Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mal ein Problem mit der Technik
Verfasser Nachricht
Gitarre16 Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 36
Registriert seit: Jun 2006
Beitrag #1
RE: Mal ein Problem mit der Technik
Hi Leutz,
wir haben gesern mit unserer Band Aufnahmen gemacht. Dabei musste unsere Bassitin nen anderen Bass nehmen. (irgendson YAMAHA)
Das Problem ist nun: Wenn man den Bass anfässt, und an was mertallisches kommt, bekommt man nen Schlag. Ist das normal, oder sollte man den Bass mal auseinander basteln lassen?
Normalerweise ist ja dort auch kein Strom drin, funktioniert doch alles elektomagnetisch....
´
Währe cool, wenn jemand schreiben kann, was man da am bessten mach.. Wink

Die Jessica





http://www.Band-schweigeminute.ch.vu

http://www.anti-musik.de.vu
18-06-2006 09:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blooz Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,903
Registriert seit: Mar 2004
Beitrag #2
 
Der Bass hat nix, aber unbedingt den Amp checken. An dem ist was nicht richtig geerdet, kann u.U. gefaehrlich werden.
--
-

Und da gibts Sounds von mir, Cottonman und Ralfi:
http://www.blooz.de.vu

http://www.iowa-cb.com
18-06-2006 09:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gitarre16 Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 36
Registriert seit: Jun 2006
Beitrag #3
 
Hm, kann eigentlich nicht sein.
Im Proberaum nutzen wir den gleichen Bassverstärker und da pasiert nichts. Muss an den Bass liegen.
Wenn unsere Bassistin ihren eigenen Bass an den gleichen Verstärker macht, passiert nichts. Nur wenn der Yamaha-Bass an ist.
--
http://www.band-schweigeminute.ch.vu

http://www.anti-musik.de.vu
18-06-2006 10:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cyma2006 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,186
Registriert seit: Aug 2004
Beitrag #4
 
Liegt entweder am verstärker oder an der steckdose, wo der amp angeschlossen is. Da hatten wir vor einiger zeit schonmal so einen fall, der hat dann den elektriker zum rundumcheck angerufen, der hat durch messungen rausgefunden, dass da einige steckdosen falsch verkabelt waren. Mit sowas würd ich also vorsichtig sein!
--
_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden.
Kommt Mist rein, kommt Mist raus.

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden.
Kommt Mist rein, kommt Mist raus.
18-06-2006 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gitarre16 Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 36
Registriert seit: Jun 2006
Beitrag #5
 
Hm, Steckdose kann gut möglich sein. Wir waren in nem andeen Raum..
Danke Wink
Ich werd ihn mal drauf ansprechen Wink
Dankeschön
--
http://www.band-schweigeminute.ch.vu

http://www.anti-musik.de.vu
18-06-2006 12:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fetzi_die_Tretmine Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,134
Registriert seit: Mar 2006
Beitrag #6
 
Würd ich vorsichtig mit sein!
Kann böse enden...

[Bild: dance2.gif] GitarrenWorkshop's [Bild: dance2.gif]
18-06-2006 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ben330 Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 482
Registriert seit: Jul 2005
Beitrag #7
 
Zitat:Original von Fetzi_die_Tretmine:
Würd ich vorsichtig mit sein!
Kann böse enden...

wenn man den typen anspricht?
;D
--
Mein Equipment:
ESP LTD M-50 Horizon (Black Satin)
Fender Saiten
Marshall AVT275
Boss GT-8
Johnson Stage 50R
Digitech RP80
Dunlop Jazz III Picks
18-06-2006 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gitarre16 Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 36
Registriert seit: Jun 2006
Beitrag #8
 
Ne, nicht wenn man ihn anspricht Wink
Es war die Steckdose. wir hatten dann da noch rumexperimentiert.
Danke an alle Antworten Wink

--
http://www.band-schweigeminute.ch.vu

http://www.anti-musik.de.vu
19-06-2006 12:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronny Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,118
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #9
 
öhm...
Ich weiß ja nicht, was genau mit Rumexperimenteiren gemeint ist...

Aber:
Bitte nicht einfach so leichtfertig am elektrischen Strom rumbasteln oder so...


Da besteht akute Lebensgefahr!!


Ich hab das schon sehr oft geschrieben und ich glaube, ich werd das noch oft genug schreiben, aber lieber einmal zu viel als einmal zu wenig... :-D

Und ich bin kein verkalkter Papi, der den Jugendlichen den Spaß verderben will und deswegen immer wegen den Gefahren des elektrischen Stroms rumjammert, ich bin selber Kindskopf, bin aber halt in einer Ausbildung im Elektrobereich und weiß halt, wie gefährlich das alles ist.

Also, im Zweifelsfall immer eine entsprechend geschulte Fachkraft dranlassen... Kostet unter Umständen zwar vielleicht Geld, aber nicht das Leben... Wink


Bye!

Ronny
--
Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung

Wer zuletzt lacht hat die längste Leitung
19-06-2006 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gitarre16 Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 36
Registriert seit: Jun 2006
Beitrag #10
 
Rumexperimentiert = anderen Verstärker rann, aderen Bas und so. Es war aber die Steckdose.- Was und ob da nun was gemacht wird weiß ich nicht. (Ist auch eigentlich nur nen Kinoraum, der nun mal für nen Wochenenende als Aufnahmeraum umgebaut wurde)

Aber dabnke, das ihr so nett geholfen habt Wink
--
http://www.band-schweigeminute.ch.vu

http://www.anti-musik.de.vu
23-06-2006 08:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation