Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Sattel ?
Verfasser Nachricht
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #1
RE: Neuer Sattel ?
Hallo zusammen,
habe seit längerer Zeit eine Stratkopie im Keller stehen, die ich günstig geschossen habe. Mein Vorbesitzer hat leider dran rumgebastelt und die Saitenlage extrem tiefergelegt. Es schnarrt und klappert, dass sich die Fußnägel aufrollen.
Das ganze wurde zur Krönung so unprofessionell gemacht, dass der Sattel nicht mehr zu retten ist.

Nun meine Fragen:
1. Gibt es im Zubehör empfehlenswerte fertige Sättel, oder muss man sich einen Rohling kaufen und dann selber feilen? Habe schon rumgegoogelt und bin da über zig Seiten gestolpert die mir wenig helfen, dafür umso mehr verwirren.

2. Sind die Sättel geklebt/geleimt oder nur stramm eingepasst und wie bekommt man die am Besten ohne Kollateralschäden heraus? I)

Gruß, Andy



--
--- hier klicken bewirkt nix ---
30-07-2007 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Red][Ferret Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 460
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #2
 
Eventuell sowas ?

oder auch sowas
30-07-2007 11:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliges Mitglied (bis Offline
Leadgitarrist
******

Beiträge: 400
Registriert seit: May 2005
Beitrag #3
 
Soweit mir bekannt ist werden die Sättel auf die jeweilige Gitarre eingefeilt. Seitenstärke usw spielt ja auch ne Rolle beim kerben.Und die Sättel sind immer nur stramm eingepasst so dass man sie taischen kann fals es mal norwendig sein sollte..... Die Spannung der Saiten halten den Sattel ja in Position.
--
Kehrt es zurück, ist es Dein,..Bleibt es fort, hat es Dir nie gehört!
30-07-2007 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #4
 
@ Fun
eben, ich dachte auch, dass die Sättel an die Gitte/Saitenstärken angepasst werden müssen. Die links von Red][Ferret hatte ich auch schon gefunden. Aber da steht nix bei, für welche Saitenstärken die sind.

Gruß, Andy
--
--- hier klicken bewirkt nix ---
30-07-2007 11:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Red][Ferret Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 460
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #5
 
Ich nehm mal an die Sättel sind etwa für 08-38ger Saiten (für dickere wär ja Unsinn Tongue ) den Rest kann man sich ja noch selbst wegfeilen, hauptsache man hat schonmal den Anfang
30-07-2007 12:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roneon Offline
Solist
********

Beiträge: 788
Registriert seit: Aug 2002
FT 2003 in Braunschweig FT 2004 in Braunschweig FT 2006 in Neuerburg
Beitrag #6
 
Also ich habe meinen neuen Sattel beim Gitarrenhändler ohne Probleme bekommen. Habe mein Brett mitgenommen damit wir auch die korrekte Größe hatten und der Rest ging dann.

Nur beim Umbau musste ich höllisch aufpassen. Der Mensch im Laden hat mich da schon hingewiesen. Die meisten Sättel sind geklebt und man muss bei der Demontage des alten höllisch aufpassen. Habs mit einem Tapetenmesser gemacht. Ganz vorsichtig Millimeter für Millimeter gelöst.

Gruß vom Stefan
--
---------------------------------------------------------------------- ----------------------------------------
Schläfst Du ein mit Hintern der juckt, wachst Du auf mit Finger der stinkt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Selbstmord ist kein Auxweg!
30-07-2007 12:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #7
 
Zitat:Original von Red][Ferret:
... den Rest kann man sich ja noch selbst wegfeilen
....


genau das wollte ich aber nicht, weil.... erstens habe ich keine Sattelfeilen... und zweitens bin ich für solche Fisselarbeiten zu ungeduldig ;D

@ Roneon
.. hab ich auch schon befürchtet, dass das herausbekommen des Sattels nicht \"mal eben\" zu machen ist. Aber ... da trau ich mich dann doch wohl heran... als erstes mit Teppichmesser... Wink

Danke schonmal für die schnellen Antworten

Gruß, Andy


--
--- hier klicken bewirkt nix ---
30-07-2007 12:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Red][Ferret Offline
Barree-Künstler
*******

Beiträge: 460
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #8
 
@Andy63

selbst ist der Mann ;D
30-07-2007 12:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #9
 
das unterschreibe ich ;D
Außer Atomubooten und Flugzeugträgern hab ich schon ziemlich viel selber gebastelt... aber ohne entsprechendes Werkzeug sollte man immer die Finger von die Dinger lassen... ;D

Außerdem... in meinem fortgeschrittenen Alter kommt man immer öfter zu dem Schluss, dass Freizeit viel wichtiger ist, als durch \"selbermachen\" ein paar Öre zu sparen... Wink

Gruß, Andy
--
--- hier klicken bewirkt nix ---
30-07-2007 12:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliges Mitglied (bis Offline
Leadgitarrist
******

Beiträge: 400
Registriert seit: May 2005
Beitrag #10
 
So ne Arbeit ist schon besser im laden machen zu lassen wenn man nicht das Werkzeig hat.und soviel kostet das auch nicht...zumindest weniger als ein Staz Sattelnutfeilen.
hab hier auch noch diese arbeit vor mir,weil der Sattel an meiner E-Gitte gebrochen ist....hat wohl der Vorbesitzer etwas mißhandelt.Aber das lasse ich im Shop machen....so kann ich wenigstens wieder mal in die Gelegenheit kommen Neues anzutesten <gg>
--
Kehrt es zurück, ist es Dein,..Bleibt es fort, hat es Dir nie gehört!
30-07-2007 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gruselgitarre Offline
Solist
********

Beiträge: 928
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #11
 
Hi Andy,

also ich haue alte Sättel einfach immer mit Hammer und breitem Stemmeisen heraus. Smokin

Leimreste müssen danach sorgfältig beseitigt werden, sonst liegt der neue Sattel nicht richtig auf. Wenn du einen fertigen Strat-Sattel kaufst, dann könnte er evtl. zu hoch sein (kommt häufig vor). Die Höhe kannst du aber bequem durch Abschleifen der Sattel-Unterseite verändern. Dazu legst du Schleifpapier auf einen ebenen Tisch und schleifst darauf die Unterseite gleichmäßig ab. Nach der Arbeit den Sattel noch nicht verkleben, denn vielleicht musst du noch nachbessern.

Danach müssen neue Saiten aufgezogen und korrekt gestimmt werden. Erst jetzt siehst du genau, ob du noch schleifen musst.

Denk auch daran, dass die Saitenlage maßgeblich durch den Stahlstab eingestellt wird. Also mit dem neuen Sattel und korrekt gestimmten Saiten erstmal schauen wieviel Platz am 12. Bund ist und ob alle Töne richtig klingen.

Und schließlich als Letztes: Einstellen der Bundreinheit am Steg. Danach ist alles wie NEU :-D

Außerdem... in meinem fortgeschrittenen Alter kommt man immer öfter zu dem Schluss, dass Selbermachen viel mehr Spaß macht, als Öre für den Händler zu berappen... ;D


Viel Spaß von Grusel

http://www.lindnergitarre.de
30-07-2007 13:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,987
Registriert seit: Nov 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #12
 
Fertige Sättel (Strat Type) gibbet (soweit ich es noch weiß) bei rockinger.de und bei martinsmusikkiste.de.

Das Prob bei den Strats (und Teles) ist, dass der Sattel auch an der Unterseite gewölbt ist (jedenfalls bei den Original Fender Gittis) und es ist eine Scheiss arbeit die wirklich paßgenau hinzubekommen.

Greetz
FP

FP = der Mann, der die Welt ein wenig besser macht Drink
30-07-2007 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
babarossa Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,062
Registriert seit: Apr 2003
FT 2005 in Seitenstetten - AT FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2012 auf Burg Waldeck FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach FT 2015 in der Ahrhütte FT 2017 in Kastellaun
Beitrag #13
 
Moin,
ich beziehe mich (wie so oft) auf Teles. Da sind die Saettel eingepresst, mit Hammer (Hammer hammer da Wink ) und einem kleinen Durchschlag kriegt man die rausgeschoben. Wie immer mit dem noetigen Feingefuehl.

Wo es Sattelrohlinge gibt, wurde ja schon geschrieben. Sattelfeilen brauchst du nicht unbedingt. Ich hab mit Laubsaegblaettern, Blaettern fuer Pucksaegen und Teppichmesser ganz gute Ergebnisse erzielt.

Falls du bis zum FT warten willst, kann ich dir auch nochnen Rohling ausser Bastelkiste mitbringen.


--
Well, I woke up this morning and I got myself a beer. The futures uncertain but the end is always near.

Roadhouse Blues - The Doors

---
I\'m a rambler, I\'m a gambler, I\'m a long way from home.
Well, if you don\'t like me, just leave me alone.
30-07-2007 13:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy63 Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,765
Registriert seit: Aug 2005
FT 2006 in Neuerburg FT 2007 in Bergneustadt FT  2008  in Mannenbach - CH FT 2009 in Wolfshausen FT 2010 in Wolfshausen FT 2011 in Achenkirch - AT FT 2013 in Hattingen FT 2014 in Bliensbach
Beitrag #14
 
@ baba
nöö.. solange will ich nicht warten... und die Teile kosten ja nu wirklich nicht die Welt. Aber Danke fürs Angebot.

FP`s post hat mir aber nu zu denken gegeben. Wenn die Unterseite des Sattels auch gewölbt ist... dann lass ich es lieber beim Gitti-Doc machen. Denn wenn der neue zu hoch ist, dann wirds kompliziert, oder zumindest sehr zeitaufwändig.

Gruß, Andy
--
--- hier klicken bewirkt nix ---
30-07-2007 14:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | MyBB | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation