This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musiktheorie Teil 1: Die Durtonleiter, die Durtonarten
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#1
RE: Musiktheorie Teil 1: Die Durtonleiter, die Durtonarten
Hallo,
da sich in letzter Zeit die Anfragen nach Tonleitern, Quintenzirkel, Vorzeichen, etc. häufen, werde ich mal von Zeit zu Zeit kurze Einführungen schreiben.

Teil 1, die Durtonleiter, die Durtonarten.

Die C-Dur-Tonleiter setzt sich aus den Tönen
c d e f g a h c
zusammen.

Zwischen den einzelnen Tönen sind verschiedene Tonabstände, Ganztöne und Halbtöne. Bei einer Durtonleiter sind die Abstände

ganz, ganz, halb, ganz, ganz, ganz, halb

Doch woher kommen jetzt die Vorzeichen bei anderen Tonarten?

Teilen wir die C-Dur-Tonleiter in der Mitte, in die 2 sogenannten Tetrachords:

c d e f | g a h c

Wer den Quintenzirkel schonmal gesehen hat, weiss, dass rechts vom c das g steht. Das Intervall c-g ist eine reine Quinte.

Vertauschen wir jetzt mal die beiden Tetrachords miteinander:

g a h c | d e f g

Es entsteht eine Tonleiter mit den Tonabständen

ganz, ganz, halb, ganz, ganz, halb, ganz


Das erinnert schon fast an die Durtonleiter. Nur der vorletzte Ton stört, er ist einen Halbton zu niedrig. Also wird er durch ein # um einen Halbton erhöht. Aus f wird fis. Jetzt haben wir die G-Dur-Tonleiter komplett. Das Merkmal für ein Lied in G-Dur ist ein Kreuz, das fis.
ES GIBT KEINE TONART MIT EINEM KREUZ, WAS NICHT DAS FIS IST!!!

g a h c d e fis g


Tauschen wir mal fröhlich weiter die Tetrachords der G-Dur-Tonleiter.

d e fis g | a h c d

Wieder stört der 7 Ton, wieder ist er einen Halbton zu niedrig.
Analog wird natürlich dieser Ton einen Halbton erhöht, es entsteht die D-Dur-Tonleiter:

d e fis g a h cis d mit den Tonabständen ganz, ganz, halb, ganz, ganz, ganz, halb.

Nun kann man wiederum die Tetrachords vertauschen, 7. Ton erhöhen, man landet auf A Dur mit 3 # als Vorzeichen, fis, cis, gis.

Soviel zur \"Kreuzseite\" des Quintenzirkels.

Wir sind jetzt wieder bei C-Dur: c d e f g a h c

Nun nehmen wir als Startton mal den Ton, der eine reine Quinte tiefer als das c ist, das f.

Es entsteht die Tonfolge f g a h c d e f.

Wie sind hier nun die Tonabstände?

ganz, ganz, ganz, halb, ganz, ganz, halb

Erinnert auch ein wenig an eine Dur-Tonleiter, es stört nur der 4. Ton, das h, welches einen Halbton zu hoch ist. Also muss dieser Ton um einen Halbton erniedrigt (ja, so heisst das, Betty *ggg) werden. Aus h wird b. es ensteht die Tonfolge
f g a b c d e f, die F-Dur-Tonleiter.
Wie durch ein Wunder steht das F links neben dem c im Quintenzirkel. Die Tonart hat als Vorzeichen ein b.

Starten wir jetzt wiederum eine reine Quinte tiefer, haben wir die Folge
b c d e f g a b, wieder mit den Tonabständen ganz, ganz, ganz, halb, ganz, ganz, halb

Wiederum muss die 4. Stufe, hier das e, um einen Halbton erniedrigt werden, damit wir die b-Dur-Tonleiter haben.

es entsteht: b c d es f g a b

Analog kann das nun weitergefürt werden, es entsteht der Quintenzirkel.


[Bild: quintenzirkel1.gif]

Das soll fürs erste reichen,
Feedback wäre nett, besonders ob gewünscht wird, dass ich das weiterführe.

Gruß
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
18-10-2002, 21:40
Homepage Suchen Zitieren
KurtCobain Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,282
Themen: 86
Registriert seit: May 2002
#2
 
Cool, danke, dass du dir so viel Arbeit gemacht hast!!
18-10-2002, 21:46
Suchen Zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#3
 
...und ich habs versucht, so leicht wie möglich zu schreiben....

;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
18-10-2002, 21:54
Homepage Suchen Zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#4
 
Falsche Haarfarbe?
[Bild: biglaugh.gif] [Bild: biglaugh.gif] Smile) Smile) [Bild: biglaugh.gif] [Bild: biglaugh.gif]
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
18-10-2002, 22:04
Homepage Suchen Zitieren
Ch@rly Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 3,124
Themen: 148
Registriert seit: Mar 2002
FT 2005 in Seitenstetten - AT
#5
 
@ AndyTheke!

Respekt super sache und eine menge an arbeit für dich


cu charly

PS: einen satz kapiere ich allerdings nicht so richtig:

\"ES GIBT KEINE TONART MIT EINEM KREUZ, WAS NICHT DAS FIS IST!!!\"

.. oder meinst du damit, das bei einem # als vorzeichen (bei noten) das F immer zum Fis wird ???

@ betty!

haarfarbe ... ROT... wirklich? echt..oder mit hilfe der chemie???
--
BLUES & GROOV


liederliche Grüße

Das Leben ist zu kurz um vielleicht zu sagen!
19-10-2002, 13:03
Suchen Zitieren
dermax Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,601
Themen: 136
Registriert seit: Aug 2002
#6
 
@charly
er meinte damit sicherlich, dass die kreuze in einer bestimmten reihenfolge mit jeder tonart mehr werden.

die reihenfolge lautet:
fis, cis, gis, dis, ais, eis, his!!

das heißt das dass fis immer als erstes kommt und daher bei jeder tonart mit kreuzen dabei ist??ergo gibt es keine kreuz-tonart ohne fis.

ich hoffe das war jetzt verständlich.Smile


\"But even the president of the United States
Sometimes must have
To stand naked.\"
Bob Dylan
19-10-2002, 14:05
Homepage Suchen Zitieren
Ch@rly Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 3,124
Themen: 148
Registriert seit: Mar 2002
FT 2005 in Seitenstetten - AT
#7
 
@ max!

alles klar. DANKE

ich sollte mir doch immer alles durchlesen Asdf Asdf

cu charly
--
BLUES & GROOV


liederliche Grüße

Das Leben ist zu kurz um vielleicht zu sagen!
19-10-2002, 14:53
Suchen Zitieren
Manny Offline
Administrator
********

Beiträge: 3,378
Themen: 150
Registriert seit: Feb 2002
#8
 
Respekt, Herr Lehrer !! Smile) Smile)

find ich echt gut !

cu Manny
--
[Bild: a11.gif]


Die meisten Aufgaben lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören.
19-10-2002, 17:36
Homepage Suchen Zitieren
Sweet1 Offline
Klampfer
***

Beiträge: 120
Themen: 21
Registriert seit: Apr 2002
#9
 
ich kannte zwar das schon,aber ich find des ganze trotzdem super !!!




:koopa:
19-10-2002, 23:55
Suchen Zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,346
Themen: 374
Registriert seit: Jun 2002
FT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in BraunschweigFT 2003 in Braunschweig
#10
 
keine Sorge, Sweet, ist ja erst der erste Teil...

Ich denke, ich werde das auf ca 15 bis 20 Teile ausdehnen, und ich verspreche dir, dass du auch etwas dazulernen kannst.

Müssen ja nicht alle naturblond wie Betty seinRolleyes Rolleyes Rolleyes Rolleyes

Nächster Teil über Moll-Tonarten, dann folgen Kirchentonarten, und denne mal schaun.

Den klassischen 4-stimmigen Chorsatz werde ich euch auch noch beibringen...[Bild: biglaugh.gif] [Bild: biglaugh.gif] [Bild: biglaugh.gif]
--
Prost Bier

Und nicht vergessen: Forumtreffen 23. - 25.5.03 in Braunschweig


Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
20-10-2002, 04:10
Homepage Suchen Zitieren
der KAY Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,731
Themen: 105
Registriert seit: Feb 2002
#11
 
Es gibt da auch so tolle Merksprüche für den quintenzirkel:
rechtsrum: Geh Du Alter Esel Hole FISche
linksrum: Franz Beckenbauers ESsen ASsen DESsen GESchwister

Smile
--

Bob Dylan ist und bleibt der Größte!!!


www.derkay.de.vu - Die Site zum Thema PC-Tunning :bayer:

Und bald die beste Ukulelenseite im deutschen Netz: www.ukulelenwelt.de.vu


[Bild: Banner.jpg]
20-10-2002, 14:25
Homepage Suchen Zitieren
KurtCobain Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,282
Themen: 86
Registriert seit: May 2002
#12
 
nene, linkrum ist : Frische Brötchen essen Asseln, deshalb gesalzen...[Bild: biglaugh.gif]
20-10-2002, 14:36
Suchen Zitieren
Amy Offline
Klampfer
***

Beiträge: 124
Themen: 5
Registriert seit: Feb 2002
#13
 
Nene linksrum ist : Frische Banane Essen Asse Des Gesangsvereins
I)
--
May your dreams of today become your realities of tomorrow!!!!!!!!!!


\"Keine Zeit\" - gibt es nicht, nur andere Prioritäten!
20-10-2002, 18:56
Suchen Zitieren
KurtCobain Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,282
Themen: 86
Registriert seit: May 2002
#14
 
Hehe..auch nicht schlecht...[Bild: biglaugh.gif]
20-10-2002, 19:04
Suchen Zitieren
Detlef Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 202
Themen: 6
Registriert seit: Jun 2002
#15
 
Tolle sache!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist genau das,was hier noch gefehlt hat.

Wunderbar besonders für Anfänger.

Für die Idee,gibt es eine Eins+.


Detlef
20-10-2002, 20:11
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation