Das große deutschsprachige Gitarrenforum

Normale Version: verkaufe blade rh-4 classic
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
niemand?
An sich eine wirklich feine Gitarre...
Das Problem ist nur, dass hier wahrscheinlich nur wenig Leute Blade kennen werden, und dass du anscheinend aus Österreich versenden müsstest...

Gruß
--
CHH

[Bild: avatar-738.gif]

Lose your dreams and you will lose your mind...
man will auch eine gitarre dieser preisklasse erstmal antesten bevor man sie \"blind\" kauft. und sooo viele österreicher gibts hier, glaub ich, nich die zufällig in der nähe wohnen. Sad
nun gut....wie verkaufe ich das ding nun am besten?
ich hab mit sowas überhaupt keine erfahrungswerte...
Also ich würde dir empfehlen hier nochmal eine genauere Beschreibung zu machen (nicht den Link auf die Herstellerseite). Dann solltest du einfach einen Preis vorschlagen und dich mal bei UPS (o.ä.) erkundigen, was der Versand z.B. nach Deutschland kosten würde.
Wenn du noch den Grund deines Verkaufs, eventuelles Zubehör (Case) und eventuelle Mängel beschreibst, stehen deine Chancen nicht schlecht, dass jemand das gute Stück haben will.
Ich habe auch schonmal was nach Österreich verkauft und das war eigentlich überhaupt kein Problem. Du solltes natürlich auch deine Kontodaten für internationale Überweiseungen kennen (sprich IBAN und BIC, zur Not bei deiner Bank erfragen)

Ich kann dir ansonsten nur in soweit helfen, dass ich hier schreibe, dass Blade-Gitarren wirklich sehr anständige Instrumente sind mit einem super Strat-Sound...

Gruß
--
CHH

[Bild: avatar-738.gif]

Lose your dreams and you will lose your mind...
zur beischreibung der gitarre hab ich hier was ganz gutes gefunden...ist zwar wieder ein link, aber ist hilfreicher als der link zur herstellerseite: http://www.pro-arte-acoustics.de/Elektro...assic.html

gitarre hat also 2 aktive und einen passiven kanal, die man durch den 3weg minischalter regeln kann....auf der rückseite ist ein equalizer eingebaut wo man ein wenig am aktiven sound herumbasteln kann. ich spielte die gitarre meist passiv für blues und funkzeugs.
humbucker kann man auch splitten wenn man will.ich spielte die gitarre meist passiv für blues und funkzeugs.
mängel: die üblichen kratzer die eine gitarre halt über die jahre so bekommt, hält sich aber in granzen und man kann den zustand im großen und ganzen als gut bis sehr gut bezeichnen! einziger echter makel: ein lackabplatzer bei den mechaniken!
gitarre hat ein falcon tremolo das meiner erfahrung nach sehr stimmstabil ist, wobei ich aber dazusagen muss dass ich meist ohne tremolohebel spielte und ich das system nicht ausgiebig benutzt habe! tremolo liegt auf, man kann trotzdem down und up tremolieren (tolles wort).
grund des verkaufs: studienbeginn und damit verbundener bedarf an geld für lehrmittel, computer, usw....ausserdem gab ich das gitarrenspielen auf da ich damit nie das gefühl hatte je kreativ sein zu können....und immer nur sachen nachzuspielen, bzw licks zu lernen um wie jemand anderer zu klingen (srv!!!!!), ist keine innere befriedigung für mich! andere leut vor mir klangen besser...
wegen versand nach deutschland....ich wohne nicht alzu weit von der deutschen grenze entfernt...also einfach mal rüberfahren und von dort versenden wäre kein großes problem!
wegen preis....ich sag mal 800 euro...lass aber mit mir verhandeln, da ich ich, wie gesagt, mit so etwas keine erfahrung habe und ich nicht weiß wie es mit wertminderung in dem bereich aussieht!

gruß
ok...ich fang mal an....

100 Euronen
--
Blubb.....Blubb °
Ich denke 800 Euro sind ein sehr fairer Preis... Wie alt ist die Gitarre denn und ist ein Case dabei?

Gruß
--
CHH

[Bild: avatar-738.gif]

Lose your dreams and you will lose your mind...
gitarre ist ungefähr 5 jahre alt....hab leider die rechnung verloren, könnte aber in dem laden in dem ich sie gekauft habe mal nachfragen wenn es unbedingt notwendig wäre!
case hab ich leider keines...blade gitarren werden auch grundsätzlich ohne verkauft soweit ich weiß..
Referenz-URLs