Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mal wieder Saiten - neues Problem
Verfasser Nachricht
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #16
 
Zitat: Original von ov1667:Moin,

DAddario ist bei amerikanischen Gitarrenherstellern relativ verbreitet. Da Godin seine Saiten auch von einem großen Saitenhersteller bezieht, ist vielleicht wirklich Elixir die gesuchte Marke. DR-Strings bieten auch beschichtete Saiten an und mit denen habe ich gute Erfahrungen gemacht. Selbst die farbige Beschichtung (blau, schwarz, rot ...) ist ziemlich resistent gegen Plektrumspiel.
Newtones klingen auf bestimmten Instrumenten sehr schön, sind nach meiner Erfahrung aber nicht so langlebig. Das gleiche gilt für Adamas-Saiten (Ovation).

Gruß, Jens


Das mit den DAddrion wurde mir in dem Musikladen auch erzählt.


Zitat: Original von Flexor:
Zitat: Original von Heavy_Malte:


also ich hab die 13er genommen^^
Angeber Wink


Oh, ich dachte jetzt nicht, dass das besonders stark sei. Also keine angeberei^^
09-05-2012 17:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Online
Moderator
********

Beiträge: 6,389
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #17
 
Zitat: Original von Heavy_Malte:Oh, ich dachte jetzt nicht, dass das besonders stark sei. Also keine angeberei^^
Also....der Satz ist erst recht Angeberei....

13er Saiten in Kombination mit \"nicht besonders stark\". Beim nächsten Forumstreffen spanne ich dir einen Satz Seilbahnseile auf die Western...

[Bild: Soat.png]

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
09-05-2012 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EeK Offline
Administrator
********

Beiträge: 1,818
Registriert seit: Aug 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #18
 
Zitat: Original von ghetto:

[Bild: Soat.png]
die sind ja gar nicht beschichtet.... Rolleyes Tongue

Spam ist Mehrzahl. Wär's Einzahl, wär's kein Spam.
09-05-2012 22:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Online
Moderator
********

Beiträge: 6,389
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #19
 
Beschichtet ist doch altmodisch, VERZINKT ist das neue Zauberwort!






















[Bild: ironie3.gif]

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
09-05-2012 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #20
 
Zitat: Original von ghetto:
Zitat: Original von Heavy_Malte:Oh, ich dachte jetzt nicht, dass das besonders stark sei. Also keine angeberei^^
Also....der Satz ist erst recht Angeberei....

13er Saiten in Kombination mit \"nicht besonders stark\". Beim nächsten Forumstreffen spanne ich dir einen Satz Seilbahnseile auf die Western...

[Bild: Soat.png]



Gruß,


Mh, ob ich das mal nicht bereue.
Hab extra nochmal nachgeschaut. hab gerade einen 12er Satz drauf. Da steht \"light\" daher dachte ich, dass eine Nummer größer nicht schaden kann :-D

Edit: und bin auch alte Sätze durchgegangen. Die dickeren alles 12er.
Das gibt wohl gut Hornhaut.
An der Akustikgitarre bin ich halt doch noch etwas noobig^^
09-05-2012 22:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hoggabogges Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,190
Registriert seit: Dec 2002
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #21
 
@Ghetto
fein, dass du das reingestellt hast... genau solchene hatte ich mal auf der 12saitigen drauf. Ham se mir als 13er Satz verkauft. Die waren mir allerdings büschen zu steif, kam kein angenehmes Spielgefühl rüber, so hab ich sie nach 4 Wochen wieder runter und 11 1/2 drauf. Smokin

...noch einmal jung sein und der frischen Liebe Leid erdulden...
A.D.
10-05-2012 05:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #22
 
So, die Saiten sind jetzt da. Ich werde sie gleich mal aufziehen :look:
Falls ich nicht mehr antworte habe ich mich übernommen, meine Finger bluten und kann nicht mehr tippen.
10-05-2012 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #23
 
Hab die jetzt drauf. Saitenlage ist jetzt natürlich etwas höher.
Hab mal ein paar Sachen probiert, finde nicht, dass das spielen dadurch schwerer ist. Das Spielgefühl ist allerdings ein anderes.

Aber der Klang. Die Gitarre klingt wieder fast so wie damals :-)
Und mit den dicken Saiten Oo
selsbt wenn ich bei längerem spielen damit Probleme bekommen sollte werde ich einfach üben bis die Finger stark genug sind.
Find die super so :-)
10-05-2012 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #24
 
Also die Saiten waren wohl wirklich Elixir. Das ist genau der Sound den ich hatte und das Spielgefühl ist super :-)
Danke euch
13-05-2012 15:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frank_Drebin Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,903
Registriert seit: Nov 2005
FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #25
 
Zitat: Original von Heavy_Malte:
Also die Saiten waren wohl wirklich Elixir. Das ist genau der Sound den ich hatte und das Spielgefühl ist super :-)
Danke euch
Sag ich ja, da geht nix drüber, zumindest was Western betrifft und bei E die modernere Schiene

[size=29]Erster Post für mich im neuen Forum. Mal Smileys probieren^^[/size] [size=29]Bier[/size]

Gruß, Jan

Dance
Werden Sie löblich! Hören Sie Hartfels!
14-05-2012 02:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #26
 
Überzeugt ;-)
Ich war aber erst kritisch... Elixir auf Western... meiner \"clean\"-E-Gitarre tun die Saiten nicht so gut hab ich das Gefühl. Auf den anderen ists kein Ding. Wird eh alles totverzerrt^^
Au der Western machen die sich aber toll.
14-05-2012 11:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frank_Drebin Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,903
Registriert seit: Nov 2005
FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #27
 
Und, wie spielen sich die Seile auf Dauer? Hab mit mehr als 11ern keine Erfahrung. Daher aus aktuellem Anlass / Interesse: Ich sitze hier gerade an \"Patience\" von Guns n Roses. Das zweite Solo hat zum Schluss jeweils ein Ganztonbending auf der H-Saite im dritten Bund und auf der G-Saite im zweiten (EDIT: Natürlich typischerweise nen Halbton runtergestimmt). Stelle ich mir schon heftig vor, selbst mit den 11ern ist das für mich schon hart.

Gruß, Jan

Dance
Werden Sie löblich! Hören Sie Hartfels!
02-06-2012 14:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #28
 
Sooo, der Klang war wirklich dem Werksaiten-Klang sehr nah oder identisch.
Aber die Haltbarkeit nicht. Ich könnte jetzt schon die Diskantsaiten wechslen...
Es ist zwar schwer da im Nachhinein zu beurteilen, aber ich glaube nicht, dass ich mit den Elixirsaiten mehr gespielt habe als mit den Werksaiten.
07-06-2012 10:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heavy_Malte Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 478
Registriert seit: Mar 2007
FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #29
 
Ich nutze einfach den Thread mal weiter für meine Saitenproblemchen ;-)

Dank des FT und meiner momentanen eh vorhandenen Motivation spiele ich täglich mehrere Stunden.
Das ist ja schön und gut, meine am Donnerstag frisch aufgezogenen Elixirsaiten sind allerdings jetzt schon nach einer Woche so runter, dass ich sie am Liebsten wechseln würde.
Wenn ich mir jetzt aber überlege, dass ich jede Woche 15 Euro für Saiten ausgeben \"muss\" wär das schon krass.
Ich habe keine Erfahrung mit so Mitteln wie FastFred oder ähnlichem. Könnt ihr da was empfehlen bzw. genrelle Tipps zur Saitenpflege?
30-08-2012 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hansoloxxl Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 587
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #30
 
Wenn du täglich mehrere Stunden spielst, ist es völlig normal und verständlich, dass auch elixier dann fertig sind. Wöchentlich , bzw. alle 2 Wochen wechseln ist normal. Mach ich auch so.
Von fastfret und ähnlichem Zeugs würde ich die Finger lassen, einfach angewöhnen nur mit sauberen Fingern zu spielen und nach dem spielen mit einem sauberen Tuch die Saiten abwischen.

http://eikejung.wordpress.com
http://www.facebook.com/eikejunggitarre
http://www.youtube.com/c/eikejung-guitar
https://soundcloud.com/eikejung
http://www.reverbnation.com/eikejung
30-08-2012 16:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation