This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonleiter
Jeshuar23 Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 1
Themen: 1
Registriert seit: Oct 2007
#1
RE: Tonleiter
Hallo ihr Profis,

also ich bin ein Anfänger der ganz am Anfang ist und habe eine Frage zu den Tonleitern..
Ich kapier Garnichts

Wenn ich z.B. einen Song habe der aus den Akkorden C, Am und G besteht was für eine Tonleiter kann ich dann dazu spielen..
und wie ist das mit den tonleitern kann ich die einfach wild durcheinander spielen also egal welchen ton auf der leiter und das hört sich trotzdem gut an oder muss ich da irgendwas beachten..
Bitte helft mir mal wäre echt super

Danke
20-10-2007, 11:39
Suchen Zitieren
jerry_guitarsonic Offline
Klampfer
***

Beiträge: 130
Themen: 3
Registriert seit: Sep 2007
#2
 
Wenn Du die Akkorde C Am G hast bist Du aller Wahrscheinlichkeit nach in C-Dur, um genaues zu wissen schau mal hier:

Dur Tonleitern haben grundsätzlich einen Halbton zwischen dem 3.+4. und 7.+8. Ton

C-D-EF-G-A-HC-D-E...

Wenn man nur diese Töne zur Verfügung hat kann man folgende Akkorde aufbauen:

Auf dem 1. Ton, 4. Ton und 5. Ton gibt es Dur Akkorde: C,F,G

Auf dem 2., 3., 6. Ton gibt es Moll Akkorde

Den 7. kannst Du erstmal vernachlässigen.

Dann bekommst Du in

C: C, Dm, Em, F, G, Am, Hmb5, C hier wäre also C, G, Am dabei
G: G, Am, Hm, C, D, Em, Fismb5, G hier auch!
D: D, Em, Fism, G, A, Hm, Cismb5, D us.w hier nicht!

Der Rest ist so ähnlich wie Soduko (-:

Machs gut
Jens

--
Everything is more complex than obvious...


Everything is more complex than obvious...
20-10-2007, 13:20
Homepage Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,105
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#3
 
Zitat:Original von Jeshuar23:
und wie ist das mit den tonleitern kann ich die einfach wild durcheinander spielen also egal welchen ton auf der leiter und das hört sich trotzdem gut an oder muss ich da irgendwas beachten..

Welcome to the Gitarrenforum!
Wenn du dich in der richtigen Tonleiter bewegst (hier C-Dur), dann ist - theoretisch - jeder Ton jederzeit während des Liedes spielbar. Natürlich empfehlen sich aufgrund der Melodie einzelne Töne, bzw. eben nicht. Wenn du dir einen Überblick über die Tonleitern verschafft hast, würde ich dir - falls ich die Frage richtig deute - die Pentatoniken ans Herz legen. Diese enthalten nur noch 5 statt 8 Töne; Beispiel C: C D E G A. Zum \"wild durcheinander spielen\" sind diese Tonleitern dann besser geeignet.

Edit: Wenn du nicht verschiedene Töne in der Tonleiter, sondern verschiedene Tonleitern meinst, solltest du dich mit dem Quintenzirkel auseinandersetzen.



--
Pentatonik-Übersicht


MfG, Biggrin2 Marco.
20-10-2007, 16:53
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation