Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fender Squier Avril Lavigne Telecaster
Verfasser Nachricht
lisos Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag #1
RE: Fender Squier Avril Lavigne Telecaster
Hey ich hab ne Frage und zwar wollt ich mir jetzt eine neue Gitarre holen, da meine alte sich gruselig anhört, da das ne 100 euro Gitarre ist. Ich wollte mir gerne eine Telecaster holen, aber hab wirklich keine richtige Ahnung was sinnvoll wäre zu kaufen. Ich spiel gerade seit 2 Jahren und möchte eine Gitarre die sich gut anhört aber auch nicht 700 Euro kostet. Wäre die Fender Squier Avril Lavigne Telecaster dann sinnvoll?
Würd mich über eine ANtwort freuen! Smile
01-11-2007 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Red][Ferret Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 460
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #2
 
hallo und willkommen im Board! ich nehm mal an du meinst dieseklick* Gitarre. Im grunde ist daran nichts auszusetzen, mit 300öre wird die von der qualität ganz gut sein. musst aber bedenken dass die gitarre nur einen Humbucker an der Bridge hat. der scheint zwar zu einem Singlecoil splitbar zu sein, jedoch fällt der weiche klang eines Pickups in der Halsposition weg. Was für Musik machst du denn?
01-11-2007 13:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lisos Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag #3
 
ich spiel meisten indie bzw rock, also wir sind helden dann mal beatsteaks und so weiter. Meine alte Gitarre klingt nun wirklich grausam und ich möchte einfach eine Gitarre die sich gut anhört und nicht teuer ist und die telecaster von avril fand ich vom aussehen ganz gut auch qwenn ich avril lavgine persönlich nicht so mag.
01-11-2007 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Red][Ferret Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 460
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #4
 
Ich würd sie nicht empfehlen weil sie halt nur einen Pickup hat und vll spielst du irgendwann mal auf ner anderen mit Halspickup und dann wünschst du dir dass deine Gitarre auch einen hätte. Jetzt kommt noch der Standard-Satz für alle die sich ne neue Gitarre zulegen möchten I) = Geh in ein Musikgeschäft, setz dich auf den Hocker und probier eine Gitarre nach der andern aus, (nicht nur 5min, weil dich die Profis nicht beim spielen hören sollen ;D ) sondern spiel so lange bis du denkst dass du die Gitarre kennst und magst oder eben nicht.
01-11-2007 14:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MrPetriani Offline
Moderator
********

Beiträge: 1,233
Registriert seit: May 2003
FT 2007 in Bergneustadt
Beitrag #5
 
Den Anmerkungen von Redferret ist kaum noch etwas hinzuzufügen. Ich würde lediglich ersmal überprüfen, ob nun die Gitarre, oder vieleicht der Verstärker diesen schlechten Sound verursacht. Oft ist es so, dass ein guter Amp mit ner schlechten Gitarre deutlich besser klingt als umgekehrt. Das ist jetzt nur mal ne Anregung, dass du später nicht entäuscht bist. Probier am besten mal ne andere Gitarre an deinem Verstärker aus, dasnn weisst du mehr.
--
...sieht Scheisse aus, klingt aber geil... (FT2007)

...sieht Scheisse aus, klingt aber geil... (FT2007)
05-11-2007 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eifeljanes Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,544
Registriert seit: Dec 2003
FT 2004 in Braunschweig FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2016 in Hohegeiß FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #6
 
hi lisos,
mmmh... nur ein pickup?! gitarre nur wegen der optik \"toll\" finden?!
ich würde da ja mal wie üblich die m.e. rundum gelungene lite ash in die diskussion werfen bzw. mich vom experten andy63 in sachen squier-teles beraten lassen (schreib ihm ne pn, der reagiert beim stichwort \"tele\" garantiert)!
Wink

--
\"Ein Eifler Junge macht erst mit 6 Monaten die Augen auf, aber dann sieht er alles.\"
(Jaques Berndorf)

Justin Bieber: "God sent me to sing." Keith Richards: "No, I did not."
07-11-2007 20:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #7
 
Zitat:Original von Eifeljanes:
...
der reagiert beim stichwort \"tele\" garantiert)! Wink
...

looool... und jau! Beim Thema Tele muss ich meinen Senf natürlich dazu geben. ;D

aaaalso... das Signatur-Modell von Avril sieht zwar fast aus wie ne richtige Tele... klingt aber anders!

An eine richtige Tele gehören imho nur single-coils. Das höchste der Gefühle wäre noch ein HB in der Halsposition für den ultimativen Blues-sound.

In dieser Avril-Konfiguration, nur ein einziger PU an der Bridge... und dann noch als HB... nääääää! Da bleibt vom Tele-sound nix mehr über.. und die mangelnde Vielseitigkeit durch den einzigen PU würde mich auch absolut von dem Kauf einer solchen Gitarre zurück halten. Optik hin oder her.

@ lisos
Den Ausführungen von Red und Mr.Petriani kann ich mich nur anschließen. Geh in nen ordentlichen Laden und spiel mal die vom Eifelchen erwähnte Lite-Ash an. Das ist ne richtige Tele mit sagenhaftem Preis-Leistungsverhältnis.
Aber Achtung: Da bekommst du dann Tele-Sound... und den liebt man entweder oder hasst ihn... was dazwischen gibbet nicht!

Für deinen Anwendungsbereich gibt es sicherlich geeignetere Gitarren z.B. von Yamaha (Pacifica) oder Ibanez. Einfach mal antesten... und die Optik dann als Entscheidungskriterium nicht zu hoch bewerten.

Gruß, Andy


--
--- hier klicken bewirkt nix ---
07-11-2007 21:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
babarossa Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,064
Registriert seit: Apr 2003
FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #8
 
Oh Mann, jetzt wirds gitarrenphilosophisch. ;D

Was ich an der Tele viel wichtiger finde ist der einfache Aufbau. Kein Bierbauchspoiler, kein Enterprisedesign kein Raumschiff-Hightech-Tremolo, kein sonstiger Schnickschnack. Tonabnehmermaessig gehoert das rein was noetig ist, kann auchn Steg-HB sein.

Vorkriegstechnik wien Traktor. Und deswegen liebe ich die Teles und deswegen will ich auch nix anderes elektrisches (ausser vielleicht noch ... Wink ). Twangen kann ich auch mitner Strat.

Und jenes Exemplar erfuellt genau das und sieht auch besonders cool aus. Wenn du was simples, schneidiges willst, nimm sie. Der Humbucker wird schon genug Dampf zum Rocken haben.

Wenn du mehr erwartest, z.B. Vielseitigkeit, Giga-Hypermaessige Bespielbarkeit, Oberhammerkillersound, dann such laenger und vielleicht auch was anderes. Kannst ja mit dem Suchen nach sonem coolen karierten Pickguard anfangen.

--
Ich bin geboren, ohne es zu wollen. Ich werde sterben, ohne es zu wollen. Also lasst mich wenigstens so leben, wie ich will.

---
I\'m a rambler, I\'m a gambler, I\'m a long way from home.
Well, if you don\'t like me, just leave me alone.
07-11-2007 22:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #9
 
Oh Mann Baba!

Gerade von dir hätte ich erwartet, dass du ins gleiche Horn bläst wie ich... ;D

Neee.. mal im Ernst. Alles was ich im vorigen post geschrieben habe ist natürlich nur meine Meinung. Optik und Sound sind wie fast alles im Leben Geschmacksache. Ich finde aber, dass der klassische Tele-Sound eben unverwechselbar ist und nur mit einer Tele in klassischer Bestückung zu erzielen ist. Und wenn dann jemand ausdrücklich betont, dass er eine Tele haben will, gehe ich mal davon aus, dass er nicht nur die Optik meint, sondern eben auch jenen Twääääng.

Und da muss ich dir widersprechen lieber Rotbart, ne Strat twängt niemals so unverkennbar wie unser heißgeliebtes unbespoilertes Brett. Wink

In Sachen Vielseitigkeit bin ich mit meinem Baby auch einen Kompromiss eingegangen... nämlich den zusätzlichen Strat-PU in Mittelposition. Ich mag neben dem Twääng am Steg den sound der Zwischenstellungen einfach nicht missen.

Und seien wir mal ehrlich... wer hat schon seinen ultimativen Sound gefunden und experimentiert nicht gerne immer mal wieder mit verschiedenen Sounds, ohne sich gleich eine andere Gitte umhängen zu müssen oder den Bodentreter-Stepptanz zu vollführen. Deshalb wäre mir eine Gitarre mit nur einem PU einfach zu unflexibel.

Gruß, Andy


--
--- hier klicken bewirkt nix ---
08-11-2007 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BackToEvil Offline
Klampfer
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2007
Beitrag #10
 
Zitat:Original von Eifeljanes:

ich würde da ja mal wie üblich die m.e. rundum gelungene fender_telecaster_lite_ash_in die diskussion werfen


Was bedeutet das MN in der Beschreibung?
Und was unterscheided diese Lite ash von z.B. einer FENDER 50´S ESQUIRE TELE oder einer FENDER CLASSIC PLAYER BAJA TELE, die ja nicht wesentlich teurer sind?
08-11-2007 23:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anke-mB Offline
Fingerpicker
****

Beiträge: 285
Registriert seit: Aug 2006
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #11
 
@ BacktoEvil
MN = Maple-Neck (Ahorn-Hals)

der Unterschied liegt in den unterschiedlichen PU-Bestückungen. Mechaniken und Halsformen usw. Außer der Lite-Ash habe ich noch keine der anderen angespielt.... wär mal interessant, ob die genausoviel Tele fürs Geld bieten.

Gruß, Andy63 über Ankes account
--
\"nicht die Sterne bestimmen unser Schicksal, sondern unser Handeln\" (Shakespear)

Nicht die Worte: \"er stirbt\" lassen uns trauern, sondern das Leben welches diesen Worten voran gegangen ist. (Zitat)
09-11-2007 00:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BackToEvil Offline
Klampfer
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2007
Beitrag #12
 
Was sind PU-Bestückungen? Sorry für die Fragen aber ich wollte mich auch mal nach einer neuen Gitarre um schauen ^^I)
09-11-2007 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Red][Ferret Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 460
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #13
 
PU steht für Pick Up -> Tonabnehmer.
die bestückungen werden meistens in SSS HSS oder HH angegeben, wobei das S für nen Singlecoil (einspulig) und das H für nen Humbucker (2-spulig) steht.
09-11-2007 15:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BackToEvil Offline
Klampfer
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2007
Beitrag #14
 
Dann hat die Lite Ash ja gar nicht den typischen Tele Sound? ?(
09-11-2007 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anke-mB Offline
Fingerpicker
****

Beiträge: 285
Registriert seit: Aug 2006
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #15
 
Zitat:Original von BackToEvil:
Dann hat die Lite Ash ja gar nicht den typischen Tele Sound? ?(


doch... und zwar einen sehr authentischen. Die ursprüngliche und am häufigsten anzutreffende PU-Bestückung sind zwei Single-coils. (SS) Und zwar einer an der Bridge im \"Aschenbecher\" (das Blech, welches ihn umgibt) und einen am Hals. (Sehr häufig mit verchromter Kappe, auch Lipstick genannt.)

Was die Lite-Ash besonders auszeichnet ist das Preis/Leistungsverhältnis und die Güte der Tonabnehmer (Seymour Duncan) Die findet man nicht sehr oft in diesem Preissegment. Eine Mexiko-Tele tut sich da schon schwer, die zusätzlichen 300€ zu rechtfertigen. Da muss man schon etwas Glück haben und eine ausgezeichnete Mex finden, um sie der Lite-Ash vorzuziehen.

Mehr Tele fürs gleiche Geld wie bei der Lite-Ash hab ich noch nicht angespielt.

Gruß, Andy63
--
\"nicht die Sterne bestimmen unser Schicksal, sondern unser Handeln\" (Shakespear)

Nicht die Worte: \"er stirbt\" lassen uns trauern, sondern das Leben welches diesen Worten voran gegangen ist. (Zitat)
10-11-2007 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation