This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Software, die Akkorde für dich "heraushört"
Verfasser Nachricht
Rotes Saxophon Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 17
Registriert seit: Feb 2017
Beitrag #22
RE: Software, die Akkorde für dich "heraushört"
Hallo,

habe in der Vergangenheit nur still mitgelesen und wollte eigentlich nur schreiben. "Schadet nicht zu wissen." Doch dann,....
Dodgy

ist ja nur eine weitere Plattform, die gratis was reicht. Und auch die begrenzte Nutzung ist Gepflogenheit der IT-Branche. Als ich die hier im Forum unlängst angepriesene Bandlab-Gratis-Version beäugte, dachte ich zuerst, der Grund wäre evtl eine überholte Versionsnummer. Ärgerlich ist immer, dass die erforderliche Ressource erst im Einsatz erkannt wird. Welchen Stellenwert die Software hat, konnte ich noch nicht ermitteln. Underdog, Cash-Cow, leider habe ich das Begleitbuch zur Marketing-Vorlesung für Gesetzestexte eingetauscht, Wollte ich doch etwas zum Produktlebenszyklus und Firmenphilosophie nachlesen, und siehe da, greife ich ins Leere.

Dieses Gratis ist aus Unternehmersicht nicht der optimale Konsens , nicht die optimale Kombination der absatzpolitischen Instrumente. Der Produktmix bleibt vom Kostenlos unbetroffen. Im Kommunikations-Mix machen die Vorteile für Werbung und Public Relations die negative Entwicklung in der Verkaufsförderung weg. Der Kontrahierungs-Mix, als Bündel von Preis und Zahlungskondition ist nutzlos. Ohne Bringpflicht ist auch eine Absatzkanalgewährung für die Distribution irrelevant.

Gegen eine Nonsenskorrelation spricht, dass die Maßnahme auch den Absatz von bislang nicht notierten Liedern fördert, genauso wie die Nachfrage nach bereits tabulierten(??) (z.B. von Ultimate Tabs) sinkt. Das Drehen der Preisschraube zum Nullpunkt, lässt die 'ad infinitum Kostenkalkulation' verblassen.

Ein Marktversagen werde aufgrund fehlender Preisbildung geschlussfolgert werden. Könnte die Software doch ein meritorisches Gut seien. Sollte dieses gratis als Gleichgewichtspreis dienen, würde damit die *Marshall Stabilät* entweder wiederhergestellt oder umgekippt werden.

Kein Preis erspart die Preisbildung.
18-05-2018 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Software, die Akkorde für dich "heraushört" - Rotes Saxophon - 18-05-2018 19:24
[] - AndyTheke - 10-01-2014, 14:00
[] - ghetto - 10-01-2014, 14:25
[] - John-George - 10-01-2014, 15:30
[] - Eifeljanes - 10-01-2014, 15:43
[] - Oslo - 10-01-2014, 20:25
[] - hoggabogges - 10-01-2014, 21:08
[] - paradox - 10-01-2014, 21:11
[] - triangel - 11-01-2014, 08:03
[] - Oslo - 11-01-2014, 09:55
[] - ghetto - 11-01-2014, 10:20
[] - Jemflower - 11-01-2014, 12:59
[] - ghetto - 11-01-2014, 14:00
[] - hitichen - 12-01-2014, 15:11
[] - ghetto - 12-01-2014, 22:57
[] - Oslo - 13-01-2014, 09:23
[] - paradox - 13-01-2014, 13:40
[] - hitichen - 13-01-2014, 15:32
[] - ghetto - 13-01-2014, 16:25
[] - Gruselgitarre - 13-01-2014, 17:42

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | Gitarrenboard.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Cookie Consent Settings