Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Logic Pro 9 - erste Schritte
Verfasser Nachricht
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,389
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #1
RE: Logic Pro 9 - erste Schritte
Liebe Forumianer,

seit einigen Wochen bin ich wechselnd erfolgreich mit Mac OS 10.8 unterwegs. Auf meinem Computer ist auch die Software Logic Pro 9 installiert.

Ich bin ja ein recht versierter Homerecorder und finde die Knöpfe, die ich brauche, normalerweise recht schnell. Immerhin schaffe ich es jetzt schon, Mono- und Stereospuren aufzunehmen und die Lautstärke dieser Spuren beliebig anzupassen (zu normalisieren).

Scheitern tue ich jedoch schon, wenn ich zwei Spuren zugleich aufnehmen will, wobei die eine Spur den linken Kanal und die andere Spur den rechten Kanal meines Interfaces aufnehmen soll. Ich finde einfach nicht wo ich diesen Kanal einstellen kann. Dann scheitere ich bei den Effekten, die ich der Spur zuweisen will. Aus mono stereo machen geht sicher, aber ich weiß beim besten Willen nicht wie. Noten schreiben kann so einfach sein (Capella), aber mit Logic Pro brauche ich eeeeewig.

Kennt jemand von euch eine gute Einführung in diese Software? Diese kann ein Onlinekurs, ein Buch, ein Video oder egal was sein, Hauptsache sie erklärt mir die Grundfunktionen der Aufnahme, der Produktion und des Abmischens sowie der Notation.

Schon jetzt danke für eure wertvollen Hinweise!

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
15-01-2013 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rotrose Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 530
Registriert seit: Jul 2004
Beitrag #2
 
Hey Ghetto,

ich nutze Logic zwar nicht, >hier auf delamar< gibt es aber eine Tutorialreihe mit 23 Episoden, die sich \"Logic Grundlagen\" nennt. Klingt erstmal vielversprechend.

Lieben Gruß,

Tim

http://pasampa.de
↑ Besuch uns ↑

↓ Unser erstes Musikvideo ↓
http://youtu.be/Umwjo7WUacQ
15-01-2013 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hansoloxxl Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 587
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #3
 
Zitat:Ich bin ja ein recht versierter Homerecorder und finde die Knöpfe, die ich brauche, normalerweise recht schnell. Immerhin schaffe ich es jetzt schon, Mono- und Stereospuren aufzunehmen und die Lautstärke dieser Spuren beliebig anzupassen (zu normalisieren).

vergiss normalisieren! das macht in diesem Zusammenhang keinen sinn. wenn überhaupt, dann beim mastering bzw. bouncen, und dafür gibts dann im bounce-menue ein normalisieren-\"Häkchen\".


Zitat:Scheitern tue ich jedoch schon, wenn ich zwei Spuren zugleich aufnehmen will, wobei die eine Spur den linken Kanal und die andere Spur den rechten Kanal meines Interfaces aufnehmen soll. Ich finde einfach nicht wo ich diesen Kanal einstellen kann

links= Kanal 1
rechts= kanal 2

einstellen

logic funktioniert im prinzip wie ein normales Mischpult. wenn du weißt was insert und sendeffekte sind und was man mit einem auxkanal macht, sollte das recht einfach sein.

insert

send


Zitat:Noten schreiben kann so einfach sein (Capella), aber mit Logic Pro brauche ich eeeeewig.

ähm, also ich kenne keinen, der auf die idee kommt, mit logic noten schreiben zu wollen... dafür gibts besseres. logic \"kann\" das zwar auch, ist aber eigentlich für anderes gedacht.

http://eikejung.wordpress.com
http://www.facebook.com/eikejunggitarre
http://www.youtube.com/c/eikejung-guitar
https://soundcloud.com/eikejung
http://www.reverbnation.com/eikejung
16-01-2013 02:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,389
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
 
Zitat: Original von HANS0L0:vergiss normalisieren! das macht in diesem Zusammenhang keinen sinn. wenn überhaupt, dann beim mastering bzw. bouncen, und dafür gibts dann im bounce-menue ein normalisieren-\"Häkchen\".
Danke, dann mache ich das ab jetzt dort.

Zitat:links= Kanal 1
rechts= kanal 2

einstellen
Das Video schaue ich mir zu Hause dann an.

Zitat:logic funktioniert im prinzip wie ein normales Mischpult. wenn du weißt was insert und sendeffekte sind und was man mit einem auxkanal macht, sollte das recht einfach sein.

insert

send
Die Effekte habe ich gestern etwas später im Mixer gefunden, schon die Voreinstellungen klingen ganz vielversprechend. Insert und Send kenne ich, ich denke damit komme ich dann zurecht. Merci!

Zitat:ähm, also ich kenne keinen, der auf die idee kommt, mit logic noten schreiben zu wollen... dafür gibts besseres. logic \"kann\" das zwar auch, ist aber eigentlich für anderes gedacht.
Ich dachte Logic Pro sei auch hier die non-plus-ultra Lösung, dem ist aber wohl nicht so. Gut zu wissen, dann bleibe ich halt bei Capella und betreibe das Programm über Parallels Desktop.

Danke @Hansolo für diese wertvollen Tipps und Videos!

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
16-01-2013 12:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation