This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Songs für Pentatoniken
Mjchael Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,662
Themen: 116
Registriert seit: Aug 2003
FT 2017 in KastellaunFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#1
RE: Songs für Pentatoniken
Ich brauche Übungsstücke. Möglichst bekannte Sachen.

Zuerst für was ich die Stücke brauche:



Ich habe ein Lied in A-Moll, und orientiere mich an dem Barré

[song]Akkord vom Em-Typ im 5. Bund = Am-Akkord
||---|---|---|---|(Z)|---|---|---|
||---|---|---|---|-Z-|---|---|---|
||---|---|---|---|-Z-|---|---|---|
||---|---|---|---|-Z-|---|(K)|---|
||---|---|---|---|-Z-|---|-R-|---|
||---|---|---|---|(Z)|---|---|---|[/song]

für diesen Barré verwende ich folgende Pentatonik
[song] Pentatonic vom Em-Typ im 5. Bund = Am-Pentatonic
||---|---|---|---|(Z)|---|---|-K-|
||---|---|---|---|-Z-|---|---|-K-|
||---|---|---|---|-Z-|---|-R-|---|
||---|---|---|---|-Z-|---|®|---|
||---|---|---|---|-Z-|---|-R-|---|
||---|---|---|---|(Z)|---|---|-K-| [/song]

Als Übungsstück verwende ich
Child in Time (von Deep Purple)
oder Stairway to Heaven (von Led Zepplin).


beides funzt soweit ganz gut.

Jetzt habe ich ein Stück in Dur, an dem ich mich an folgendem Akkord orientiere:
[song] F-Dur-Typ Pentatonik vom F-Dur-Typ
A |---|<1>|---|---| |---|<1>|---|-2-|
K |---|-5-|---|---| |---|-5-|---|(6)|
K |---|-x-|-3-|---| |-2-|---|-3-|---|
O |---|-x-|---|<1>| |(6)|---|---|<1>|
R |(3)|-x-|---|-5-| |-3-|---|---|-5-|
D |---|<1>|---|---| |---|<1>|---|-2-|
[/song]

Habt Ihr dafür einen passenden Song?
Also eine Tonart, die man sich von dem Barré-Akkord ableiten kann, und bei dem auch die Pentatonik gut funktioniert.

Und möglichst eines, wo man mit der Pentatonik nicht zu wechseln brauch. Es soll ja nur für die Übung sein.


Und dann könnte ich noch ein Lied gebrauchen, dass nur mit den Akkorden Am G (oder Transopniert) begleitet wird, und nicht so schnell wechselt wie Child in Time. Dann könnte man nämlich sehr gut vom ersten Pentatoniktyp zum zweiten wechseln.

Ich bin gerade den Pentatonik-Workshop weiter am ausbauen.
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Pe...esworkshop


Wenn ich dafür geeignete Songs habe werde ich euch mit weiteren Fragen löchern...

Gruß Mjchael

ps.: es dürfen keine Bluesstücke sein, denn die Bluespentatonik kommt etwas später dran.
--
Mein Gitarrenkurs bei den Wikibooks und die besten Lern-Threads
06-09-2007, 11:41
Homepage Suchen Zitieren
lucky_guitare Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 61
Themen: 3
Registriert seit: Nov 2005
#2
 
Dur, Fall to pieces von Velvet Revolver, fällt mir da spontan nur ein. in db moll, wegen Flat Tuning.

ZU moll......viele Bluessachen sind da hervorragend geeignet.
Sweet Home Alabama in D Moll auch ganz gut.

Smoke on the Water hat auch nen nettes MOll Penta Solo, aber is in G, kann man verhältnismäßig schlecht spielen.

Naja, dann noch die klassiker von Black Sabbath, alle in E, Iron Man, Paranoid und Warpigs....gibt sehr sehr viele Songs, in dem diese tolle Leiter verwendet wurde/wird.


Mir is was aufgefallen, du spielst die töne in A Moll im 7ten Bund mit dem Mittelfinger?

Du musst ja über nen neuen Akkord nicht ne neue Tonleiter spielen, du spielst ja bei Child in Time die ganze Zeit A Moll Penta, also is das ganz chillig....oder auch ncihzt, kommt drauf an, was du draus machst Smile
Mir persönlcih fällt es über starke Akkordwechsel einfacher, zu Improvisieren, weil man da sehr gut mit den klang der Akkorde arbeiten kannst....ein Lick in A Moll Penta über nen C Akkord klingt anders, als über der Tonika A Moll

Ich gebe dir den Tip, als einer, der den Fehler auch gemacht hat:

Gewöhn dir an, dass du für alle vier Bünde des Griffbild jeweils einen finger hast, so dass du den 5ten mit Zeigefinger spielst, dann den 6ten(hier wird er ja nciht gebraucht) mit den M und so weiter, so kannst du bei Bendings und Vibratos den Mittelfinger(also wird er doch noch gebraucht), den Zeigefinger und den Ringfinger benutzen, und teilweise auch den kleinen, wo du im 8ten spielen musst.

SO, ich hoffe, dir hilft das alles....


Eine Frage noch, was hast du für buchstaben sind das hier
A |---|<1>|---|---| |---|<1>|---|-2-|
K |---|-5-|---|---| |---|-5-|---|(6)|
K |---|-x-|-3-|---| |-2-|---|-3-|---|
O |---|-x-|---|<1>| |(6)|---|---|<1>|
R |(3)|-x-|---|-5-| |-3-|---|---|-5-|
D |---|<1>|---|---| |---|<1>|---|-2-|

A K K O R D.......................okay....lesen muss man können Big Grin

Normalerweise kommt da das Tuning ran , darum war ich grad iritiert.......jaja, das Alter^^


Rock N Roll Baby^^
06-09-2007, 15:53
Homepage Suchen Zitieren
Mjchael Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,662
Themen: 116
Registriert seit: Aug 2003
FT 2017 in KastellaunFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#3
 
Jep, war der falsche Fingersatz...
Habe mich da vertippt, und beim kopieren nicht aufgepasst.
Danke für die Korrektur, ich habe es in den Wikibooks berichtigt

http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_al...Fingersatz




Sweet Home Alabama da passen die Akkorde nicht zu der Skala.
Die Barrés sind meist vom A-Typ, aber der Typ kommte erst ein paar lektionen später dran.

Smoke on the Water mit einer G-Moll-Pentatonik im 3. Bund hört sich gut an. Ich muss mal überprüfen, ob das auch für den Refrain klappt, den da nehme ich normalerweise eine andere Penta.

Dass es von einigen Gruppen mehrere Songs gibt, das weiß ich, aber ich weiß nicht welche man gut zum Üben von genau dieser oben beschriebenen Pentatonik (und nicht die anderen vier) mit genau diesem Akkord als Bezugspunkt geeignet wäre.

Wenn einer eine E-Gitarre hätte, dann würde ich dem sagen, er solle das Stück \"Am Fenster\" von City spielen.

Beim Gm im 15 Bund mit der Gm-Penta (Em-Typ)
und beim F-Dur-Akkord im 13 Bund mit der F-Dur Pentatonik (F-Dur-Typ)

Das Problem: das können Leute mit der Klassik oder Westerngitarre nicht mitmachen. und im 3 sowie 1 Bund müsste man für die F-Dur-Pentatonik leere Saiten mitbenutzen, was ich vermeiden will.

Den Song einen Ton Höher zu spielen, kann ich zwar für meine Schüler machen (MP3 einfach pichen) aber das ist nicht für einen Online-Kurs zu gebrauchen.

\"Child in Time die ganze Zeit A Moll Penta, also is das ganz chillig\" Das ist genau ein Anfängerstück, was zum reinen Üben passt.

Das mit den Akkordwechseln und so sollen die Schüler ja erst noch lernen. Ich will halt da fast bei 0 anfangen. (Rockdiplom sollen die gerade hinter sich haben, oder mitten drin sein)

Akkord steht da, weil ich bei dem Pentatonik- und Jazzworkshop teilweise Tabulaturen und eine einfache Bund-Darstellung gemischt habe. Damit man weis was was ist, habe ich für Akkord- und Bunddiagramme das davor geschrieben.

Bei vielen Tonleitern verutscht mein Fingersatz zwischen der G- und der H-Saite manchmal um einen Bund. Das hat mit den Intervallen zu tun. Fingersätze sind bei Skalen immer nur Vorschläge.

Ich versuche die 1 immer auf den Mittelfinger oder den kleinen Finger zu bekommen. der Rest ergibt sich dann von alleine.

Also ich brauche die Übungsstücke nicht für mich selbst, sondern für meine Online-Schüler. Daher müssen die Stücke möglichst bekannt sein.

Alle zusätzlichen Aufgaben wie das Stück um ein zwei Töne hör oder tiefer zu Transponieren, alle Fills und sonstige Tricks müssen warten, bis man die Grundlagen hat.

Dafür brauche ich die einfachen Stücke.

Gruß Mjchael

ps.:
der Pentatonik-Workshop ist von mir.
Alle Bilder auf der Wikipedia sind größtenteils von mir.
Die Pentatonik-Theorie hatte ich hier schon mal als Workshop hier im forum gepostet.
Ich will diesen für die Wikibooks (und damit auch für das Forum) besser, verständlicher und wenn es geht etwas einfacher darstellen.
Und etwas was mir halt besonders fehlt, das sind die richtigen passenden Übungen.

Ich bin halt auf Liedbegleitung, Picking, Fingerstyle spezialisiert, und nicht auf das Solospielen. Ich kann da halt nur die Grundlagen vermitteln. (Wie beim Sport... Kein Trainer muss so schnell laufen können wie seine Sportler)

Hier im Forum gibt es zig Leute, die können die Sachen besser spielen als ich. Nur von denen hat keiner die Zeit, das auch als Lektionen für Schüler aufzuschreiben.

---
Mein Gitarrenkurs bei den Wikibooks und die besten Lern-Threads
06-09-2007, 17:19
Homepage Suchen Zitieren
lucky_guitare Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 61
Themen: 3
Registriert seit: Nov 2005
#4
 
Hm, ich hatte mich schon gewundert...also du suchst eine reine Songsammlung und nicht die erleuchtung....^^
Also Child in Time hab ihc gestern auch mit nen Schüler geübt....aber nur die Akkorde.....



Songs, wo ich gerne zu Improvisiere sind (AC/DC) Riff Raff, High Way to Hell, Back in Black,(Aerosmith) Sweet Emotion, Last Child, Dream on, Kings and Queens und dann noch viel Led Zeppelinsongs....was ihc hasse sind songs, wo man das Tuning ändern musst....zb Guns N roses, die spielen alles in Flat....noch schlimmer Motley Crue......aber nichts gegen die bands...nur gegen ihre Tunings Big Grin

Gruß Lucas


Rock N Roll Baby^^
06-09-2007, 17:49
Homepage Suchen Zitieren
Mjchael Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,662
Themen: 116
Registriert seit: Aug 2003
FT 2017 in KastellaunFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#5
 
Das Improvisieren bei Flat-Tuning funktioniert, indem man bei einem normalen Tuning in den 11. Bund geht. Also alles einfach eine Oktave (genauer eine gr. Septime) höher spielen, als die Tabulatur notiert ist.
Das Problem haben die Schüler, die keine E-Gitarre oder Western mit Aussparung haben.

Wie schon gesagt, da ich normalerweise nicht Solos spiele, muss ich diejenigen nachfragen, die es können. Irgendeine Pentatonik irgendwo auf dem Griffbrett zu spielen, obwohl die Akkorde irgendwo anders herumrutschen, das ist, wie man normalerweise spielt.

Aber zum Üben und zum Jammen will ich die Übungen etwa so aufbauen:

http://www.gitarrenboard.de/viewtopic.ph...seite=2#19
oder
http://www.gitarrenboard.de/viewtopic.ph...seite=3#31

Problem, die Beispiele decken nicht die ganze Pentatonik ab, und sie sind zu sehr an RocknRoll orientiert.

Die Übungen sollten aber in der Art ablaufen, wie ich es im Improvisationsworkshop erklärt habe.

http://www.gitarrenboard.de/viewtopic.ph...seite=1#10

Die Art zu Improvisieren ist aber ehrer für Jazz-Sachen geeignet.

Gruß Mjchael



--
Mein Gitarrenkurs bei den Wikibooks und die besten Lern-Threads
07-09-2007, 10:14
Homepage Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation