This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
do the blues!-> aber wie?
tofuwabohu Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 40
Themen: 14
Registriert seit: Jul 2006
#1
RE: do the blues!-> aber wie?
hallöchen!
ich möchte schon seit längerem blues spielen lernen, weiß aber noch nicht so richtig wie. also nicht so drei akkorde, sondern schon gerne etwas in richtung leadgitarre/improvisation.
kann jemand ein buch empfehlen?
grüße tofu
--
Squier Double Fat Tele Deluxe
Roland MicroCube
Dunlop CryBaby


Squier Double Fat Tele Deluxe
Roland MicroCube
Dunlop CryBaby
06-09-2006, 13:04
Suchen Zitieren
drbest Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 233
Themen: 1
Registriert seit: Aug 2006
#2
 
Du solltest schon Fortgeschrittener sein für das Buch, da nicht alles von Adam + Eva an erklärt wird:

John Granapes - Blues you can use (3802402839)

Theorie + anschließende Anwendung in kompletten Bluesstücken (Rhythm + Lead), die einfach grooven. Einfach nur ein sehr gutes Buch. Thumbs
--
\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"


\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"
06-09-2006, 13:45
Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,568
Themen: 184
Registriert seit: Feb 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#3
 
Hier gibts alle möglichen Tonleiter. Wenn du im rechten Abschnitt die Tonart wählst (z.B. E bei einem Blues in E) und dann die Tonleiter \"Pentatonic Blues\" siehst du oben mit welchen Tönen du zu einem Blues in E improvisieren kannst. Für den Anfang reichen die Töne, die du in der 1. Lage greifen kannst (Bünde 0 bis 3 oder 4), später kannst du es auch weiter oben am Hals versuchen.

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir
--
And then one night in desperation, a young man breaks away.
He buys a gun, steals a car, tries to run but he don´t get far in the
GHETTO
--
[Bild: SF-logo-v5d-03.jpg]


GHETTO
06-09-2006, 13:57
Suchen Zitieren
tofuwabohu Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 40
Themen: 14
Registriert seit: Jul 2006
#4
 
die seite is echt zu gebrauchen!!
aber nochmal zu dem buch - naja, anfänger bin ich jetzt nicht, aber auch noch nicht wirklich fortgeschritten. ws wird denn nicht erklärt? hat man in meiner situation da gar keine chance?
--
Squier Double Fat Tele Deluxe
Roland MicroCube
Dunlop CryBaby


Squier Double Fat Tele Deluxe
Roland MicroCube
Dunlop CryBaby
06-09-2006, 14:29
Suchen Zitieren
drbest Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 233
Themen: 1
Registriert seit: Aug 2006
#5
 
Wenn du bereit bist dich da durchzukämpfen, dann wird dich das Buch enorm weiterbringen.
Erstmal solltest du keine Probleme haben mit einigen (vor allem im Blues) verwendeten Techniken. Dabei können sein 1-1,5-Ton-Bendings, Hammer-Ons und Pull-Offs in mittlerer Geschwindigkeit. Die Stücke sind schon relativ anspruchsvoll, da sie halt wenig wiederholen, sondern immer wieder neues bringen und auch technisch nicht wenig abverlangen). Vom Schwierigkeitsgrad würde ich zum Vergelich sagen: das Hey-Joe-Solo solltest du ohne Probleme spielen können, dann schaffst du auch das Buch.
Theoretisch wird vieles erklärt, aber halt nicht alles. Deshalb sollten Grundbegriffe der Musiktheorie schon klar sein. Das Buch enthält aber nur die Theorie, um zu verstehen, wie Blues aufgebaut ist. Es ist also keine Theorie enthalten, die keine Anwendung in einem Stück findet.
Das Buch lohnt sich auch, weil man als Fortgeschrittener sicherlich 8-12 Monate braucht, um es durchzuarbeiten.
--
\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"


\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"
06-09-2006, 14:45
Suchen Zitieren
Searcher Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,809
Themen: 139
Registriert seit: Mar 2006
FT 2022 in SonsbeckFT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2007 in Bergneustadt
#6
 
@drbest

hat das Blues Buch nur Noten oder auch Tabulaturen ?
Ich habe bei Amazon etwas wiedersprüchliche Infos bekommen.
Searcher


AL, der mit dem Schaf tanzt [Bild: smiley2918.gif]
06-09-2006, 14:51
Homepage Suchen Zitieren
drbest Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 233
Themen: 1
Registriert seit: Aug 2006
#7
 
Es hat beides, Tabulatur und Noten, also keine Angst. ;D
--
\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"


\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"
06-09-2006, 15:01
Suchen Zitieren
Hooker Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 43
Themen: 6
Registriert seit: Aug 2006
#8
 
Hi tofu (cool, ich bin tatsächlich Veggi, nix mit Gammelfleisch)

\"die Folkbluesgitarre\" von Helumut Grahl war meine Lektüre, welche mich dem Blues näherbrachte.
Tolles Buch mit Noten und Tab.
Ansonsten schnapp dir die Klampfe und spiel einfach mal zu einer Bluesnummer mit.

--
Hookers music...chill out!


Hookers music...chill out!
06-09-2006, 22:06
Homepage Suchen Zitieren
nolox Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 23
Themen: 8
Registriert seit: May 2006
#9
 
Such dir Tabs von \"Kentucky Headhunters\" der hat paar blues soweit ich weiss Smile
09-09-2006, 12:46
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation