Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gelenkschmerz
Verfasser Nachricht
CountryChick Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2016
Beitrag #1
Gelenkschmerz
Huhu Gitarreros,

ich bin neu und wenig erfahren in Foren. Ich konnte keinen Vorstellthread finden, deshalb winke ich hier mal freundlich in die Runde.
Bin weiblich 38 Jahre und, wie sagt man so schön, fortgeschrittene Anfängerin.
Vor zwei Wochen bin ich von Konzertgitarre auf Westerngitarre umgestiegen. Und: Ich liiieeebe es!!! Meine neue Gitarre macht sehr großen Spaß.

Jetzt habe ich natürlich recht viel gespielt und dabei insbesondere viel mit Pull-Offs auf der hohen E-Saite, welche ich mit dem kleinen Finger spiele.

Nun schmerzt mein letztes Fingergelenk am linken kleinen Finger und ich fürchte, es ist sogar druckempfindlich und ob es dick wird, will ich gar nicht wissen, so genau gucke ich lieber nicht hin.Undecided

Frage: Macht das Sinn, das einfach zu ignorieren? Kommt das von der höheren Saitenspannung und frei nach dem Motto 'Kommt von alleine - geht von allein' wird es wieder verschwinden?

Oder muss ich pausieren? Das wäre gar furchtbar, habe eine neue Gitarre und Urlaub!Shocked

Über ein Feedback würde ich mich tierisch freuen!

Herzliche Grüße
CountryChick
22-03-2016 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hoggabogges Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,191
Registriert seit: Dec 2002
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: Gelenkschmerz
Hallo hier im Forum,
aus der Ferne ist ne Diagnose natürlich schwierig... Ursache kann u. a. die geäanderte Handhaltung infolge des schmäleren Griffbretts sein. Natürlich auch übermässiger Gebrauch des kleinen Fingers.
Ich würde trotzdem jeden Tag zuppeln, aber nicht lange am Stück sondern häppchenweise.
Wirds zu schmerzhaft musst halt aufhören und doch mal nen Doc fragen...

...noch einmal jung sein und der frischen Liebe Leid erdulden...
A.D.
22-03-2016 18:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CountryChick Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2016
Beitrag #3
RE: Gelenkschmerz
Huhu hoggabogges,

danke für deine Antwort. Und jetzt wo du´s so sagst.....Idea

Ich habe dann mal meine Fingerchen genau angeguckt und siehe da, klar die Haltung ist ganz anders, weil das Griffbrett schmaler ist. Ich bin sehr groß und habe große Hände (für´s Gitarrenspiel nicht nur das schlechteste). Und wenn ich da jetzt so gucke, ist mein kleiner Finger tatsächlich wie aufgerollt, wenn er die hohe E- oder H-Saite greift.

Da werde ich mal was frickeln, ob ich da was legereres, äh - also was bequemeres für mein kleines Fingerlein finde.

Ansonsten werde ich das kritisch beobachten. Nachdem ich allerdings beim letzten Mal an anderer Stelle sicher war 'Ach das geht schon wieder weg!' und der Arzt mir dann plötzlich für 14 Tage meinen ganzen Arm eingegipst hat, bin ich etwas vorsichtiger.

Ich neige leider zu leicht manischen Übungsprozeduren.

Vielen Dank und herzliche Grüße
CountryChick
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22-03-2016 20:01 von CountryChick.)
22-03-2016 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jana38067 Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 1
Registriert seit: Apr 2017
Beitrag #4
RE: Gelenkschmerz
Hallo! Der Gelenkschmerz verschwindet bald. Es ging mir am Anfang genauso. Hauptsache rechtzeitig Pause zu machen. Ich denke, den Kindern fällt es leichter als den Erwachsenen. Ich bin Studentin und lerne seit 2 Jahren Gitarre spielen. Dank dieser Webseite habe ich meinen guten Lehrer gefunden, mit dem ich bis jetzt arbeite: http://www.musiksofa.org. Jana









(22-03-2016 18:57)hoggabogges schrieb:  Hallo hier im Forum,
aus der Ferne ist ne Diagnose natürlich schwierig... Ursache kann u. a. die geäanderte Handhaltung infolge des schmäleren Griffbretts sein. Natürlich auch übermässiger Gebrauch des kleinen Fingers.
Ich würde trotzdem jeden Tag zuppeln, aber nicht lange am Stück sondern häppchenweise.
Wirds zu schmerzhaft musst halt aufhören und doch mal nen Doc fragen...
29-04-2017 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mjchael Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,659
Registriert seit: Aug 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #5
RE: Gelenkschmerz
Es kann nichts schaden, dir mal von einem erfahreneren Gitarrenspieler auf die Finger schauen zu lassen.
Oftmals liegt es an einer ungünstigen Handhaltung, dass sich die Finger verkrampfen.
Möglicherweise hilft dir diese Anfängerletzion:
https://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_G...er_Akkorde
Wenn du es dir durchliest, siehst du viele Möglichkeiten, wie man ungünstig greifen kann, und das hinterher beim Hammering Probleme macht. (Lage des Daumens, Spreizen der Finger, Zu viel Druck auf den Saiten, zu viel Druck mit dem Daumen statt mittels Zug durch den Unterarm, keine Hämmerschenstellung der Finger, etc. etc. etc.
Bei allen Fehlern kann ich mir denken, dass es später beim Hämmern weh tut. Wo bei dir jetzt der Knackpunkt ist, musst du selber ein wenig ausschließen, oder dir von einem sagen lassen, der dir auf die Finger schauen kann.
Gruß Mjchael

Mein Gitarrenkurs bei den Wikibooks und die besten Lern-Threads
01-09-2017 19:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rotes Saxophon Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 17
Registriert seit: Feb 2017
Beitrag #6
RE: Gelenkschmerz
Hallo,

   


im Jahre 2011 hatte ich ein Verletzung am/im Gelenk. Es fehlte allerdings der typische Bewegungsschmerz. Vielmehr war es unmöglich, den Finger freiwillig zu bewegen.
Eine fremdangeregte Bewegung wurde von der Schwellung behindert. Ich konnte den Finger mehrere Wochen nicht benutzen. Eine Fraktur hatte ich dank mangelnder Färbung und gut geschlafener Nächte ausgeschlossen. Inzwischen denke ich nur noch selten an den Vorfall.

Zur Ruhigstellung reicht manchmal ein Tapeverband.

Gruss
17-09-2017 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fantastico Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 3
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag #7
RE: Gelenkschmerz
Lege doch eine kleine Pause ein oder hole dir eine Bandage Smile
23-02-2018 08:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,010
Registriert seit: Nov 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #8
RE: Gelenkschmerz
Nur die Harten kommen in'n Garten Wink

Von Plastik nach Stahl ist meistens mit Schmerz verbunden... aber das geht vorbei. Smile

FP = der Mann, der die Welt ein wenig besser macht Drink
23-02-2018 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation