This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guitarpro?
mattis Offline
Quetschklavier-Spieler
**

Beiträge: 78
Themen: 9
Registriert seit: Jun 2006
#16
 
Ich habe zwar nur die GuitarPro Testversion benutzt, aber seitdem ich dafür ein Tab für die Titelmelodie von \"Saber Rider and the Star Sheriffs\" gefunden habe, bin ich auch ein Fan davon. Smile
Die Vollversion steht auf meiner Kaufliste weit oben.

Moosi und Moosbert... der Schwierigkeitsgrad steigt.^^
25-07-2006, 10:10
Suchen Zitieren
drbest Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 233
Themen: 1
Registriert seit: Aug 2006
#17
 
Klar, ich hab meinen Doktor in Guitar Pro, hab deshalb den totalen und globalen Überblick und gebe dir hiermit einen Kaufbefehl. :p

Aber mal ehrlich: das Tool ist nützlich. Informier dich mal auf der Homepage über die Features. Im Prinzip ist es ein optimales Übungs- und Songwritingtool.


\"Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden. \"
09-08-2006, 13:27
Suchen Zitieren
Doubleff Offline
Leadgitarrist
******

Beiträge: 394
Themen: 80
Registriert seit: Nov 2004
#18
 
nur die scheiße ist die das man nicht mehr so in hülle und fülle tabs findet da die indsutrie es für nötig hält auf ihre tollen lizensen zu pochen. oder was auch immer der grund war das powertab und GP archive geschlossen wurden. die einzige quelle die ich noch kenne sind freunde und ultimate. was mich schon aufregt,wenn man bedenkt das andere leute geld für das prog ausgegeben haben-

wie moosi schon erwähnte....ich sehe das auch kommen das wir bald wieder alls slerbr raustabben müssen. aber wär vlt auch nich schlecht. habe festgestellt das man dabei seine gitarre sehr gut kennenlernt. insbesondere sein griffbrett.

ansonsnten gibt es einfach kein beseres programm. papier kenn ich seit PCs schon gar nicht mehr^^
grüße felix
--
~Making Agressive Music Without Negative Energie~


~Making Agressive Music Without Negative Energie~
23-08-2006, 00:42
Homepage Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,112
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#19
 
Zitat:Original von Doubleff:
nur die scheiße ist die das man nicht mehr so in hülle und fülle tabs findet da die indsutrie es für nötig hält auf ihre tollen lizensen zu pochen. oder was auch immer der grund war das powertab und GP archive geschlossen wurden.

Jepp - es hat leider schon angefangen:

Auf MySongbook.com ist folgendes zu lesen:

In the waiting for a regularization with the copyright owner of this score,
its download is no more possible.


Und das steht leider nicht nur bei \"Out of exile\" von Audioslave Sad

Zitat:Original von Doubleff:
die einzige quelle die ich noch kenne sind freunde und ultimate.

Probiers mal mit

911Tabs.com

Ist ne Sammeladresse für mehrere gute Tabseiten. Einfach nach Titel/Interpret suchen und ggf. nach Guitar Pro oder PowerTab auflisten lassen Thumbs

Ich für meinen Teil bevorzuge nach wie vor Guitar Pro, auch wenn es natürlich Alternativen gibt, z.B. TaBazar oder eben PowerTab...
--
Mexicanos, al grito de guerra
El acero aprestad y el bridón,
y retiemble en sus centros la tierra
Al sonoro rugir del canón.
24-08-2006, 12:02
Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,568
Themen: 184
Registriert seit: Feb 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#20
 
Zitat:Original von Doubleff:
wie moosi schon erwähnte....ich sehe das auch kommen das wir bald wieder alls selber raustabben müssen. aber wär vlt auch nich schlecht. habe festgestellt das man dabei seine gitarre sehr gut kennenlernt. insbesondere sein griffbrett.
Dabei lernt man nicht nur die Gitarre sehr gut kennen. Wer Akkorde und Melodien selber heraushört, schult mit dieser Arbeit auch sein Gehör. Irgendwann hörst du dann schon ohne Gitarre, auf welches Akkordschema bzw. mit welchen Licks das Lied aufgebaut ist. Ich habe mir (fast) alle meine Heraushörqualitäten so angeeignet. Zuerst musste ich für unsere damalige Rock n Rollband hören in welcher Tonart das jeweilige Bluesschema gespielt wird, irgendwann kam dann der Klassiker \"Venus\" von Shocking Blue. Geht ja gut, nur der Schlüsselakkord (H7sus4) war mir zu hoch gegriffen, da hat mein Gitarrenlehrer helfen müssen. Der Vorteil dabei war, dass ich seitdem die sus4-Akkorde sofort erkenne. Über Losing my religion von REM gings weiter und vor allem in meiner Studienzeit habe ich sehr viele Lieder so ausgearbeitet. \"Leider\" habe ich im Jahre 1997 das Internet und das damalige OLGA-Archiv entdeckt. Das war eine wahre Fundgrube und seither höre ich viel weniger selber heraus. Mittlerweile muss ich aber wieder öfter, weil der ehemalige Schatz an Archiven nicht mehr existiert. Außerdem höre ich immer besser, dass viele dieser Texte mit Akkorden voller Fehler sind, d.h. ich muss meistens sowohl den Text als auch die Akkorde von Hand nachbessern.

Für mich ist das Heraushören von normalen Popsongs heute keine große Aufgabe mehr. Die anschließende Schreibarbeit beansprucht viel mehr Zeit...

Gruß,
--
And then one night in desperation, a young man breaks away.
He buys a gun, steals a car, tries to run but he don´t get far in the
GHETTO
--
[Bild: SF-logo-v5d-03.jpg]


GHETTO
24-08-2006, 12:24
Suchen Zitieren
Magic Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 72
Themen: 3
Registriert seit: Sep 2006
#21
 
Hallo zusammen,

ich hatte mir die 4er-Version auch schon angeschaut und als die 5er rauskam, sie mir gleich online bestellt. Und, was soll ich sagen - für 59,- Euro ein echt super Programm. Als ich es bestellt habe, konnte man im Kundenbereich eine ZIP-Datei runterladen - ein Songbook mit zig-Tausend Tabs! Hatte noch eine andere Tab-Sammlung und die habe ich mit viel Mühe ineinander reinkopiert und so etwa 98% aller doppelten gelöscht...(sofern sie gleich/ähnlich hießen und die Dateigröße gleich/ähnlich war)
Ich habe meine komplette Tab-Sammlung gerade mal analysiert. Das was noch davon übrig geblieben ist sind folgende Daten:

48.560 Dateien, 7.032 Ordner mit insgesamt 1,25 GB Größe (auf dem Datenträger 1,34 GB)!!!

Tja - da sind einige Tabs dabei!


Ich habe die ganzen Beta-Stände von GP5.1Beta1 bis Beta5 installiert (auch die viruellen Instrumente) bis zum letzte GP 5.1 Final, welches ich jetzt habe. Ich finde das Programm zum üben, raushören UND VOR ALLEM den \"Akkord-Finder\" den totalen Hammer - was besseres habe ich noch nicht gesehen - DER ist Gold wert (für mich zumindest)!

Gruß Dietmar


Angehängte Dateien
.jpg   GP5-Tabs.jpg (Größe: 80.46 KB / Downloads: 38)
19-09-2006, 16:27
Homepage Suchen Zitieren
Fetzi_die_Tretmine Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,134
Themen: 84
Registriert seit: Mar 2006
#22
 
Mit knapp 50.000 Songs in der Datenbank sowieso! Wink
19-09-2006, 16:37
Suchen Zitieren
Magic Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 72
Themen: 3
Registriert seit: Sep 2006
#23
 
Ja, aber als ich von Maffay \"Josie\" gesucht habe, wars eben nicht dabei Sad

Gruß Dietmar
19-09-2006, 16:44
Homepage Suchen Zitieren
peRRy Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Themen: 14
Registriert seit: Jan 2006
#24
 
früher musste man die riffs raushören?
1. logisch früher hatte man viel mehr zeit, da hat die oma ja auch alles gemacht. dann kannste ja wohl auch en paar riffs hören.
2. konnte man früher nicht einfach tabs zur verfügung stellen, weil die musik früher noch richtige musik war. und wenn eine band oder ein künstler ein stück geschrieben hat, konnte man das nicht so einfach nach spielen wie bei der \"musik\" heutzutage...
ich spiele jetzt 11 jahre gitarre...und ma ganz ehrlich, bei der heutigen musik reichen auch 2 wochen unterricht....

GUITAR PRO 4 LIFE!!!
(wobei ich sagen muss, dass ich viele songs einfach nur raushöre, aber das liegt daran das ich zu faul bin, meinen arsch vom proberaum im keller bis an den pc zu bewegen)
--
<--- nein ich bin kein saitenquäler, hier links der beweis.. Big Grin
(da spiele ich gerade das enter sandman solo auf nem festival mit einer lokal band....hatte quasi einen gast auftritt, es hat sooo viel spaß gemacht.)


<--- nein ich bin kein saitenquäler, hier links der beweis.. Big Grin
(da spiele ich gerade das enter sandman solo auf nem festival mit einer lokal band....hatte quasi einen gast auftritt, es hat sooo viel spaß gemacht.)
18-10-2006, 01:49
Suchen Zitieren
p4trick Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 33
Themen: 2
Registriert seit: Jan 2005
#25
 
Hi,
wollt auch sagen, dass ich Guitar pro morz gut find... finds nur schade, dass www.mysongbook.com zu gemacht hat....

greez
--
Yamaha Pacifica 012
Crate GT1200H Top
Boss Gt-8
AKG GB-40 Gitarrenfunksender


Yamaha Pacifica 012
Crate GT1200H Top
Boss Gt-8
AKG GB-40 Gitarrenfunksender
30-10-2006, 00:49
Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation