Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mischpult über Verstärker laufen lassen
Verfasser Nachricht
Reinhard100 Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 5
Registriert seit: Dec 2011
Beitrag #1
Mischpult über Verstärker laufen lassen
Hallo, bitte um Rat
Habe ein Mischpult (Xenyx 1002 FX Behringer), das ich nur über Kopfhörer spielen
kann, da ich keine Aktiv-Lautsprecher habe. Habe aber einen alten Roland-Verstärker
Musical Maker. Könnte ich das MP über diesen Verstärker in Betrieb nehmen, ohne
dass die Geräte dabei Schaden erleiden?
lg Reinhard 100
10-05-2016 14:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,406
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: Mischpult über Verstärker laufen lassen
Hallo Reinhard und herzlich willkommen hier im Gitarrenboard!

Prinzipiell kannst du den Line-Ausgang deines Mischpults mit dem Line-Eingang eines x-beliebigen Verstärkers verbinden und es geht weder da noch dort etwas kaputt.

Sicherheitshalber würde ich mir die Eingänge des von dir erwähnten Verstärkers anschauen wollen, aber im Internet ist dieser nicht zu finden. Wenn du mehr Sicherheit brauchst, dann fotografiere bitte die vorhandenen Eingänge des Verstärkers und stelle das Bild hier ins Forum stellen. Damit ermöglichst du mir oder jemand anderem eine mehr spezifische Aussage zu genau deinem Verstärker.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
10-05-2016 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reinhard100 Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 5
Registriert seit: Dec 2011
Beitrag #3
RE: Mischpult über Verstärker laufen lassen
Hallo, Ghetto
herzlichen Dank für deine prompte und kompetente Antwort. Mein Roland Verstärker ist zwar alt (wie auch ich), aber sonst ein stinknormaler, weshalb weitere Sicherheitsmaßnahmen übertrieben wären. Noch einmal danke für deinen Rat!

Übrigens, wie komme ich zum Titel "Schlagerfuzzi"? Ist nicht so ganz meine Musikwelt, Rockfuzzi wäre vielleicht angebrachter. Könnte man das unter Umständen ändern? Andererseits besteht ja die Welt auch aus Missverständnissen, weshalb mich dieser Titel auch nicht besonders stört.
lg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-05-2016 20:49 von Reinhard100.)
10-05-2016 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,406
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
RE: Mischpult über Verstärker laufen lassen
Ach, dieser Titel ändert sich mit deiner Anzahl von Beitragen in musikrelevanten Unterforen automatisch. So schnell kannst du kaum schauen und schon ist der Schlagerfuzzi weg. Am Anfang haben wir alle mit dieser "Auszeichnung" leben müssen. Schaue doch einmal die Profile oder er Benutzer an und vergleiche deren "Auszeichnung" mit der Anzahl von Beiträgen, die sie geschrieben haben. Einzig Administratoren und Moderatoren werden ausgesucht, für diese Titel ist keine bestimmte Anzahl von Beitragen ausschlaggebend.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
10-05-2016 23:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation