This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"scheppernde Saiten"
Verfasser Nachricht
Cijoy Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2005
Beitrag #1
RE: "scheppernde Saiten"
HI!

Ich bin neu hier und habe nur hierher gefunden, da mich schon den ganzen Abend eine Frage beschäftigt und ich ne Antwort haben will. Hoffe Ihr könnte mir helfen!

Ich spiel jetzt seit ca. 5 Wochen Gitarre, doch beim Üben fiel mir auf, dass beim Schlagen die Saiten so komsich \"Scheppern\". Der Klang hört sich einfach nicht gut an.

Deshalb möchte ich wissen, ob das an mir liegt, also an meiner linken Handhaltung oder an der Gitarre.

Hoffe ihr könnt mir helfen!!!


LG Cijoy
05-11-2005 23:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ch@rly Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 3,123
Registriert seit: Mar 2002
FT 2005 in Seitenstetten - AT
Beitrag #2
 
@ Cijoy!

erstmal :herz:lich willkommen und viel spaß mit und bei uns!

zu deiner frage: wenn die saiten auch \"scheppern\" wenn du dieses leer - also ohne einen akkord zu greifen - anschlägst, dürfte das problem an der gitarre liegen. dann wäre es angebracht mit dem stück in einen gitarrenladen zu pilgern und die saitenlage, den hals usw. überprüfen zu lassen.
sonst liegt es vermutlich an dir bzw. wie du den akkord greifst (ist aber nach 5 wochen spielen nicht verwunderlich).

grundsätzlich wäre es aber wünschenswert bei so einer frage etwas mehr informationen zu haben. zb. welche gitarre, akustik (western od. konzert) welche saiten, wie alt ist die gitarre, wie alt sind die saiten usw.

ich hoffe ich konnte dir helfen.
--
liederliche Grüße
[Bild: charly1.gif]

http://members.stasny-edv.at/charly/

liederliche Grüße

Das Leben ist zu kurz um vielleicht zu sagen!
06-11-2005 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ToY Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 14
Registriert seit: Aug 2005
Beitrag #3
 
greif die seiten einfach direkt hinter den bundstäben, schepperts immernoch liegts möglicherweise an der klampfe.

kannst du niemanden fragen der auch spielt und dir mal auf die finger schaun kann?
--
Wäre es da/ Nicht doch einfacher, die Regierung/ Löste das Volk auf und/ Wählte ein anderes?

Bertolt Brecht (1898-1956)

Wäre es da/ Nicht doch einfacher, die Regierung/ Löste das Volk auf und/ Wählte ein anderes?

Bertolt Brecht (1898-1956)
10-11-2005 01:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MadMoses Offline
Solist
********

Beiträge: 831
Registriert seit: May 2005
Beitrag #4
 
Es kann sein dass es an der Klampfe liegt, wenn des son billiges Teil is und du einigermaßen kräftig anschlägst!
Ansonsten denk ich hängt es entwerder davon ab dass die Gitarre neu ist! Da scheppern alle Seiten, (also wenn sie neu aufgezogen sind).
Oder die Klapfe is sehr alt und ihr Griffbrett hat sich verzogen! (Vielleicht wegen Änderung der Saitenstärke) Da gibts verschiedene Krümmungen. Konvex und Konkav heissen die glaub ich, weiss aber nimmer was jetzt nach vorn oder hinten gebogen war. schau mal von Kopf der Git über das Griffbrett. Es ist richtig wenn es ganz leicht in richtung spieler (also wenn du grad spielst) gebogen ist.
--
Was du heute kannst besorgen, das verscheib auf übermorgen

When you are so hungry that you believe in anything.
Well, they are selling you the politics of starving.
And what the fuck does that really mean to us.

Against Me!
18-11-2005 18:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Starchild Offline
Leadgitarrist
******

Beiträge: 351
Registriert seit: Mar 2005
Beitrag #5
 
Der Hals muss ab dem 7. Bund oder so leicht konkav gebogen sein.

Eselsbrücke für konkav und -vex:

Konkav carft sich rein (hohl)
Konvex biegt sich weg
--
My Equipment:

Yamaha Pacifica 012 BK
Marshall MG15DFX
Klotz Cables
Dunlop Picks
Dean Markley Strings

Ich mach mir meine Katastrophen selber.
20-11-2005 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings