This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musiktheorie Teil 2: Molltonleiter. Molltonarten
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#1
RE: Musiktheorie Teil 2: Molltonleiter. Molltonarten
Die Molltonarten, Mollparallelen.

Hallo und willkommen zum 2. Teil.

Beginnen möchte ich diesen Teil auch wieder mit der C-Dur-Tonleiter, weil sich doch die einfachste ist, da sie keine Vorzeichen hat.

c d e f g a h c

Startet man die Tonleiter nicht beim c, sondern eine kleine Terz tiefer, beim a, so hat man die a-moll-Tonleiter.
a h c d e f g a

a-moll wird auch als \"Moll-Parallele\" von C-Dur bezeichnet, da diese beiden Tonarten beide keine Vorzeichen haben.

Die Parallele Molltonart ist IMMER 3 Halbtonschritte unter der Durtonart.

Die Parallele Molltonart zu beispielsweise G-Dur beginnt 3 Halbtöne unter dem G und hat auch nur ein Kreuz als Vorzeichen, das fis. 3 Halbtöne unter dem G ist das e. Also ist die parallele Molltonart vom G das e-Moll.

Bisher habe ich hier aber nur vom NATÜRLICHEN MOLL gesprochen.

Natürlich gibt es aber noch mehr Spielarten des Moll, sonst wäre dieser Teil auch ein wenig zu kurz geraten Smile) Smile)



HARMONISCHES MOLL:

Harmonisches Moll entsteht, wenn man als Leitton den 7. Ton um eine Stufe erhöht. Bei a-Moll wäre das dann

a h c d e f gis a
Hierbei wird das Kreuz, welches das g zum gis macht allerding nicht vorne neben dem Notenschlüssel geschrieben, sondern steht immer direkt vor dem Ton.



MELODISCHES MOLL:

Das melodische Moll ist eine antike Tonart, die beim Aufwärtsgehen andere Töne verwendet als beim Abwärtsgehen.

Es werden beim Aufwärtsgehen, ausgehend vom natürlichen Moll, die 6. UND die 7. Stufe um je einen Halbton erhöht.

Beim Abwärtsgehen werden die gleichen Töne verwendet, wie im Natürlichen Moll.

Beim melodischen Moll in a entstehen die Töne:

a h c d e fis gis a | a g f e d c h a

Auch hier werden die Kreuze NICHT vorne bei dem Notenschlüssel geschrieben, sondern direkt vor die Note.

Im Quintenzirkel ergibt sich mit den Parallelen Tonarten folgendes Bild:

[Bild: quintenzirkel2.gif]

Soviel zum 2. Teil, lasst euch überraschen, wann ich Zeit für den 3. finde.

Gruß
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
21-10-2002, 20:08
Homepage Suchen Zitieren
KurtCobain Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,282
Themen: 86
Registriert seit: May 2002
#2
 
Danke Andy, ich freu mich schon auf pt. III...[Bild: biglaugh.gif]
21-10-2002, 20:26
Suchen Zitieren
pepe Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 580
Themen: 51
Registriert seit: Mar 2002
#3
 
Boah, Andy.....Du machst Dir wirklich Mühe....also gibt´s von mir auch ein dickes Lob!
Applaus
ApplausApplaus

Cya Pepe :rotate:
--
Find your peace
Find your say
Find the smooth road
on your way.....

( METALLICA )


\"...and the music was good and the music was loud, and the singer turned and he said to the crowd...let there be rock!!!\"
(AC/DC)
21-10-2002, 21:00
Suchen Zitieren
Manny Offline
Administrator
********

Beiträge: 3,378
Themen: 150
Registriert seit: Feb 2002
#4
 
Respekt Andy

Wenn´s so weitergeht kann ich ja bald ne Seite einrichten:

Andy´s Musiktheorie

damit dieses nicht irgendwann im Forum versinkt....[Bild: biglaugh.gif] [Bild: biglaugh.gif]


--
ab sofort neue URL

http://www.mannyffm.de


Die meisten Aufgaben lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören.
21-10-2002, 21:08
Homepage Suchen Zitieren
KurtCobain Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,282
Themen: 86
Registriert seit: May 2002
#5
 
Können wir die Threads nicht einfach im Board oben festmachen??
21-10-2002, 21:09
Suchen Zitieren
Darek Offline
Fingerpicker
****

Beiträge: 282
Themen: 56
Registriert seit: Jul 2002
#6
 
Von mir auch noch mal ein dickes LOB an dich, andy. Kommt denn aber auch mal ein Teil mit dem Thema \"Notenlesen\" (und was die ganzen Zeichen aufm Notenblatt bedeuten) ins Forum?:rotate: :-D

P.S.: nochmals danke für die Kurse, sind spitze!


Its the end of the world as we know it, AND I FEEL FINE
22-10-2002, 11:30
Suchen Zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#7
 
Wenn ich meinen Scanner wieder zum Laufen gebracht habe......

Oder hat jemand ein Notationsprogramm, mit dem ich hier Noten als jpg oder gif speichern kann?

Natürlich NUR als Tipp, NICHT als Mail oder gecrackte Version... Das wäre ja verboten *gggggggg

Aber ich werd mal schauen.

Gruß
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
22-10-2002, 14:09
Homepage Suchen Zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#8
 
Thread nach oben....
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
02-11-2002, 03:23
Homepage Suchen Zitieren
Tzunami Offline
Klampfer
***

Beiträge: 141
Themen: 4
Registriert seit: Jun 2002
#9
 
Hi Andy!
Ich hab mir auch noch deine anderen \"Vorträge\" angeschaut und wollte auch meinerseits mal ein Lob aussprechen. Wie viele andere es auch schon anmerkten: schade, dass es für solche Exkurse im Moment keine andere Basis gibt.

Deine Erläuterungen sind kurz und beinhalten das Wesentliche - Vom musiktheoretischen Standpunkt aus (dem ganz korrekten ;-) ist natürlich nicht alles so ganz in Ordnung, für den, der jedoch keine Ahnung hat ist es aber sicherlich hilfreich.

Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, wenn ich eventuell mal einen Fehler korrigiere, denn es kann ja jedem mal ein Fehlerchen unterlaufen.

MfG,
Florian
--
www.florianoffermann.de


Hauptsache, et groovt...
17-12-2002, 15:24
Homepage Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation