Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fingernägel optimal feilen
Verfasser Nachricht
swischen Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Registriert seit: Mar 2015
Beitrag #16
RE: Fingernägel optimal feilen
Ja, das stimmt, aber das setze ich mal voraus.Smile
19-08-2015 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
swischen Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Registriert seit: Mar 2015
Beitrag #17
RE: Fingernägel optimal feilen
Danke Grusel ! Die Idee, Schleifpapier um die Saiten zu legen, finde ich grundsätzlich sehr gut, wenn man Spuren auf den Fingernägeln sehen würde, man sieht sie aber nicht. Kann man da nicht normales Papier nehmen, um die Saiten wickeln und dann mit irgendwas bepinseln, das dann einen sichtbaren Abdruck auf dem Nagel hinterlässt ?
Man könnte sich ja so sehr viel Arbeit einsparen. Dieses ständige Ausprobieren und Nachfeilen, bis man die Form hat, die den gewünschten Ton erzeugt, nervt ja schon etwas.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30-10-2015 12:58 von swischen.)
30-10-2015 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,979
Registriert seit: Nov 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #18
Tongue RE: Fingernägel optimal feilen
Mit solchen Nägeln bekommt man einen sehr vollen Klang mit viel Fleisch

http://tinyurl.com/o6po2m2

FP = der Mann, der die Welt ein wenig besser macht Drink
30-10-2015 17:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
erklaerbaer Offline
Administrator
********

Beiträge: 976
Registriert seit: Oct 2006
FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #19
RE: Fingernägel optimal feilen
Das tut schon weh beim hinschauen.

Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.
30-10-2015 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
swischen Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Registriert seit: Mar 2015
Beitrag #20
RE: Fingernägel optimal feilen
(30-10-2015 18:48)erklaerbaer schrieb:  Das tut schon weh beim hinschauen.

Paßt ja zu Halloween. Wink
31-10-2015 09:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gruselgitarre Offline
Solist
********

Beiträge: 928
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #21
RE: Fingernägel optimal feilen
(30-10-2015 12:21)swischen schrieb:  Danke Grusel ! Die Idee, Schleifpapier um die Saiten zu legen, finde ich grundsätzlich sehr gut, wenn man Spuren auf den Fingernägeln sehen würde, man sieht sie aber nicht. Kann man da nicht normales Papier nehmen, um die Saiten wickeln und dann mit irgendwas bepinseln, das dann einen sichtbaren Abdruck auf dem Nagel hinterlässt ?
Klar, kannst du. Alles, was hilft, ist erlaubt.
Ich verstehe aber nicht, warum du nichts siehst. Wenn man ein paar Minuten spielt, sieht man eigentlich sofort die angeraute, weißliche Kante.
Welche Körnung hast du?

Zitat:Man könnte sich ja so sehr viel Arbeit einsparen. Dieses ständige Ausprobieren und Nachfeilen, bis man die Form hat, die den gewünschten Ton erzeugt, nervt ja schon etwas.
Wenn du die richtige Form gefunden hast, kannst du sie ohne Probleme immer wieder herstellen. Dabei können die Formen von Finger zu Finger durchaus unterschiedlich ausfallen. a sollte (anatomisch bedingt) immer eine Spur länger sein als die anderen Nägel.
Die Suche nach der richtigen Form kann Jahre dauern. Letztlich ist es die Suche nach dem besten und ausgewogensten Ton. Und das kommt nicht einfach über Nacht.

LG

http://www.lindnergitarre.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01-11-2015 03:24 von Gruselgitarre.)
01-11-2015 03:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
swischen Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Registriert seit: Mar 2015
Beitrag #22
RE: Fingernägel optimal feilen
Dann wird es wohl an der Körnung liegen, die ist mit 8000 viel zu fein, um was sehen zu können.
02-11-2015 09:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gruselgitarre Offline
Solist
********

Beiträge: 928
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #23
RE: Fingernägel optimal feilen
Ja, dafür würde ich 1500er nehmen.

http://www.lindnergitarre.de
02-11-2015 16:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
swischen Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Registriert seit: Mar 2015
Beitrag #24
RE: Fingernägel optimal feilen
Hallo ! Was mich jetzt noch stört, ist dieser zu "glatte" Sound. Ich benutze im Moment Schleifleinen mit 2400er Körnung, die mir immer noch zu fein ist.

Happy Xmas.
21-12-2015 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gruselgitarre Offline
Solist
********

Beiträge: 928
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #25
RE: Fingernägel optimal feilen
Was meinst du mit "glatt"?
Durch den glatten Nagel entsteht ja ein runder, voluminöser und formbarer Ton. Das ist ja eigentlich genau das, was man auf der Konzertgitarre erreichen will.

http://www.lindnergitarre.de
23-12-2015 02:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
swischen Offline
Saitenquäler
*

Beiträge: 35
Registriert seit: Mar 2015
Beitrag #26
RE: Fingernägel optimal feilen
Kann man schlecht beschreiben. Mit "glatt" meine ich eigentlich "soft". Etwas "knackiger" finde ich es schöner. Läßt sich, wie gesagt, schlecht beschreiben.
02-01-2016 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation