This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hattet ihr ein prägendes Erlebnis mit der Deutschen Bahn?
Verfasser Nachricht
Mercury Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 30
Registriert seit: Jan 2005
Beitrag #1
RE: Hattet ihr ein prägendes Erlebnis mit der Deutschen Bahn?
Hattet ihr auch schon so tolle Erlebnisse mit der DB???

Fast jeder der regelmäßig Bahnfährt oder einfach nur Pech hatte kann so was vorweisen. Da ich mein Ereignis recht heftig fand will ich mal eure hören.
Wir schreiben das Jahr 2004, es ist Sommer. Ich fahren mit meinem Vater im ICE von Berlin (Kurzurlaub) nach Offenburg. Nach einer Stunde bleiben wir recht flott stehen und stehen dann auf offener Strecke in der Pampa. Nach 10 min bekommen wir mitgeteilt, dass der Triebkopf kaputt ist und das sich die Fahrt verzögert..... im Laufe der nächsten 1,5 Stunden steigen Temperatur (keine Klimaanlage mehr) und Frust über die Verzögerung. Aus dem Fenster gucken ist auch nicht spektakulär, da wir zwischen 2 Bahndämmen stehen.....
In der Zwischenzeit erfahren wir, dass der Stromabnehmer abgerissen wurde und eine Weiterfahrt unmöglich ist; wir müssen evakuiert werden......... von einer kaputten Strecke.......
Nach geraumer Zeit kommt schließlich ein IC, in den der komplette ICE verladen wird.... über einen Steg!!
30 min später fährt der Zug tatsächlich an.... und hält nach 50m da eine Weiche kaputt ist..... Mit ordentlich Verspätung zuckeln wir dann über die Altbau-Strecke (zur Erinnerung: Die Neue ist kaputt.... dank uns!!!)

In Frankfurt werden wir im Bahnhof unserem Schicksal überlassen und erwischen zufällig einen nicht ganz gefüllten ICE , der dank kompletten Blockierung der wichtigsten Strecke auch 2 Stunden Verspätung hat.....
Dann ist die Reise ein Klacks!
In Baden-Baden nur noch 20 min Aufenthalt, da ein Signal defekt war und erst gerichtet werden musste und so kamen wir 6 Stunden zu spät daheim an!.... In der Zeit hätten wir nochmal nach Berlin fahren können.

Na? Was is mit euch?
--
\"Und sie dreht sich doch!\"

*Galileo Galilei beim Verlassen der Kneipe gegen 4.30 Uhr*

\"Und sie dreht sich doch!\"

*Galileo Galilei beim Verlassen der Kneipe gegen 4.30 Uhr*
09-02-2005 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mini_michi Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,833
Registriert seit: Apr 2003
Beitrag #2
 
na, das war kein schönes erlebniss *gg*

naja, hauptsache ihr seit heil angekommenThumbs

Trotzdem wäre das wohl doch eher ein Fall fürs nonsense boardRolleyes ;-)
--
Windows - für die einen ist es ein Betriebssystem, für die anderen der längste Virus der Welt...

Für OT bitte Das Nonsenseboard benutzen...

To Do Is To Be (Nietzsche)
To Be Is To Do (Kant)
Do Be Do Be Do (Sinatra)
09-02-2005 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
redhische Offline
Klampfer
***

Beiträge: 150
Registriert seit: Jun 2004
Beitrag #3
 
Nein

BETTY !!!!!!!!!!!!!!!! Wo bist du ??????
10-02-2005 00:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,191
Registriert seit: Dec 2002
FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #4
 
Ja. Schulausflug nach Weimar. Bei der Rückfahrt jim ICE bleibt der plötzlich in irgendeinem Kaff namens Fulda oder so irgendwie stehen und zwar für 2 Stunden oder so. Natürlich ist dann der Anschlusszug schon weg. Dann haben die uns gesagt, wir sollen weiter bis nach München fahren. Dort fährt ein Zug nach Wien. Nur durch die Verspätung hätten wir den auch nicht mehr erwischt. Zum Glück haben die den Zug aber eine halbe Stunde angehalten sodass wir ihn noch erwischt haben. Tja, und dieser Zug hat dann die Verspätung sogar wieder aufgeholt bis Wien. Trotzdem sind wir natürlcih einiges später angekommen als geplant.
--
anonymer pentatoniker I)
10-02-2005 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MrBassmann Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 665
Registriert seit: May 2003
Beitrag #5
 
Stand mal in Bremen am Bahnhof. War aus Dresden gekommen. Hatten schon gewaltig Verspätung. Sind noch so gerade vor dem letzten Zug Richtung Oldenburg angekommen.

Und plötzlich fehlte der Lokführer...

Deutsche Bahn halt.
--
Keep on rockin
MrBassmann

Die Welt von MrBassmann

Langsam aber sicher näher ich mich dem Godfather... :-D

Bassige Grüße
MrBassmann
10-02-2005 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Der_Klassiker Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 556
Registriert seit: Dec 2003
Beitrag #6
 
Die Deutsche Bahn...

Letzten Sommer: Ich war unterwegs nach Marburg an der Lahn (der Ort war schon schlimm genug) und auf dem Weg dorthin hat sich wohl jemand auf die Gleise geworfen. Zumindest musste der IC wegen einem Unfall mit Personenschaden gestoppt werden und umkehren. Die Leute die nach Marburg wollten, wurde einfach an so einem Provinzbahnhof ausgesetzt. Da stand man nun und keiner wusste, wann man und wie man nach Marburg kommt. Irgendwann sprach sich das Gerücht um, dass ein Regionalzug kommt und bis zu dem Bahnhof fährt, der eine Haltestelle vor Marburg ist. Ja, dann kam auch tatsächtlich diese Bahn. Und alle Leute aus den 6 oder 7 Anhänger des ICs mussten in die drei schon gefüllten Anhänger dieser RegionalBahn hinein. Ja das war ziemlich eng. Am Ende kam man dann auch halbwegs heil in diesem Kuhdorf vor Marburg an. Und dann mussten alle raus und in einen(!!!) Bus. Ja und dann war man irgendwann mit der schlechtesten Laune in Marburg! Toll!

Des weiteren hat man ja auch oft mit der Bahn das Problem, dass die Türe nie richtig zu gehen, da die Züge zu voll sind und die Leute im Eingang stehen müssen. Besonders zu Weihnachtszeit und Ferien.

Das war mein spotaner Bericht dazu... es gibt sicherlich noch mehr... Tongue

@mini_michi

Ich finde nicht, dass das hier ins Nonsense-Board gehört, da der Thread INHALT hat, vielleicht nicht auf Gitarre bezogen, aber trotzdem von allgemeinen Interesse. Wenn du da nichts zu sagen hast, dann musst du ja auch nicht unbedingt posten...
Wink
--
Wo Sprache aufhört, fängt die Musik an. - E.T.A. Hoffmann

Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. - E.T.A. Hoffmann
10-02-2005 15:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
domingo4 Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 528
Registriert seit: Dec 2004
Beitrag #7
 
Also außer Verspätungen gab es da mal ein Erlebnis. Und zwar musste der Zug für ungefähr 45 Minuten anhalten, weil es Probleme mit ein paar Türken gab. Jeder konnte das sehr gut mitverfolgen, weil sich das ganze Schauspiel neben dem Zug abspielte. Irgendwie haben die einen ziemlich Radau im Zug veranstaltet und schließlich stelle sich raus, dass sie auch noch ohne Fahrscheine gefahren sind. Da ist dann der sowieso bereits nervlich angeschlagene Schaffner total ausgetickt und hat sofort die Polizei alamiert. Naja dann haben die Türken eben noch ne Zeit rumgestresst und einer wollte auch abhauen. Der musste dann natürlich gefangen werden. *lol* Die Fahrgäste waren auch alle ziemlich aus dem Häuschen. Aber als dann der Zug (endlich) weitergefahren ist, hat der Lokführer eine Durchsage gemacht und sich bei allen entschuldigt. Naja alles in allem ne recht lustige Geschichte. Außer für die, die es eilig hatten. Für die war dann der Tag weniger prägend ;o)

MfG
Domingo
--
Das Leben ist ein scheiss Adventure Game. Aber die Grafik is geil!!!

Das Leben ist ein scheiss Adventure Game. Aber die Grafik is geil!!!
10-02-2005 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aldo Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 652
Registriert seit: Jul 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2012 auf Burg Waldeck
Beitrag #8
 
Kurz vor Weihnachten 2003...
Ich wollte meine Eltern besuchen...
Die DB hat ein Super Angebot: Köln - Rostock im ICE, 1. Klasse, günstiger als mit der üblichen Bahn 2. Klasse. (aber immernoch unverschämt teuer)
Also los...
Das sitzt der Aldo nun mit seiner Gitarre in der 1. KLasse, läßt sich vom Bordpersonal bedienen und plötzlich steigt Rudi Carrell ein.
Setzt sich mit noch einem Typen zu mir und lädt mich zum Bier ein.
Als er dann in Bremen ausstieg hatten wir schon ordentlich einige Pilse weggepumpt.
War schon lustig wie Rudi den anderen Typen immer zum Bier holen geschickt hat...
Als sich dann rumsprach daß Rudi im Zug sei kamen (meist ältere) Damen die um Autogramme baten. Eine fragte mich auch nach einem, da hab ich ihr klargemacht, daß sie keins von mir will. :-D
Irgendwie lerne ich beim Zugfahren meist nette Leute kennen...


--
Aussagen sind stets IMHO und ohne Gewähr,
Ausnahmen bestätigen die Regel,
Regeln gelten nur im Prinzip.
Auf Unvollständigkeit wird ausdrücklich hingewiesen!
[Bild: bart2.gif]
10-02-2005 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keiko Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,383
Registriert seit: Nov 2002
Beitrag #9
 
Achja.....

Wir haben mal eine Klassenfahrt in die Nähe von Xanten gemacht. Auf der Hinfahrt ging alles super. Wir haben irgendwas billiges mit der Bahn genommen. Ichg laube wir mussten viermal umsteigen, aber seeehr lange mussten wir nie warten. In manchen Zügen hatten reservierte Plätze.

Auf der Rückfahrt aber:
Die ersten zwei Züge bis nach Düsseldorf sind wir früher gefahren, als geplant war. Aber den Anschlusszug von Düsseldorf aus konnten wir nicht früher nehmen, weil da Plätze reserviert waren. Hätte über 500€ gekostet!
Das Ende vom Lied waren 6 Stunden Wartezeit in Düsseldorf.
Das gebäck stand am Bahnsteig, wir haben Wachen eingeteilt, eine Junge wurde bei McDoof fast verprügelt, aber ansonsten......
--
http://www.just-keiko.de.vu
JETZT MIT FORUM!
Besucht mich mal. :-)

http://www.just-keiko.de.vu
JETZT MIT FORUM!
Besucht mich mal. :-)
10-02-2005 20:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
smocker Offline
Stehgeiger
***

Beiträge: 183
Registriert seit: Jan 2004
Beitrag #10
 
Zitat:Original von cat:
Ja. Schulausflug nach Weimar. Bei der Rückfahrt jim ICE bleibt der plötzlich in irgendeinem Kaff namens Fulda oder so irgendwie stehen und zwar für 2 Stunden oder so. Natürlich ist dann der Anschlusszug schon weg. Dann haben die uns gesagt, wir sollen weiter bis nach München fahren. Dort fährt ein Zug nach Wien. Nur durch die Verspätung hätten wir den auch nicht mehr erwischt. Zum Glück haben die den Zug aber eine halbe Stunde angehalten sodass wir ihn noch erwischt haben. Tja, und dieser Zug hat dann die Verspätung sogar wieder aufgeholt bis Wien. Trotzdem sind wir natürlcih einiges später angekommen als geplant.
--
anonymer pentatoniker I)

he he fulda ist ja nun nicht irgendein kaff fulda ist DIE metropole in mitteldeutschlandSmile

ach ja im übrigen find ich zugfahrn total ätzend
immer zuspät immer zu voll und eine stunde auf nem kalten bahnsteig auf nen zug warten ist nun wirklich nicht meine vorstellung von entspannten reisen Asdf
--
Es ist besser
auszubrennen
als zu verblassen

gruss

:kiffer:

Es ist besser
auszubrennen
als zu verblassen

gruss

:kiffer:
10-02-2005 21:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,448
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #11
 
Euer ghetto fährt schon seit über einem Jahrzehnt täglich mit der Bahn, zuerst hat mich die ÖBB zur Uni gebracht und seit meinem 25. Geburtstag fahre ich nun mit ihr in die Arbeit. Auch für weitere Reisen habe ich oft die Bahn genommen, seit aber die DB Ende 2002 das neue Preissystem eingeführt hat ist mir das zu wenig flexibel. Ich bin eben nicht in der Lage, eine Bahnreise länger als einen Tag vor Fahrtantritt genau zu planen, außerdem kann ich mir jetzt ein Auto oder manchmal auch einen Billigflug leisten.

Mein schönstes Erlebnis mit der DB liegt schon ettliche Jahre zurück. Mit einigen nicht-so-schnellen Zügen hatten wir (mein Fahrrad und ich) uns bis nach Köln Hbf durchgekämpft. Dort wollte ich in den IC nach München, in dem ich Plätze für mein Fahrrad und mich reserviert hatte, umsteigen.

Mein großes Pech.....als der letzte nicht-so-schnelle Zug mit Verspätung in Köln ankam blieb uns (dem Rad und mir) bis zur Abfahrt des IC kaum mehr Zeit. Schnell hinunter in die Unterführung und wieder hoch auf den Bahnsteig und jawohl, grad in dem Moment fährt mein IC weg, nächste Chance 2 Stunden später. Alles klar, ghetto geht zum Schalter und möchte die Reservierung für sein Radl vom gerade abgefahrenen IC auf den nächsten umbuchen. Das war nicht möglich, spätestens am Tag vor der Abfahrt. Sch.... Ich habs dann so versucht, aber die Fr. Schaffnerin wollte mich nicht mitnehmen, weil ab Koblenz alle Fahrradabstellplätze ausgebucht waren. Nach langem hin und her (eigentlich wollte sie schon losfahren) durfte ich dann bis nach Koblenz mitfahren. Dort ist zwar eine Gruppe von Reisenden mit Fahrrad eingestiegen und die geehrte Fr. Schaffnerin hätte mich sofort aus dem Zug geschmissen. Dank meiner Beharrlichkeit und dem glücklichen Umstand, dass die Reisegruppe aus drei Leuten weniger bestand hat als geplant, habe ich dann (Respekt geehrte Frau Schaffnerin) also doch drei Plätze für mein Fahrrad bekommen Thumbs ;D

Als ich abends um 22:00 Uhr nach Hause gekommen bin war ich ganz leicht :sleep: , trotzdem bin ich einigermaßen unbeschädigt (???) aus dem Abenteuer herausgekommen.

Übrigens: ghetto fährt gerne mit der Bahn!

Gruß,
--
And then one night in desperation, a young man breaks away.
He buys a gun, steals a car, tries to run but he don´t get far in the
GHETTO
--
Alle Infos zum neuen Membersounds-Teamwettbewerb

[Bild: ghetto.png]
10-02-2005 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mini_michi Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,833
Registriert seit: Apr 2003
Beitrag #12
 
Zitat:Original von Der_Klassiker:
@mini_michi

Ich finde nicht, dass das hier ins Nonsense-Board gehört, da der Thread INHALT hat, vielleicht nicht auf Gitarre bezogen, aber trotzdem von allgemeinen Interesse. Wenn du da nichts zu sagen hast, dann musst du ja auch nicht unbedingt posten...


Selbst wenn der Thread Inhalt oder nicht hat, können schnell wieder meinungsverschiedenheiten aufkommen (siehe Threads aus der Vergangenheit...). Um nicht ganz untätig zu sein, hab ich das Nonsense Forum als Tipp gegeben, bevor beschwerden etc. kommen Wink
Und ich habe den Thread ja nicht geschlossen, sondern nur eine Anmerkung gemacht.
--
Windows - für die einen ist es ein Betriebssystem, für die anderen der längste Virus der Welt...

Für OT bitte Das Nonsenseboard benutzen...

To Do Is To Be (Nietzsche)
To Be Is To Do (Kant)
Do Be Do Be Do (Sinatra)
11-02-2005 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
norilsk Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 591
Registriert seit: Sep 2002
Beitrag #13
 
Erfahrungen mit der deutschen Bahn?

Nein! Da steig ich morgen doch lieber ins Flugzeug nach Berlin und teste dort die S-Bahn! ;D
11-02-2005 14:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moosbert Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,222
Registriert seit: Dec 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2013 in Hattingen FT 2016 in Hohegeiß
Beitrag #14
 
Der moosbert fährt nach mehreren negativen Erlebnissen nach Möglichkeit mit dem Auto.
Wenn ich z.B. mit meinen beiden Geschwistern meine Eltern in Freibung (Breisgau) besuche, ist es von Geld her sogar günstiger ein Auto zu mieten und 600km nach süden zu krachen, als sich in nen ICE zu setzen. Eigentlich als Geoökologe ein Unding, aber nachdem ich so gut wie jedes Mal irgendwelche Probleme hatte (Zugverspätungen, Anschlußzüge verpasst oder ausgefallen, Reservierungsprobleme, pampige Zugbegleiter, etc.pp.), noch dazu das Bahnfahren unverschämterweise immer teurer und komplizierter (Tarife, Buchungen) wird, ist dies mein stummer Protest gegen ein Unternehmen, welches teilweise schamlos seine Monopolstellung ausnutzt. Das lass ich mir nicht mehr gefallen.

greetz, moosbert
--
Wer anderen eine Grube gräbt, der hat ein Grubengrabgerät...

Der frühe Vogel kann mich mal...!
12-02-2005 17:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenne Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,820
Registriert seit: Oct 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun FT 2018 in Sonsbeck
Beitrag #15
 
Bin jetzt schon einige Male mit der Deutschen Bahn gefahren und kann nix Negatives berichten...

Muss ich mir jetzt Gedanken machen? Irre

Bisher kamen alle Züge pünktlich und wenn nicht, haben die Anschlusszüge gewartet. Und mir kann doch keiner erzählen, dass es entspannter ist, im Stau auf der Autobahn zu stehen, weil das Wetter schlecht ist, weil es mal wieder eine Baustelle gab oder weil ein Unfall die Fahrbahn blockiert...
Und mit der Bahncard und Frühbucherrabatt (in Kombination) können die Spritpreise bei weiten Strecken echt nicht mithalten...

So, die Aenne outet sich mal als Bahnfan! Thumbs
Spätestens seitdem ich mein Auto in die Leitplanke gesemmelt hab (Totalschaden.. Angry ) bin ich Bahnfan geworden... Für die Kosten hätte ich einige Male mit dem ICE quer durch Deutschland kurven können... X( Na ja, hinterher ist man immer schlauer!
Billigflüge sind vielleicht nicht schlecht, aber nur dann, wenn der An- und Abflugs-Flughafen auch in der Nähe ist. Sonst ist das ja auch was für den A***... ähhh ich mein für den Eimer... Wenn man erst kilometerweit zum Flughafen gurken muss und dann für teuer Geld sein Auto da parken muss... Da kann ich auch gleich den Zug nehmen... Bahnhöfe gibts eben doch noch mehr als Flughäfen in Deutschland! I)
--
It´s my life and it´s now or never. I ain´t gonna live forever.

Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.
13-02-2005 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings