hab ich so etwas erlebt. Am schlimmsten sind die Verkäufer in E-Gitarren Abteilungen... die denken imho vornehmlich, dass sie im Hause sind um den doofen Kunden zu zeigen, wie man \"richtig\" Gitarre spielt.

--
Greetz
FP
¡Viva! la revolutión
---
Fingerpickers Workshop Begleitgitarre Celtic Folk
P.S. ... vertrau dem Oppa I)


Sowas hab ich auch schon des öfteren erlebt. einmal war ich beim Music Prduktive und hab da ne Gite angespielt, ich spilte ne kleine weile als mich in anderer kunde nach meiner spieltechnik fragte.
Kaum hatte ich im dies erklährt, kam der verkäufer und schrei mich fast an ob ich hier uterrichte!
Der kerl wuste nicht dass ich noch mit meiner ganzen band da war.
Zu fünft verliessen wird den laden, seit jener zeit war ich nicht mehr da.
mfG Joe
27-07-2008 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
flexor Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 514
Registriert seit: Jan 2006
Beitrag #23
 
Hallo,

nun muss ich euch doch nochmal fragen, ob einer von euch dieses Modell kennt oder gar schon gespielt hat.

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Tacom...012674-000

Ist doch schon wieder so ein Angebot, das dem flexor die Finger jucken lässt. Ist aber auch schlimm im Moment ;D

Grüße von flexor

Bis denne und liebe Grüße

von Flexor
29-07-2008 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,409
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #24
 
Das Angebot schaut schon verlockend aus...

Mir hat bisher jedoch keine Tacoma zugesagt (und ich habe einige angespielt). Ist sicher eine ganz persönliche Sache.

Gruß,
--
And then one night in desperation, a young man breaks away.
He buys a gun, steals a car, tries to run but he don´t get far in the
GHETTO

[Bild: ghetto.png]
29-07-2008 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
flexor Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 514
Registriert seit: Jan 2006
Beitrag #25
 
Hi ghetto,

kannst du vielleicht etwas genauer sagen, was dich an den Tacomas gestört hat, Klang, Bespielbarkeit oder so?
Evtl. weisst du ja auch noch, welche Modelle du gespielt hast!?

Grüße von flexor

Bis denne und liebe Grüße

von Flexor
29-07-2008 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,409
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #26
 
@Flexor,

ich kann dir sagen, das ich bei allen bisher von mir angespielten Tacomas so ein mulmiges Gefühl hatte, es hat zwischen diesen Gitarren und mir einfach nicht funken wollen. Woran das nun genau liegt .... [Bild: kA.gif]

Mein mulmiges Gefühl soll dich aber bitte nicht abschrecken. Womöglich ist diese Tacoma ja genau die Gitarre, nach der du schon seit Jahren auf der Suche bist...

Welche Modelle es waren weiß ich auch nicht. Für mich sind Namen, Nummern nicht wichtig, genauso wenig wie Inlays, Holzarten und und und.

Kriterium Nr.1 ist das Gefühl das ich habe, wenn ich meine potenzielle neue Gitarre zum ersten Mal in die Hand nehme und die ersten Töne erklingen.

Gruß,
--
And then one night in desperation, a young man breaks away.
He buys a gun, steals a car, tries to run but he don´t get far in the
GHETTO

[Bild: ghetto.png]
29-07-2008 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ParkbankEddie Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 215
Registriert seit: Aug 2006
Beitrag #27
 
Zitat:Original von flexor:

Habt ihr so etwas auch schon erlebt? Unfassbar!!!

Ja, in Bezug auf PPC teile ich Deine Meinung. Für mich kommt der Laden auch nur in Frage, wenn ich etwas testen möchte. Kaufen werde ich dort nicht mehr.
Da ich auch im Vertrieb tätig war, habe ich auch eine recht konkrete Vorstellung von Kundenservice.

Meine ganze PPC-Story steht im Nachbarforum:
PPC-Gitarrenabteilung rockt!
29-07-2008 22:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronny Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,118
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #28
 
Hi!

Zu PPCs Ehrenrettung muß ich noch eine kleinigkeit sagen...

In der Gitarrenabteilung hab ich bisher nur mit einem nähere Erfahrung gemacht, und der ist meines Wissens sowohl kompetent als auch (auf seine Weise Wink ) freundlich... Er scheint halt ein Brummelbär zu sein, aber sonst ganz in Ordnung...


Und in der PA-Abteilung hab ich bisher nur positivste Erfahrungen gemacht...!



Bye!

Ronny
--
Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung

Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung
30-07-2008 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
flexor Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 514
Registriert seit: Jan 2006
Beitrag #29
 
@ghetto

Kann ich absolut nachvollziehen, aber es hätte ja sein können, dass es etwas ganz Bestimmtes gewesen ist, was dich an den Gitarren gestört hat.

@ronny

Ich wollte natürlich jetzt nicht das ganze Geschäft in Verruf bringen, aber ich habe absolut keine Lust, bei Verkäufern nach versteckter Freundlichkeit zu suchen oder wohlwollend Kompetenz zu unterstellen, die einfach nicht ausreichend vermittelt wird. Als Verkäufer sollte ich da allerdings gegenüber meinem Kunden schon eher kompromissbereit sein. Ich glaube, ich weiss sogar, welchen \"Verkäufer\" du meinst. Den fand ich in der Tat, verkäuferisch gesehen, bisher noch als das kleinere Übel(menschliche Qualitäten sind hier ausdrücklich nicht gemeint, das würde ich mir nie anmassen). Letztlich erwarte ich von jemandem, der durch Verkauf, hier eben durch den Verkauf von Gitarren, sein Geld verdient, ein anderes Verhalten gegenüber einem Kunden. Damit meine ich nicht etwa Schleimerei oder so etwas, sondern schlicht und ergreifend Professionalität.

Und ich gebe dir Recht, in der PA-Abtlg. stellt sich das schon wieder ganz anders da. Meine Negativ-Erfahrungen beziehen sich auch ausschliesslich auf die Git.-abtlg..

@alle

Wäre schön, wenn ich noch mehr Meinungen zu dieser Gitarre bekäme:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Tacom...012674-000

Grüße von flexor

Bis denne und liebe Grüße

von Flexor
30-07-2008 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verpeiler Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Registriert seit: Feb 2015
Beitrag #30
RE: Allround-Akustik-Neukauf-Infosammlung
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und hab mich extra angemeldet um etwas zu diesem Beitrag zu schreiben bzw. zu fragen. Ich hab auf dem Gebrauchtmarkt eine Fame A-22 CE erworben, die der Eröffner dieses Beitrags ja ursprünglich 2008 auf seiner Liste hatte. Leider findet man zu dieser Gitarre so gut wir gar nichts online.

Ganz offensichtlich ist es eine Alhambra Gitarre, die unter der Marke Fame für den Musicstore lizensiert wurde. Angeblich ist die Beleistung etwas anders als beim Originalmodel Alhambra A-2 CW, was das genau heißt weiß ich aber nicht.

Mich würde interessieren, zu welchem Preis diese Gitarre damals beim Musicstore über den Tisch gegangen ist. Das konnte mir der Verkäufer nicht sagen und vom Musicstore habe ich bislang auch keine Antwort bekommen.


Das Instrument ist im übrigen wunderbar, ich habe Sie gestern bekommen und kann gar nicht die Finger davon lassen. Und ja, insofern ist es eigentlich egal was Sie "wert ist", aber ich bin trotzdem neugierig. Vielleicht erinnert sich jemand oder hat noch einen alten Katalog im Schrank …

Besten Dank
Stefan
25-02-2015 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation