Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonartfindung
Verfasser Nachricht
Panka77 Offline
Moderator
********

Beiträge: 1,570
Registriert seit: Mar 2006
FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #1
Tonartfindung
Ich schreibe grad an einem Song für meine Punkband. Als Teilfolge habe ich (hach wie originiell) folgende Powerchords: D A C G

So weit, so einfallslos. Aber um mir licks darüber zu überlegen wollte ich die Tonart rausfinden. Dies gestaltet sich aber nicht so einfach. Ich habe zwar eine Lage gefunden in der es passt, würde aber trotzdem die Frage gerne mal in den Raum werfen um welch Tonart es sich hier handelt.

Als Powerchords sind ja eh alle Akkorde "geschlechtslos" Also habe ich die Akkorde mal als vollständige Akkorde mit Terz als Dur gespielt und jeweils einen als Moll. Es klingt aber nur gut wenn ich tatsächlich alle Akkorde in Dur spiele. Darum die Frage, kann man die Tonart hier bestimmen? Und welcher dieser Akkorde ist dann Tonartfremd?

06-10-2014 20:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toco Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,241
Registriert seit: Aug 2007
FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #2
RE: Tonartfindung
Ohne es dir groß erklären zu können... D-Dur dürfte die Tonart sein, C ist tonartfremd.

----------------
Teamarbeit ist, wenn vier Leute eine Arbeit machen, die drei besser machen könnten, wenn sie nur zu zweit wären und einer davon krank im Bett läge.
----------------
06-10-2014 20:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
startom Offline
Administrator
********

Beiträge: 4,058
Registriert seit: Sep 2002
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #3
RE: Tonartfindung
Dm, Am, C, G würde ja passen.
Wenn es aber alles Dur Akkorde sein sollen, ist wohl D Dur die Tonart und C Dur ist die Zwischensubdominante (die Subdominante der Subdominante von D Dur). Da gibt es einen englischen Fachbegriff dafür, den hab ich aber vergessen.
Hör dir mal Sweet child o mine an, dort wird in der Strophe genau dieses Spielchen getrieben. Die Rolling Stones haben das auch öfters gemacht, z.b. bei Saint of me oder Sympathy for the Devil.

If you think you are too old to rock then you are!

Tom
[Bild: flag11.gif]
http://www.mk-schule.ch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06-10-2014 21:51 von startom.)
06-10-2014 21:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pida Offline
Fingerpicker
****

Beiträge: 276
Registriert seit: Mar 2010
FT 2013 in Hattingen
Beitrag #4
RE: Tonartfindung
Zur Erklärung: Der D-Akkord wirkt als Ruhepunkt, um den die Akkordfolge kreist. Der Akkord D hat die gleiche Wirkung wie der Ton d in der Tonleiter D-Dur: Die Harmonie/Melodie ist 'angekommen', man könnte ein Stück gut damit beenden. Beim Ton spricht man vom Grundton, den Akkord könnte man als tonales Zentrum beschreiben.

Du möchtest über die Tonart das Tonmaterial ermitteln, aus dem du dann Licks basteln kannst. Das klappt aber nur eingeschränkt:

1) Die Verwendung tonarteigener Töne garantiert noch lange keine griffige Melodie. Man kann auch aus leitereigenen Tönen Licks bilden, die nicht zu den Akkorden passen.
2) In diesem Fall gibt's nichtmal eine einheitliche Tonarte/Skala für die ganze Akkordfolge: In A ist ein c# enthalten und in C ein c.

Probier es mit D-Dur und vermeide über C das f#. Außerdem kannst du über akkordeigene Töne da rangehen und zum Beispiel über G ganz bewusst g (Grundton), h (Terz) und d (Quinte) betonen.
06-10-2014 23:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation