Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kapo weglassen, einfach hochstimmen??
Verfasser Nachricht
SCHMERZ Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 65
Registriert seit: Sep 2010
Beitrag #1
RE: Kapo weglassen, einfach hochstimmen??
hi, ich will nen lied spielen, bei dem ich nen kappo eigentlich bräuchte, doch ich will mir jetzt nicht extra für 1 lied nen kappo kaufen, weil ich jetzt seit ca. 1 jahr spiele und noch nie eins gebraucht hab... egal ich will mir jetzt halt keins kaufen^^(ich will jetzt keine diskussion darüber ob ich mir ein kappo kaufen sollte)

(das lied heisst kiss me - Sixpence None the Richer)
die frage is nu, wenn ich standart tuning von E A D G H E, hab und eigentlich das kappo in den 3. bund soll, kann ich dann nicht einfach mittels meines AP Tuners (pc stimmgerät) kuken, welche noten auf dem 3. bund sind und einfach hochstimmen, dass die noten von dem 3. bund auf Bund 0 wandern also diese stimmung haben?

is das schädlich/nicht gut für die saiten, oder wie oder was??
ich hab ne E-gitarre
Ibanez grg170 DX mit tremolo, das aber blockiert ist durch münzen...(das tremolo)

Sweet Dreams are Made of these! TAB BY EAR
https://www.youtube.com/watch?v=19cWoE-AS3g
03-09-2010 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,181
Registriert seit: Dec 2002
FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #2
 
Schlechte Idee - erstens machst du dir so deine Gitarre kaputt und zweitens wirst du so keine Freude beim Spielen haben. Wenn du kein Kapo willst dann spiels halt ohne, ist ja auch kein Problem.
Oder du nimmst den selbstbau Kapo, den ich auch schon mal verwendet habe: Bleistift über den Bund legen, da wo der Kapo hinsoll und mit passenem Gummiband von hinten fixieren.

Edit: So sieht das dann aus http://www.gitarre-spielen-lernen.de/for...11794.html
03-09-2010 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #3
 
kann gehen... aber mit großer wahrscheinlichkeit wirds den Saiten nicht gut bekommen. Singst du dazu? Oder warum willst du unbedingt ein Capo setzen? Sonst spiel doch einfach ohne Capo oder transponiere die Akkorde um drei Halbtöne rauf!

Aus C wird D#
aus D wird F
aus E wird G
usw......

Gruß, Andy

Drink
03-09-2010 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndyTheke Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,203
Registriert seit: Jun 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #4
 
Je nach Saitenstärke kannst du die Gitarre natürlich hochstimmen. Es kann allerdings einige Nachteile mit sich bringen:
Der Hals kann sich bei dauerhafter Umstimmung verziehen.
Die Saiten können bei der Spannung schneller reißen.
Du hast für 1 Lied umstimmen immer sehr viel Arbeit, gerade nach dem Runterstimmen wirst du häufig nachstimmen müssen.
Rechne kurz aus, wieviel Zeit du dann beim Umstimmen vergeudest, nimm die Stunde x 6€ und nach 4x Umstimmen hast du ein schweinegeiles Capo preislich heraus.
Aber du wolltest dir ja keins kaufen.
Also 2 Möglichkeiten:
Entweder du spielst das ohne Capo (wozu überhaupt, ich besitze auch keins) und findest dich damit ab, dass du ein wenig tiefer spielst als das Original, oder du transponierst das Stück und spielst dann \"andere\" Akkorde, damit die Tonhöhe stimmt. Bei letzterem kann allerdings der Charakter des Stückes sich verändern.

Gruß

[edit]War der Andy wieder schneller...[/edit]

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift!
03-09-2010 10:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SCHMERZ Offline
Kammbläser
**

Beiträge: 65
Registriert seit: Sep 2010
Beitrag #5
 
also von \"transponieren\" hab ich keine ahnung, ich weiss glaub nichmal was nen halbton is...
und ob sich das dann auch so gleich anhöhrt is dann auchdie andere frage oder?

die idee mit dem bleistifft is nicht schlecht. ausprobieren wäre da drinne.. und wenn ich mal öfter nen kappo brauch, ja dann sollt ich mir schon eins besorgen, find nur für 1 lied isses bisn unsinnig..

Sweet Dreams are Made of these! TAB BY EAR
https://www.youtube.com/watch?v=19cWoE-AS3g
03-09-2010 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #6
 
Zitat:Original von SCHMERZ:
...
also von \"transponieren\" hab ich keine ahnung, ich weiss glaub nichmal was nen halbton is...
...

Aua... dann weißt du ja, was du als nächstes tun solltest, bevor du dir Gedanken um ein Capo machst.... und wenn du dann verstanden hast, was ein Capo eigentlich macht.... dann lies dir deine Frage von oben nochmal durch... Wink

Gruß, Andy
03-09-2010 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ghetto Online
Moderator
********

Beiträge: 6,402
Registriert seit: Feb 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #7
 
Obwohl du nicht darüber diskutieren möchtest....ein Kapo gehört irgendwie zur Grundausstattung...

Wenn ich keinen Kapo dabei habe, dann transponiere ich die Akkorde einfach. Dieses einfach ergibt sich aber erst nach jahrelanger Übung.

Beispiele für das Transponieren von Akkorden, wenn du einen Kapo im 3. Bund simulieren wilst:[song]anstelle eines spielst du ein
E (-m, -7) G (-m, -7)
A (-m, -7) C (-m, -7)
H (--\"--) D (--\"--)
D F
(jetzt wirds langsam schwierig...)
C Es
G B
F As
B Des[/song]Wenn du die Unterschiede zwischen diesen Akkorden anhand von Barré-Akkorden vergleichst, dann siehst du, dass du den Barré-Akkord vom \"anstelle eines\"- zum \"spielst du ein\"-Akkord immer um 3 Bünde hinauf verschieben musst. Das ist genau das, was ein Kapo im 3. Bund mit deiner Gitarre auch macht -> er sorgt dafür, dass die Gitarre um drei Bünde (entspricht 3 Halbtöne) höher klingt.

Übrigens.....das Hochstimmen deiner Gitarre um diese 3 Halbtöne passt genau zu deinem Nick.....das kann SCHMERZen. Außerdem ist der neue Saitensatz, den du dann bald brauchen wirst, schon mindestens so teuer wie ein einfacher Kapo. Die Schäden, die du deiner Gitarre durch die zu hohe Zugspannung zufügst, spreche ich dabei noch gar nicht an. Die sind auf jeden Fall irreparabel, kaputt ist kaputt.

Gruß,

[Bild: ghetto.png]
03-09-2010 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mjchael Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,659
Registriert seit: Aug 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #8
 
1.) Kapo solltest du dir bei Gelegenheit doch anschaffen.
2.) du solltest die Wissenslücken um das Transponieren schließen
3.) schaue mit den richtigen Schlagwörtern bei Google nach:

kiss me sixpence none the richer chords

dort habe ich folgendes gefunden:

http://www.golyr.de/sixpence-none-the-ri...-3766.html

Es mag nicht die Original-Tonlage sein, aber ich denke es sollte deinen Ansprüchen genügen.

Gruß Mjchael

Mein Gitarrenkurs bei den Wikibooks und die besten Lern-Threads
03-09-2010 14:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jemflower Offline
Moderator
********

Beiträge: 5,110
Registriert seit: Jun 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #9
 
Hi,

ich spiele das gnadenlos ohne Capo, weil es ohnehin sehr hoch ist.

Also um einen Halbton hoch oder runter zu stimmen ist kein Problem, aber drei Halbtöne dürfte, gerade bei Tremolo erhebliche Probleme machen.

http://www.raggle-taggle-gypsies.de/
http://www.rottenfaenger.de
03-09-2010 14:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,071
Registriert seit: Nov 2002
FT 2010 in Wolfshausen FT 2015 in der Ahrhütte
Beitrag #10
 
@ SCHMERZ: In deinem Fall empfehle (auch) ich, zu transponieren.

Probier doch einfach mal das hier aus: http://www.klampfwerk.de/
03-09-2010 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AndiBar Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,421
Registriert seit: Mar 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #11
 
@schmerz:

Wie Ghetto schrieb: Es gehört eigentlich zur Grundausstattung. Allein, dass es soviele verschiedene Typen und Marken von Kapos gibt zeigt, dass sich viele Leute damit beschäftigen, weil noch mehr Leute einen haben wollen, weils einfach saupraktisch ist. Wenn du ert ein Jahr spielst, spielst du ja noch nicht sooo lange Wink Und dir wird zu 100% noch viel Liedgut begegnen, wo dir mal einer zugute kommt. Ich möchte meinen jedenfalls nicht missen!

Auf Dauer einen GItarrenhals mit 6 hochgestimmten Saiten zu belasten möchte ich dir auf keinen Fall empfehlen, und für ein Lied jeweils umzustimmen ist ein Aufwand...naja, wenn du den immer eingehen willst, ists natürlich deine Sache Wink

Viele Grüße, AndiBar

\"Ich möchte gerne sterben wie mein Großvater: Friedlich und im Schlaf und nicht in schreiender Panik wie sein Beifahrer\"
03-09-2010 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Little_Mama Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,614
Registriert seit: Apr 2004
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #12
 
Nun, da muss ich mich meinen Vorrednern anschließen.

Du hast nur 2 Möglichkeiten: Die Akkorde in eine andere Tonart transponieren oder einen Capo anschaffen.

Ich bin auch Besitzerin eines solchen UND es ist kein \"Anfängerhilfsmittel\" ich sehe oft Supergitarristen auf der Bühne sitzen, die sich schnell man des Capos bedienen.

Die Capos sind in der Regel sehr robust. Der den ich habe ist schon über 8 Jahre alt und immer noch top. Heißt, das ist \"fast\" eine einmalige Anschaffung und SO teuer sind die auch wieder nicht. Einzig wenn man ihn verliert brauchts einen neuen.

In diesem Sinne weiterhin viel Erfolg.



Gruß Mama

Never judge a book by its cover. Take your time and look inside.

Es ist selten zu früh und niemals zu spät .... oder so ^^
04-09-2010 09:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aenne Offline
Moderator
********

Beiträge: 2,808
Registriert seit: Oct 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #13
 
Zitat:Original von Little Mama:


Einzig wenn man ihn verliert brauchts einen neuen.
Na, jetzt hast du deinen ja wieder... Wink

Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.
04-09-2010 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation