Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Digitales Mischpult und PA - Empfehlung
Verfasser Nachricht
Sven Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,564
Registriert seit: Feb 2002
Beitrag #1
Digitales Mischpult und PA - Empfehlung
Hallo!

Ich habe mittlerweile meine PA Anlage umgestellt.
Also Mixer habe ich den Behringer X18 -> https://media.music-group.com/media/PLM/...ght_L.png?

Also komplett digital. Das Teil hat keine Regler mehr, man macht den Mix mit dem Tablett, PC oder Notebook. Entweder via WLAN oder eben Netzwerkkabel. Selbstverständlich kann man auch mehrere Tablets anmelden. Dann kann in einer Band jeder Musiker seinen Monitormix selber abmischen.

Preislich liegt das Teil um die 500 Euro. Vor allem ist es auch schön kompakt.
Als zusätzliches Gimmick macht das Teil auch noch 16-Spur Aufnahmen.

Ich kann den X18 nur empfehlen!
Eines meiner Rack mit Effekten etc. ist nun überflüssig.

Weiterhin hatte ich Glück 2 Bose L1 Compact (zwar gebraucht, aber neuwertig) zu einem Superpreis zu bekommen. Damit sind Endstufe und die großen Peavy Boxen auch nicht mehr nötig.
Die L1 Compact kann ich auch uneingeschränkt empfehlen.
Klein, leicht und Compact und vor allem super Sound.
Ich hatte vor kurzem mit einer L1 Compact in einer Kirche eine Sängerin mit der Gitarre begleitet. Yamaha APX 4 direkt auf die L1 Compact und ein Mikro für die Sängerin an die 2. Buchse. Ging super und bester Sound.

Guß
sven
06-11-2017 23:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndiBar Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,421
Registriert seit: Mar 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: Digitales Mischpult und PA - Empfehlung
Die Bose L1 ist echt eine Wucht, ein Kollege hat die, klingt wirklich super. Und zu schleppen/aufzubauen hast du da auch nicht viel.

\"Ich möchte gerne sterben wie mein Großvater: Friedlich und im Schlaf und nicht in schreiender Panik wie sein Beifahrer\"
16-11-2017 11:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sven Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,564
Registriert seit: Feb 2002
Beitrag #3
RE: Digitales Mischpult und PA - Empfehlung
Hallo!

Eben, die Schlepperei ist für meinen kaputte Bandscheibe nichts.
Mit den beiden L1 Compact ist das kein Problem mehr.

Gruß
sven
16-11-2017 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation